Halbtagsjobber?

Psychische Gesundheit im Lehrerberuf - Analyse eines veränderungsbedürftigen Zustandes

Im Ergebnis der Potsdamer Lehrerstudie wird eine Analyse der psychischen Gesundheit im Lehrerberuf vorgelegt, die ein bedenkliches Bild und dringlichen Handlungsbedarf erkennen lässt. Möglichkeiten und Wege zur Veränderung werden aufgezeigt.

In der öffentlichen Meinung, auch in Äußerungen mancher Politiker, existiert noch immer das Bild vom Lehrer als beneidenswerter Halbtagsjobber. Die Berufsrealität ist jedoch anders. Ohne Frage ist die Lehrerschaft erheblichen Belastungen ausgesetzt, was sich nicht zuletzt in alarmierenden Zahlen von Dienstunfähigkeit und vorzeitiger Pensionierung auf Grund psychischer und psychosomatischer Probleme ausdrückt.
Mit den Ergebnissen der Potsdamer Lehrerstudie, die in diesem Buch dargestellt sind, wird eine fundierte Zustandsanalyse vorgelegt. Gestützt auf die Untersuchung von nahezu 8000 Lehrerinnen und Lehrern und von ebenso vielen Vergleichspersonen aus anderen Berufen lässt die Studie in der Tat ein bedenkliches Bild und dringlichen Handlungsbedarf erkennen.
Ausgehend von einem ressourcenorientierten Ansatz fragen die Potsdamer Forscher nach dem persönlichen Stil der arbeitsbezogenen Belastungsbewältigung, wobei sie gesundheitsfördernde und -schädigende Beanspruchungsmuster unterscheiden. Der berufsübergreifende Mustervergleich macht deutlich, dass für die Lehrerschaft höhere gesundheitliche Risiken als für andere Berufsgruppen vorliegen - und dies auch bei Berücksichtigung regionaler sowie geschlechts- und altersspezifischer Unterschiede.
Im Weiteren werden Zusammenhänge der individuellen Beanspruchungsmuster mit schulischen Bedingungen und persönlichen Voraussetzungen für den Lehrerberuf betrachtet. Damit wird auch die Brücke zur Intervention geschlagen. Das Buch bleibt also nicht beim Konstatieren eines problematischen Zustandes stehen. Es zeigt zugleich Ansatzpunkte und Wege zu dessen Veränderung auf.
Portrait
Dr. Uwe Schaarschmidt ist Professor am Lehrstuhl für Persönlichkeits- und Differentielle Psychologie der Universität Potsdam. Nach langjähriger Tätigkeit als Dozent und Professor am Institut für Psychologie der Humboldt Universität hat er von 1991 bis 1994 als freiberuflich tätiger Psychologe das Institut COPING für Angewandte Psychologie in Wien aufgebaut.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Uwe Schaarschmidt
Seitenzahl 172
Erscheinungsdatum 10.08.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-25407-8
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 24,4/16,4/1,1 cm
Gewicht 339 g
Auflage 2. neu ausgestattete Auflage
Buch (Taschenbuch)
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Halbtagsjobber?

Halbtagsjobber?

von Uwe Schaarschmidt
Buch (Taschenbuch)
29,90
+
=
Lehrergesundheit fördern - Schulen stärken

Lehrergesundheit fördern - Schulen stärken

von Uwe Schaarschmidt, Andreas W. Fischer
Buch (Taschenbuch)
29,95
+
=

für

59,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.