Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wir Strebermigranten

(7)
Emilia war noch Emilka, als ihre Eltern mit ihr losfuhren – raus aus dem grauen Polen, nach Westberlin! Das war 1988. Nur ein Jahr später hatte sie einen neuen Namen, ein neues Land, eine neue Sprache: Sie war jetzt Deutsche, alles Polnische war unerwünscht. Wenn die neuen Kollegen der Eltern zum Essen kamen, gab es nicht etwa Piroggen, sondern Mozzarella und Tomate. Und als Emilia ein Deutschdiktat mit zwei Fehlern nach Hause brachte, war ihre Mutter entsetzt: Was war schiefgelaufen? Ergreifend erzählt Emilia Smechowski die persönliche Geschichte einer kollektiven Erfahrung: eine Geschichte von Scham und verbissenem Aufstiegswillen, von Befreiung und Selbstbehauptung.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 24.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783446257917
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Dateigröße 1346 KB
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

In rauen, populistischen Zeiten ist dies ein Buch, das uns erden kann. Wie eine vermeintlich perfekte Integration in Deutschland noch lange nachhallt, zeigt diese junge Polin. In rauen, populistischen Zeiten ist dies ein Buch, das uns erden kann. Wie eine vermeintlich perfekte Integration in Deutschland noch lange nachhallt, zeigt diese junge Polin.

Annette W. , Thalia-Buchhandlung Berlin

Was ist Heimat?Die Geschichte der Familie Smechowski ließe sich als Idealfall einer geglückten Einwanderung beschreiben.Ein Roman, der einen noch lange festhält. Lesen! Was ist Heimat?Die Geschichte der Familie Smechowski ließe sich als Idealfall einer geglückten Einwanderung beschreiben.Ein Roman, der einen noch lange festhält. Lesen!

„Gefunden: eine stille Perle im Regal.“

Jana Ehresmann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

„Wir Strebermigranten“ ist ein autobiografischer Roman, der mit seiner Authentizität überzeugt. Emilia Smechowski erzählt die Geschichte ihrer Eltern und ihre eigene, eine Geschichte von Flucht, Ankunft und Heimat. Dabei schildert sie klar, selbstkritisch und aufrichtig persönliche Erinnerungen, die sie zu einem stimmigen fiktiven Roman spinnt. Einfühlsam porträtiert sie eine Generation von Polen, die kurz vor der Wende nach Deutschland floh und sich perfekt in ihre neue Heimat integrierte und heute nahezu unsichtbar ist. Ihre Einblicke sind echt und ehrlich und ihr Roman unbedingt lesenswert! „Wir Strebermigranten“ ist ein autobiografischer Roman, der mit seiner Authentizität überzeugt. Emilia Smechowski erzählt die Geschichte ihrer Eltern und ihre eigene, eine Geschichte von Flucht, Ankunft und Heimat. Dabei schildert sie klar, selbstkritisch und aufrichtig persönliche Erinnerungen, die sie zu einem stimmigen fiktiven Roman spinnt. Einfühlsam porträtiert sie eine Generation von Polen, die kurz vor der Wende nach Deutschland floh und sich perfekt in ihre neue Heimat integrierte und heute nahezu unsichtbar ist. Ihre Einblicke sind echt und ehrlich und ihr Roman unbedingt lesenswert!

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Großartig geschriebener Roman über die Erfahrung als polnische Migrantin in Deutschland! Nüchtern, tiefgründig und erdrückend. Ein Roman, der vielen Migranten eine Stimme gibt. Großartig geschriebener Roman über die Erfahrung als polnische Migrantin in Deutschland! Nüchtern, tiefgründig und erdrückend. Ein Roman, der vielen Migranten eine Stimme gibt.

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein mitreißendes Buch über Herkunft, Schuld und Scham! Was heißt Integration in Deutschland? Seine Wurzeln verleugnen und so deutsch wie möglich sein oder nebeneinander leben? Ein mitreißendes Buch über Herkunft, Schuld und Scham! Was heißt Integration in Deutschland? Seine Wurzeln verleugnen und so deutsch wie möglich sein oder nebeneinander leben?

„Großartig geschrieben!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Großartig geschrieben ist diese spannende polnische Kindheits-Erinnerungsgeschichte! Dieses mitreißende Buch legt man nur sehr ungern aus der Hand! Sehr lesenswert! Großartig geschrieben ist diese spannende polnische Kindheits-Erinnerungsgeschichte! Dieses mitreißende Buch legt man nur sehr ungern aus der Hand! Sehr lesenswert!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0