Warenkorb
 

Milchzuckerarm kochen und sich wohl fühlen

(1)
Kuhmilch gehört zu jenen Nahrungsmitteln, die allergische Reaktionen auslösen können. Weitaus mehr Menschen haben jedoch eine Unverträglichkeit gegenüber dem Milchzucker (Laktose). Für die Betroffenen eine erhebliche Belastung.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 95
Erscheinungsdatum 11.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902351-85-2
Verlag Verlag Hubert Krenn
Maße (L/B/H) 23,4/16,6/1 cm
Gewicht 297 g
Abbildungen mit Farbfotos. 23,5 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Das Buch sollte jeder Laktoseintolerante besitzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 03.08.2010

Ich bin schon seit einigen Jahren laktoseintolerant und habe mir nach meiner Diagnose sofort dieses Buch gekauft. Es erklärt nicht nur die wichtigsten Fakten von Laktoseintoleranz sondern beinhaltet auch noch ein kleines Küchen-ABC. Wie auch schon die anderen Bücher von Dr. Ledochowski (z.B. Fruktosearm kochen) enthält auch dieses hier... Ich bin schon seit einigen Jahren laktoseintolerant und habe mir nach meiner Diagnose sofort dieses Buch gekauft. Es erklärt nicht nur die wichtigsten Fakten von Laktoseintoleranz sondern beinhaltet auch noch ein kleines Küchen-ABC. Wie auch schon die anderen Bücher von Dr. Ledochowski (z.B. Fruktosearm kochen) enthält auch dieses hier sehr gute Rezepte zum selber kochen. Ich bin sehr begeistert von diesem Buch und koche mehrmals in der Woche Gerichte aus diesem Buch heraus. Bei jedem Rezept ist eine kleine Randnotiz, ob das jeweilige Gericht auch Histamin- oder Fruktosearm ist. Für jeden der eine Laktose- und Fruktoseintoleranz (was oft der Fall ist) oder/und Histaminintoleranz hilft dies sehr weiter beim Kochen.