Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Söldnerfluch

Roman

(5)
Er nennt sich Luchs. Er kennt nur ein Leben, nämlich das Soldatenleben. Luchs schlägt sich schon seit Jahren als Söldner durch, und das eigentlich mehr schlecht als recht. Doch dann muss er für seine neuesten Auftraggeber ein Mädchen retten – und das hat zu allem Unglück auch noch eine magische Begabung. Und wird vom mächtigsten Ritterorden gesucht. Also genau das, was Luchs gerade noch gebraucht hat. Aber leider hat Luchs ein verflucht gutes Herz – und eine verdammt gute Waffe …
Portrait
Tom Lloyd wurde 1979 in Berkshire geboren. Nach einem Studium der Politikwissenschaften und Internationalen Beziehungen in Southampton hat er für diverse Verlage und Literaturagenturen gearbeitet. Seine große Fantasy-Saga der "Sturmkämpfer" wurde weltweit und in Großbritannien hymnisch gefeierten. Tom LLoyd lebt in Oxford.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641212124
Verlag Heyne
Übersetzer Michael Siefener
Verkaufsrang 41.368
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Gute Idee, gute Umsetzung, kein Muss“

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Bei Söldnerfluch wusste ich, nachdem ich es beendet hatte, nicht ob es gut war oder schlecht.
Schlecht ist es nicht. Die Charaktere waren äußerst realistisch dargestellt, jeder hatte gute und schlechte Seiten, die Storyidee hatte auch Tiefe. Nur hat mich diese Geschichte nicht ein einziges Mal gepackt. Also wirklich nie.

Es gab keine Stelle, außer vielleicht dem Ende, wo ich wirklich dringend weiter lesen wollte.
Vielleicht liegt es daran, das die Story nicht so groß ist. Es gibt zwar eine große Welt, aber diese wird nicht sehr gut aufgebaut, weckt kaum Interesse und so wird man nicht an dieses Buch gebunden. Dieses Buch ist eine von solchen Geschichten die nicht mehr im Kopf bleiben nachdem man sie fertig gelesen hat. Sie hat mich nicht bewegt und man vergisst sie auch gleich wieder.
Bei Söldnerfluch wusste ich, nachdem ich es beendet hatte, nicht ob es gut war oder schlecht.
Schlecht ist es nicht. Die Charaktere waren äußerst realistisch dargestellt, jeder hatte gute und schlechte Seiten, die Storyidee hatte auch Tiefe. Nur hat mich diese Geschichte nicht ein einziges Mal gepackt. Also wirklich nie.

Es gab keine Stelle, außer vielleicht dem Ende, wo ich wirklich dringend weiter lesen wollte.
Vielleicht liegt es daran, das die Story nicht so groß ist. Es gibt zwar eine große Welt, aber diese wird nicht sehr gut aufgebaut, weckt kaum Interesse und so wird man nicht an dieses Buch gebunden. Dieses Buch ist eine von solchen Geschichten die nicht mehr im Kopf bleiben nachdem man sie fertig gelesen hat. Sie hat mich nicht bewegt und man vergisst sie auch gleich wieder.

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannende Heroenfantasy mit einzigartigen Charakteren, Augenzwinkern und einem flüssigen Schreibstil. Wer Sapkowski oder Alexeej Pehov mag, wird dieses Buch mögen. Spannende Heroenfantasy mit einzigartigen Charakteren, Augenzwinkern und einem flüssigen Schreibstil. Wer Sapkowski oder Alexeej Pehov mag, wird dieses Buch mögen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
1
0

Der Auftakt zur Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 19.07.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Spannend, gut zu lesen und unterhaltsam. Lloyd erschafft sympathisch-menschliche Charaktere, die keine Überhelden sind. Die ganze Geschichte fängt recht harmlos an, aber spätestens, wenn die arme Gefangene Jungfrau ins Spiel kommt, die gar nicht so arm dran und vor allem keine Jungfrau mehr ist, geht's rund! Die nachfolgenden Bände sind... Spannend, gut zu lesen und unterhaltsam. Lloyd erschafft sympathisch-menschliche Charaktere, die keine Überhelden sind. Die ganze Geschichte fängt recht harmlos an, aber spätestens, wenn die arme Gefangene Jungfrau ins Spiel kommt, die gar nicht so arm dran und vor allem keine Jungfrau mehr ist, geht's rund! Die nachfolgenden Bände sind bereits als e-book erhältlich und hoffentlich auch bald in gedruckter Form.

von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Eine interessante Geschichte mit viel Dynamik. Super lesbar und abwechslungsreich.