Warenkorb
 

Prokofieffs "Peter und der Wolf"

Es spielen d. Wiener Philharmoniker. DDD. Nach dem Original frei erzählt; Notenbeispiele für Kinder und Jugendliche in vereinfachter Spielweise von Michael Rüggeberg

(3)
Prokofieffs berühmte sinfonische Erzählung für Kinder mit einer lustigen Vorstellung der Musikinstrumente. Die Klarinette imitiert die weichen Samtpfötchen der Katze, die Oboe das Quaken der Ente, das Fagott poltert als Großvater und die Jäger marschieren zum Hörnerklang. Und zum Schluss wird doch alles gut und der Wolf kommt in den Zoo. Helmut Lohner und Julia Mewes erzählen das musikalische Märchen und erklären die Solo-Instrumente nach einem Text von Albrecht Trebies. Es musizieren die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Karl Böhm. Ab ca. 5 Jahren.
Portrait
Sergej Prokofjew, geboren 1891 in der Ukraine. Sergei Sergejewitsch Prokofjew schrieb bereits als Fünfjähriger erste Kompositionen. Mit zwölf Jahren trat er ins St. Petersburger Konservatorium ein und machte sich als Komponist und Pianist bald einen Namen. Sergei Sergejewitsch Prokofjew war zwei Mal verheiratet; seine zweite Ehefrau war Mira Mendelson. Am 5. März 1953 starb er in Moskau.

Helmut Lohner, 1933 in Wien geboren, gilt als höchst wandlungsfähiger Darsteller, dessen Repertoire von Shakespeare über Schnitzler bis zu Nestroy reicht.
… weiterlesen
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Helmut Lohner, Julia Mewes
Altersempfehlung 5 - 8
Sprache Deutsch
EAN 9783938223574
Reihe Jugend liebt Musik
Verlag Allegra Musikverlag
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 39 Minuten
Hörbuch (CD)
13,09
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Für diesen Artikel gilt unsere Vorbesteller-Preisgarantie
Vorbestellen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„SEHR BEEINDRUCKEND“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Bilderbuch hatten wir früher schon im Kindergarten (ich bin Jahrgang 196o !) und es hat mich nachhaltig beeindruckt, besonders an das Bild mit dem Wolf unter dem Baum(wo man die beeindruckende Menge Zähne sehen kann, die so ein Wolf im Maul hat), war mir lebhaft in Erinnerung! Frans Haackens Bilder zu der bekannten sinfonischen Dichtung Prokofjews für Kinder über den Knaben Peter, der Großvaters Sorge missachtet und den sicheren Garten verläßt um vom Baum aus den gefährlichen Wolf zu fangen, sind in ihrer hauptsächlich schwarz-weißen Aussagekraft nach wie vor total beeindruckend. Auch ohne die Musik Prokofjews dabei zu hören ,trägt die kurze Geschichte und vermag Kinder zu fesseln, auch wenn ich persönlich bei den Kleinen noch ein Gespräch über Wölfe und ihren tatsächlichen Stellenwert in der heutigen Tierwelt anschließen würde.Nichtsdestotrotz als reines Märchen gesehen ist es immer noch eine tolle Geschichte über Tapferkeit oder (Über-)Mut und ihre Folgen und das Haackens Interpretation eine der beeindruckensten Illustrationen zu dieser Erzählung sind, ist unbestritten ! Kommen Sie halt mal vorbei und vergleichen.... Dieses Bilderbuch hatten wir früher schon im Kindergarten (ich bin Jahrgang 196o !) und es hat mich nachhaltig beeindruckt, besonders an das Bild mit dem Wolf unter dem Baum(wo man die beeindruckende Menge Zähne sehen kann, die so ein Wolf im Maul hat), war mir lebhaft in Erinnerung! Frans Haackens Bilder zu der bekannten sinfonischen Dichtung Prokofjews für Kinder über den Knaben Peter, der Großvaters Sorge missachtet und den sicheren Garten verläßt um vom Baum aus den gefährlichen Wolf zu fangen, sind in ihrer hauptsächlich schwarz-weißen Aussagekraft nach wie vor total beeindruckend. Auch ohne die Musik Prokofjews dabei zu hören ,trägt die kurze Geschichte und vermag Kinder zu fesseln, auch wenn ich persönlich bei den Kleinen noch ein Gespräch über Wölfe und ihren tatsächlichen Stellenwert in der heutigen Tierwelt anschließen würde.Nichtsdestotrotz als reines Märchen gesehen ist es immer noch eine tolle Geschichte über Tapferkeit oder (Über-)Mut und ihre Folgen und das Haackens Interpretation eine der beeindruckensten Illustrationen zu dieser Erzählung sind, ist unbestritten ! Kommen Sie halt mal vorbei und vergleichen....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
1
0

Keine Empfehlung von mir
von einer Kundin/einem Kunden aus Malente am 02.02.2018

Diese CD entspricht nicht meinen Erwartungen, der Text ist verändert und die Musik manipuliert laut.Ich würde die CD nicht weiterempfehlen.

spannend
von Blacky am 24.04.2009
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Kurzbeschreibung Früh am Morgen öffnet Peter die Gartenpforte und geht auf die große Wiese. Dort beobachtet er den kleinen Vogel und die Ente, und er sieht, wie sich eine Katze anschleicht. Peter warnt den kleinen Vogel, der rettet sich auf den Baum. Großvater kommt aus dem Haus und schimpft, weil Peter... Kurzbeschreibung Früh am Morgen öffnet Peter die Gartenpforte und geht auf die große Wiese. Dort beobachtet er den kleinen Vogel und die Ente, und er sieht, wie sich eine Katze anschleicht. Peter warnt den kleinen Vogel, der rettet sich auf den Baum. Großvater kommt aus dem Haus und schimpft, weil Peter die Gartenpforte offen gelassen hat. "Das ist gefährlich. Wenn nun der Wolf aus dem Wald kommt, was dann?" Er nimmt Peter mit zurück in den Garten und macht die Gartenpforte fest zu. Da kommt der Wolf. Doch Peter hat gar keine Angst, er klettert mit einem starken Seil auf den Baum und tatsächlich fängt er mit Hilfe des kleinen Vogels den Wolf Ein wunderbares Kinderbuch und eine spannende Geschichte, auch für Erwachsene