Frau Melanie, Frau Martha und Frau Gertrud

Drei Erzählungen. Georg-Büchner-Preis 2005. Nachwort: Dormagen, Jürgen

Bibliothek Suhrkamp 1397

(1)
In der Titelgeschichte werden drei Frauen von der Erzählerin, die sich bedeckt hält, unter eigenem Zeichen zusammengeführt: deutsch wie ihre Namen sind ihre Lebensläufe – aber nicht um die geht es.Während die Erzählerin einen Kreis um die Frauen schlägt, die alle Lebensstufen bis auf die letzte hinter sich wissen, erfaßt ihr Blick etwas, das darüber hinausweist. Die drei Gestalten werden ihr, je genauer sie hinschaut und ihren Selbstgesprächen lauscht, zu Inbildern eines Hinausschwingens über eine allzu kompakte Tatsächlichkeit, zu »Domglocken«.»Bevor das nächste Mal wieder über Bedeutungslosigkeit, Unter-Gewicht, mangelnde Brisanz (oder was auch immer) der Literatur geheult wird, sollte man erst einmal bei Brigitte Kronauer nachschlagen ...« Andrea Köhler, Neue Zürcher Zeitung
Portrait
Brigitte Kronauer wurde am 29, Dezember 1940 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik und Pädagogik und war einige Zeit als Lehrerin tätig. Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in Hamburg. 2005 erhält Brigitte Kronauer den Georg-Büchner-Preis.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 113
Erscheinungsdatum 10.10.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-22397-0
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,2/12,1/1,7 cm
Gewicht 178 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
11,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp mehr

  • Band 1394

    45837290
    Der Misanthrop auf Capri
    von Durs Grünbein
    Buch
    10,00
  • Band 1395

    6389218
    Die Sterne über dem Land der Väter
    von Ko Un
    Buch
    4,95
  • Band 1396

    6389219
    Der Augenblick/Chwila
    von Wislawa Szymborska
    Buch
    13,95
  • Band 1397

    6951267
    Frau Melanie, Frau Martha und Frau Gertrud
    von Brigitte Kronauer
    (1)
    Buch
    11,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 1398

    6389220
    An Liebe
    von Idea Vilariño
    Buch
    11,80
  • Band 1399

    11447992
    Vernarbte Herzen
    von M. Blecher
    Buch
    17,95
  • Band 1401

    11448008
    Schule der Geläufigkeit
    von Gert Jonke
    Buch
    13,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Das Foucaultsche Pendel unberührter existenzieller Beziehungsverhältnisse
von Buechermaxe aus München am 06.03.2006

Drei Frauen, drei Leben, drei Einmischungen ins Dasein durchs eigene, drei Erfolge durch drei Entsagungen; und drei Verluste. Kronauer schwingt sich in einer Sprache, die in den entworfenen Bildern wie eine Glocke hin- und herpendelt, ein, schwingt von einer Frau zur anderen, hin und zurück, von Dasein zu Dasein,... Drei Frauen, drei Leben, drei Einmischungen ins Dasein durchs eigene, drei Erfolge durch drei Entsagungen; und drei Verluste. Kronauer schwingt sich in einer Sprache, die in den entworfenen Bildern wie eine Glocke hin- und herpendelt, ein, schwingt von einer Frau zur anderen, hin und zurück, von Dasein zu Dasein, von Entsagungen zu Entsagungen und Erfolgen zu Erfolgen. Was aber erfolgt, geschieht, entsteht, ist ein Buch sensibler Annäherung und Ausdeutung. Ohne Berührung, ohne Druck, Stoß, Aufeinandertreffen. Eine Prosa, wie sie gefallen muss und kann, weil sich alles, was ist, um Sprache dreht und durch sie hindurch nur ist. Nicht nur die Dinge als Faktisches, sondern auch, was an ihnen Beziehung ist, Bezeichnet-Gedeutetes. Raum oder Zeit. Lebensraum, Lebenszeit. Begegnung, mit und ohne Anrühren, Berühren und Weiterschwingen.