Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unter Fremden

Roman

(8)

»Meine Gegenwart besteht aus drei einfachen Worten: Ich. Bin. Allein.«

Madiha muss aus ihrem syrischen Heimatdorf fliehen und landet in einem deutschen Flüchtlingsheim. Die strapaziöse Flucht überlebt die gehbehinderte Frau nur durch die Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Eines Morgens ist Harun verschwunden. Auf Drängen ihrer deutschen Betreuerin gibt Madiha eine Vermisstenanzeige auf. Noch in derselben Nacht fliegt ein Molotow- Cocktail in das Zimmer, und Haruns Kleidung wird gestohlen. Die sicher geglaubte neue Welt jagt Madiha immer mehr Angst ein. Doch das Schicksal Haruns lässt ihr keine Ruhe, und sie beschließt, sich selbst auf die Suche nach ihm zu machen. Kurz darauf bemerkt Madiha, dass sie verfolgt wird.

Rezension
»Ein Meisterwerk der Krimikunst, das ganz sprach- und atemlos mach.«
Susann Fleischer, literaturmarkt.info 11.09.2017
Portrait

Jutta Profijt wurde gegen Ende des Babybooms in eine weitgehend konfliktfreie Familie hineingeboren. Nach einer kurzen Flucht ins Ausland kehrte sie ins Rheinland zurück und arbeitete im Projektmanagement. Heute schreibt sie sehr erfolgreich Bücher und lebt mit ihrem Mann und diversen Kleintieren auf dem Land.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423432276
Verlag Dtv
Dateigröße 757 KB
Verkaufsrang 30.029
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Für Harun......“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Spannend, glaubwürdig und erschütternd – Jutta Profijt hat es geschafft, uns aus dem Blickwinkel einer jungen Flüchtlingsfrau schauen zu lassen und das (in meinen Augen) sehr realistisch. Madiha, Syrerin und dank einer schlecht verheilten Beckenfraktur stark gehbehindert, hat die Flucht nach Deutschland nur überlebt, weil ihr ein anderer Syrer auf dem Weg half.
Als dieser junge Mann(Harun) aus dem Flüchtlingsheim verschwindet, sieht Madiha es als ihre Pflicht an, heraus zu bekommen, was ihm zugestoßen sein kann.Dabei muss sie nicht nur ihre erhebliche Scheu und ihren Verhaltenscodex aus der alten Heimat in Frage stellen. Aber so unscheinbar die junge Frau daherkommt, sie hat auch einen eisernen Willen und deckt daher letztendlich Machenschaften auf, die sie in eine lebensgefährliche Situation bringen.
Mit etlichen Wendungen, den glaubwürdig herausgearbeiteten kulturellen Unterschieden und einer jungen„Heldin“, die dem Leser nahe rückt, hat Profijt einen Krimi der anderen Art verfasst, der mich schnell fesseln konnte und von dem ich auch eine Fortsetzung lesen möchte !?! Gönnen Sie sich doch mal unsere Leseprobe !
Spannend, glaubwürdig und erschütternd – Jutta Profijt hat es geschafft, uns aus dem Blickwinkel einer jungen Flüchtlingsfrau schauen zu lassen und das (in meinen Augen) sehr realistisch. Madiha, Syrerin und dank einer schlecht verheilten Beckenfraktur stark gehbehindert, hat die Flucht nach Deutschland nur überlebt, weil ihr ein anderer Syrer auf dem Weg half.
Als dieser junge Mann(Harun) aus dem Flüchtlingsheim verschwindet, sieht Madiha es als ihre Pflicht an, heraus zu bekommen, was ihm zugestoßen sein kann.Dabei muss sie nicht nur ihre erhebliche Scheu und ihren Verhaltenscodex aus der alten Heimat in Frage stellen. Aber so unscheinbar die junge Frau daherkommt, sie hat auch einen eisernen Willen und deckt daher letztendlich Machenschaften auf, die sie in eine lebensgefährliche Situation bringen.
Mit etlichen Wendungen, den glaubwürdig herausgearbeiteten kulturellen Unterschieden und einer jungen„Heldin“, die dem Leser nahe rückt, hat Profijt einen Krimi der anderen Art verfasst, der mich schnell fesseln konnte und von dem ich auch eine Fortsetzung lesen möchte !?! Gönnen Sie sich doch mal unsere Leseprobe !

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Wer mehr möchte, als nur einen Krimi lesen, der darf sich dieses Buch nicht entgehen lassen! Spannend, berührend, erschütternd und so glaubwürdig! Es wird mich lange verfolgen! Wer mehr möchte, als nur einen Krimi lesen, der darf sich dieses Buch nicht entgehen lassen! Spannend, berührend, erschütternd und so glaubwürdig! Es wird mich lange verfolgen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
0

