Parkinsons Gesetz und andere Untersuchungen über die Verwaltung

Geschenkbuchreihe 2

(1)
Parkinsons Gesetz, obwohl bereits 1957 erschienen, ist ein durch und durch modernes Werk und zugleich ein Meisterwerk englischen Humors.

In Form humorvoller Wissenschaft trifft C. Northcote Parkinson folgende Feststellung: Auch wenn der zu verwaltende Gegenstand kleiner wird, nimmt die Anzahl an Beamten und Angestellten für dessen Verwaltung in einem festen statistischen Verhältnis zu.

Aber Parkinson hat sich nicht nur mit dem eigenartigen Gesetz der Vermehrung der Bürokratie beschäftigt, das so wunderbar in die aktuelle politische Diskussion um Bürokratieabbau passt, sondern auch mit weiteren scheinbaren Gesetzmäßigkeiten.
So beschäftigt er sich mit Fragen wie z.B.:

- Bei welcher Mitgliederzahl beginnt eine Regierung handlungsunfähig zu werden?
- Wie steht es mit dem Verhältnis zwischen der Höhe einer Etatposition und der in der Diskussion darauf verwandten Zeit in einem Finanzausschuss?
- Warum werden die Gebäude von Ministerien und andere Bauten der Staatsrepräsentation meist genau dann fertig, wenn die Bewohner und ihre Aufgaben schon auf dem absteigenden Ast sind?
- Welches ist die beste Methode, um einen leitenden Manager zum freiwilligen Pensionierungsantrag zu bringen?

„Parkinsons Gesetz“ ist ein Lesevergnügen für jeden, der über die Widrigkeiten des modernen Lebens nicht nur Verdruss empfindet, sondern auch einmal - begeistert über so feingeschliffenen Spott - vergnügt lächeln möchte.

Aus dem Inhalt:

- PARKINSONS GESETZ oder die wachsende Pyramide
- DIE ENGERE WAHL oder Prinzipien der Begabtenauslese
- DIREKTOREN UND KABINETTE oder der Koeffizient der Unfähigkeit
- DER WILLE DES VOLKES oder die jährliche Generalversammlung
- HOCHFINANZ oder der Punkt, an dem das Interesse erlischt
- VORGEPLANTE MAUSOLEEN oder der große Verwaltungsblock
- MUSTERUNG DER PERSÖNLICHKEIT oder die Cocktail-Formel
- INJELITITIS oder die schleichende Büro-Paralyse
- PALMHÜTTE BIS PACKARD oder eine Formel für Erfolgreiche
- DER PENSIONS-PUNKT oder das Ruhestandsalter
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 156
Erscheinungsdatum 07.12.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87864-761-4
Verlag Verlagsanstalt Handwerk
Maße (L/B/H) 21,3/13,1/2 cm
Gewicht 283 g
Originaltitel Parkinson`s Law
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Richard Kaufmann
Verkaufsrang 62.931
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Parkinsons Gesetz und andere Untersuchungen über die Verwaltung

Parkinsons Gesetz und andere Untersuchungen über die Verwaltung

von C. Northcote Parkinson
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
19,80
+
=
C. Northcote Parkinsons "Parkinsons Gesetz"

C. Northcote Parkinsons "Parkinsons Gesetz"

von Leo Gough
Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

32,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Geschenkbuchreihe mehr

  • Band 1

    6999686
    Handbuch für alle Handwerksmeister, Gesellen und Lehrbursche, zur Beförderung der häuslichen Ordnung von 1784
    von Carl Christian Horvath
    Buch
    19,80
  • Band 2

    6999673
    Parkinsons Gesetz und andere Untersuchungen über die Verwaltung
    von C. Northcote Parkinson
    Buch
    19,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    14167179
    Ein Ruck durch Deutschland
    von Hans J. Below
    Buch
    19,80
  • Band 4

    40186929
    Mit den eigenen Händen
    von Angelika Basdorf
    Buch
    19,80
  • Band 5

    16225373
    Etikette neu
    von Erica Pappritz
    Buch
    19,80
  • Band 6

    18767050
    Jenseits von Angebot und Nachfrage
    von Wilhelm Röpke
    Buch
    19,80
  • Band 7

    25437089
    Vom Stift zur Legende
    von Ulrike Lotze
    Buch
    19,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein Klassiker mit Humor und Stil
von Jörg Haas aus Köln am 24.04.2006

Ein Klassiker! Humorvoll erzählt. Parkinson beschreibt in vielen kurzen und leicht verdaulichen Kapiteln die Beobachtungen seiner wissenschaftlichen Arbeit. Einige dieser Beobachtungen sollten sicher nicht zu ernst genommen werden, jedoch sind diese sehr amüsant und wirken auflockernd. Andere Beobachtungen sollten obligatorischer Gegenstand jeder Managmentausbildung sein! Wer das Buch auf jeden... Ein Klassiker! Humorvoll erzählt. Parkinson beschreibt in vielen kurzen und leicht verdaulichen Kapiteln die Beobachtungen seiner wissenschaftlichen Arbeit. Einige dieser Beobachtungen sollten sicher nicht zu ernst genommen werden, jedoch sind diese sehr amüsant und wirken auflockernd. Andere Beobachtungen sollten obligatorischer Gegenstand jeder Managmentausbildung sein! Wer das Buch auf jeden Fall lesen sollte, ist Tom DeMarco, er würde dann weniger Unfug über Parkionson schreiben.