Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Am Ende das Nichts?

Über Auferstehung und ewiges Leben

Ist die christliche Hoffnung auf Auferstehung noch lebendig? Oder ist sie müde geworden? Wie kann man heute noch über sie sprechen? Gerhard Lohfink stellt sich in seinem neuesten Buch zahlreichen Fragen zum Thema Tod und Auferstehung und findet Antworten in der Heiligen Schrift, der christlichen Tradition und der Vernunft. Mit seiner charakteristischen Sprache – weder frömmelnd noch anbiedernd – lässt er die unerschöpfliche Kraft christlicher Auferstehungshoffnung aufscheinen und zeigt: Es geht nicht um Ereignisse, die in ferner Zukunft liegen, sondern die uns unfasslich nahe sind.

Aus dem Inhalt:
Zwischen Skepsis und Seelenglauben • In den Nachkommen weiterleben? • Immer neue Wiedergeburten? • Aufgehen im All? • Sehnsucht nach dem Verlöschen • Die Verkündigung Jesu • Die Machttaten Jesu • Die Auferweckung Jesu • Der Erstgeborene der Toten • Endgültige Begegnung mit Gott • Der Tod als Gericht • Gericht als Erbarmen • Die Läuterung im Tod • Und die Hölle? • Der ganze Mensch • Die ganze Geschichte der Welt • Die gesamte Schöpfung • Über die Relativität der Zeit • Über die Fortdauer der Seele • Die wahre Sorge für unsere Toten • Das christliche Sterben • Wann beginnt die Ewigkeit?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 328 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783451821042
Verlag Herder
Dateigröße 2464 KB
eBook
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.