Nicht nur ein Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.11.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Unter Fremden von Jutta Profijt Die gebehinderte Syrerin Madiha kommt als Flüchtling nach Deutschland. Sie kommt in das selbe Flüchtlingsheim wie Harun. Harun hat ihr während dem beschwerlichen Weg geholfen. Sonst hätte Madiha es womöglich nicht bis Deutschland geschafft. Als Harun im verschwunden ist , beginnt Madiha... Unter Fremden von Jutta Profijt Die gebehinderte Syrerin Madiha kommt als Flüchtling nach Deutschland. Sie kommt in das selbe Flüchtlingsheim wie Harun. Harun hat ihr während dem beschwerlichen Weg geholfen. Sonst hätte Madiha es womöglich nicht bis Deutschland geschafft. Als Harun im verschwunden ist , beginnt Madiha ihn zu suchen.... MEINE MEINUNG: Dieser Kriminalroman ist das erste Buch dieser Autorin für mich. Hier reizte mich sowohl Cover als auch der Klappentext und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil ist packend, zeigt die Athmosphäre auf und lässt mir trotzdem Raum für meine Fantasie. Die Schauplätze und Handlungen konnte ich mir gut vorstellen. Die Anzahl der Personen war für mich überschaubar und ich bin niemals durcheinander gekommen. Sie wurden gut beschrieben und charakterisiert. Schnell war mir Madiha sympathisch und ich hatte sofort ein Bild von ihr vor den Augen. Ich konnte mir ihre beschwerlichene Suche vorstellen und musste immer wieder mitleiden. Mehr noch, hatte ich immer wieder den Eindruck als wenn ich Madiha über die Schulter schaue. Die Thematik ist aktuell, der Handlungsstrang gut durchdacht und ich konnte ihm gut folgen. Durch viele Wendungen war es mir nicht möglich etwas voraus zu erahnen und machte diesen Krimi von Anfag bis zum Ende spannend. Die Autorin hat gleichzeitig kulturelle Unterschiede und eine gewisse Angst bei einem Neuanfang in der Fremde aufgezeigt. Das hat mir neben dem Kriminalteil gut gefallen und so manches mal kam ich diesbezüglich ins Grübeln. Vielleicht war mir Madiha deshalb auch von Anfang an sympathisch. Für mich ist die Autorin Jutta Profijt eine Neuentdeckung deren anderen Bücher ich unbedingt alle lesen muss. FAZIT: "Unter Fremden " von Jutta Profijt gibt es als Taschenbuch, Hörbuch und E-book und wird vom dtv-Verlag veröffentlicht. Für mich ist dieser Kriminalroman eines der besten Bücher die ich in diesem Jahr gelesen habe, eine gelungene und spannende Umsetzung dieser Thematik.

Spannend und einfühlsam erzählt
von Silke Schröder aus Hannover am 07.11.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Bis jetzt kennen wir Jutta Profijt eher von einer humorvollen Seite, wie in ihren “Kühlfach”-Krimis. In “Unter Fremden” erzählt die Autorin aus der Ich-Perspektive die bewegende Story der 32-jährigen Mahida, die aus der Nähe von al-Rakka in Syrien stammt – eine jener Städte, die wir aus den Medien als... Bis jetzt kennen wir Jutta Profijt eher von einer humorvollen Seite, wie in ihren “Kühlfach”-Krimis. In “Unter Fremden” erzählt die Autorin aus der Ich-Perspektive die bewegende Story der 32-jährigen Mahida, die aus der Nähe von al-Rakka in Syrien stammt – eine jener Städte, die wir aus den Medien als kriegsgeschüttelte IS-Hochburgen kennen. Sehr sensibel und authentisch nimmt Profijt die Sichtweise ihrer Figur an und zeigt die Einstellungen, Gedanken und Gefühle der jungen Frau, die zwar deutsch spricht, aber weder lesen noch schreiben kann. Ganz langsam emanzipiert sie sich von ihren angestammten Verhaltensweisen und den verinnerlichten Erwartungen an ihre Rolle als fügsame Frau. Spannend inszeniert, ruhig aber toll erzählt und fesselnd geschrieben ist “Unter Fremden” ein enorm interessanter Blick auf die in Deutschland gelandeten Menschen aus einem zerstörten Land.

Spannender Kriminalroman mit einer menschlich anrührenden Geschichte
von ech am 23.10.2017
Bewertet: Taschenbuch

Der Autorin Jutta Profijt gelingt hier ein spannendes Buch, das viel mehr ist als ein einfacher Kriminalroman, sondern zudem auch noch eine menschlich anrührende Geschichte erzählt. Im Mittelpunkt steht die junge Syrerin Madiha, die in einer Flüchtlingsunterkunft lebt und sich von dort aus auf die Suche nach dem spurlos verschwundenen... Der Autorin Jutta Profijt gelingt hier ein spannendes Buch, das viel mehr ist als ein einfacher Kriminalroman, sondern zudem auch noch eine menschlich anrührende Geschichte erzählt. Im Mittelpunkt steht die junge Syrerin Madiha, die in einer Flüchtlingsunterkunft lebt und sich von dort aus auf die Suche nach dem spurlos verschwundenen Harim begibt. Harim war ihr auf dem beschwerlichen Weg nach Deutschland eine große Hilfe und so fühlt sich Madiha ihm gegenüber verpflichtet, sein Verschwinden aufzuklären. Auch wenn sie die deutsche Sprache beherrscht, fällt es ihr bei ihren Ermittlungen alles andere als leicht, sich in der für sie fremden Welt zurechtzufinden. Die Autorin erzählt die Geschichtung durchgehend aus der Perspektive von Madiha und so können wir mit ihren Augen einen Blick auf das Geschehen und die Verhältnisse in Deutschland werfen, erleben dabei vor allem auch ihre Ängste und Zweifel ungefiltert und aus nächster Nähe. Die eingestreuten Rückblenden offenbaren zudem immer wieder neue Details aus ihrer Vorgeschichte, so das sich wie bei einem Puzzle erst nach und nach das Gesamtbild zusammensetzt. Die eigentliche Krimihandlung braucht ein wenig, bis sie richtig in die Gänge kommt, weiss dann aber durchaus zu überzeugen und liefert reichlich Spannungsmomente und eine schlüssige, nachvollziehbare Auflösung. Getragen wird die Geschichte zudem von seinen gut gezeichneten Charakteren, die auch bei den Nebenfiguren absolut stimmig geraten sind, auf die üblichen Klischees wird hier weitestgehend verzichtet. Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Situation in unserem Land, der einem eindringlich vor Augen führt, das hinter allen abstrakten Diskussionen über Obergrenzen und Flüchtlingskontingente in erster Linie immer noch Menschen stehen.