Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Traum von Sylt

(3)
Ben fühlt sich in seinem Leben schon längst nicht mehr wohl und wünscht sich nichts sehnlicher, als aus der Eintönigkeit auszubrechen und seinen Traum von einer kleinen Pension auf Sylt zu verwirklichen. Doch wie sollte er das anstellen?

Als er vollkommen unerwartet ein Haus auf seiner Lieblingsinsel erbt, ist es wie ein Wink des Schicksals für ihn.
Er muss nicht lange überlegen, um zu wissen, wie es weitergehen soll. Sofort bricht er seine Zelte in Hamburg ab und zieht gemeinsam mit seinem besten Freund Casimir nach Sylt, um seinen Traum endlich wahr werden zu lassen und in ein neues, ein spannenderes Leben zu starten.

Doch was wäre ein neues Leben ohne Probleme?

Was wäre ein neues Leben ohne Frauengeschichten, die für Verwirrungen und unglaubliche Gefühlsregungen sorgen?

Zum Glück wird Ben schnell etwas klar:

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, der hat schon verloren!
Portrait
Am 14.05.1968 erblickte er das Licht der Welt und fand im Umgang mit Wort und Witz schnell ein Hobby, welches er seit vielen Jahren pflegt.
Er lebt in Hamburg und verbringt viel Zeit auf der Insel Sylt. Dort wird er, wenn sein Blick auf das Meer gerichtet ist, von vielen neuen Ideen und Eingebungen „überfallen“.

Weitere Bücher:
Ein Traum von Sylt
Männertour – aber anders!
Umzug nach Sylt
Lotte-rie auf Sylt

Jake, Sylter Inselhund (Serie):
Sylt, ich komme! (Teil 1)
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 218 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 07.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739388298
Verlag Via tolino media
Dateigröße 816 KB
Verkaufsrang 17.947
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
2

"Ein Traum von Sylt" entpuppt sich als Alptraum.
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenhagen am 04.08.2018

Mal abgesehen von der ziemlich einfach gestrickten und leicht vorhersehbaren Handlung - um einigermaßen richtige Rechtschreibung sollte man als "Autor" schon bemüht sein. Niemand ist perfekt, aber was einem in diesem Buch geboten wird, ist schon ziemlich arg. Im Zweifel wendet man sich an jemanden, der Korrektur liest. Aber in diesem... Mal abgesehen von der ziemlich einfach gestrickten und leicht vorhersehbaren Handlung - um einigermaßen richtige Rechtschreibung sollte man als "Autor" schon bemüht sein. Niemand ist perfekt, aber was einem in diesem Buch geboten wird, ist schon ziemlich arg. Im Zweifel wendet man sich an jemanden, der Korrektur liest. Aber in diesem "Buch" sind auf fast jeder Seite gleich mehrere Fehler. - Zeichensetzung - was ist das und wozu? - Groß- oder Kleinschreibung? Das machen wir, wie es uns gerade einfällt. das - dass, fiel - viel, trotzdem - obwohl, Dativ - Akkusativ. Alles unwichtiger Kleinkram. Der Autor scheint es nicht zu wissen. Nur Geschichten schreiben reicht nicht. Man sollte auch die Sprache einigermaßen beherrschen. Es macht keinen Spaß, ein solches Buch zu lesen. Früher hat man Kinder dazu angehalten, viel zu lesen um richtiges Deutsch zu lernen ...

Am Leben vorbei
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.07.2018

Zuviele Zufälle reihen sich aneinander und natürlich geht alles gut aus wie gewünscht. Der Schreibstil ist unsicher, "Mann" hatte bedenken das der Leser sein Buch nicht versteht oder sich in die Situation/Geschichte nicht reinversetzen kann. Daher gleicht der Text einem Schulaufsatz. Nicht meins, habe schon wesentlich bessere Bücher gelesen,... Zuviele Zufälle reihen sich aneinander und natürlich geht alles gut aus wie gewünscht. Der Schreibstil ist unsicher, "Mann" hatte bedenken das der Leser sein Buch nicht versteht oder sich in die Situation/Geschichte nicht reinversetzen kann. Daher gleicht der Text einem Schulaufsatz. Nicht meins, habe schon wesentlich bessere Bücher gelesen, daher nur ein Stern für die Bemühungen des Autors. Keine Empfehlung von meiner Seite.

Ein Traum von Sylt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bargteheide am 23.06.2017

Kurzweiliges Buch, gut zu lesen, ein schöner Sommerroman. Für eine gute Unterhaltung auf jeden Fall. Ist etwas für Syltträumer überall auf der Welt.