Warenkorb

Lost Connections

Uncovering the Real Causes of Depression - and the Unexpected Solutions

THE INTERNATIONAL BESTSELLER

'This amazing book will change your life' Elton John
'Brilliant' Matt Haig
'Wonderful' Hillary Clinton
'A game-changer' Davina McCall
'Brilliant for anyone wanting a better understanding of mental health' Zoe Ball

A radically new way of thinking about mental health. What really causes depression and anxiety - and how can we really solve them? Award-winning journalist Johann Hari suffered from depression since he was a child and started taking anti-depressants when he was a teenager. He was told that his problems were caused by a chemical imbalance in his brain. As an adult, trained in the social sciences, he began to investigate whether this was true - and he learned that almost everything we have been told about depression and anxiety is wrong.

Across the world, Hari found social scientists who were uncovering evidence that depression and anxiety are largely caused by key problems with the way we live today. Hari s journey took him from a mind-blowing series of experiments in Baltimore, to an Amish community in Indiana, to an uprising in Berlin. Once he had uncovered nine real causes of depression and anxiety, they led him to scientists who are discovering seven very different solutions - ones that work.
Rezension
If you have ever been down, or felt lost, this amazing book will change your life. Do yourself a favour - read it now Elton John
Portrait
Johann Hari is the New York Times bestselling author of Chasing the Scream. He was a columnist for the Independent in London for nine years and was twice named Newspaper Journalist of the Year by Amnesty International UK. He has written for the New York Times, the Los Angeles Times, the Guardian, Le Monde, Slate, the New Republic and the Nation. He has been awarded the Comment Award for Cultural Commentator of the Year by Editorial Intelligence, and has been named Journalist of the Year by Stonewall. His TED Talk 'Everything You Think You Know About Addiction is Wrong' and animated video on the same subject has been viewed over 16 million times. Hari lives in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 11.01.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4088-7869-9
Reihe Bloomsbury Circus
Verlag Bloomsbury Academic
Maße (L/B/H) 23,2/15,4/3,2 cm
Gewicht 514 g
Verkaufsrang 9777
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gutes Buch über (etwas andere) Ursachen von Depressionen
von Stephanie Buder am 27.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Johann Hari stellt sich in diesem sehr interessant geschriebenen Buch gegen die Erklärung die den meisten Depressionspatienten gegeben wird: Das ihre Krankheit eine Ursache von chemischem Ungleichgewicht im Gehirn sowie Serotoninmangel ist und daher mit Medikamenten behandelt werden muss. Während dies für einen kleinen Teil der... Johann Hari stellt sich in diesem sehr interessant geschriebenen Buch gegen die Erklärung die den meisten Depressionspatienten gegeben wird: Das ihre Krankheit eine Ursache von chemischem Ungleichgewicht im Gehirn sowie Serotoninmangel ist und daher mit Medikamenten behandelt werden muss. Während dies für einen kleinen Teil der Erkrankten sicherlich zutrifft, vertritt Hari die Meinung dass für den Großteil der Patienten die Ursachen in verlorenen Verbindungen, z.B. zu anderen Menschen, der Natur oder erfüllenden persönlichen Werten, liegen. Er unterstütz seine Thesen mit Experteninterviews und Ergebnissen wissenschaftlicher Studien. Sehr interessant und unbedingt lesenswert für jeden der selbst an Depression leidet oder jemanden in seinem Umfeld hat der erkrankt ist. Auch für alle "Gesunden" zu empfehlen, die ihr Leben verändern wollen bevor es zu psychischen Erkrankungen kommt!