Meine Filiale

Heliosphere 2265 - Band 44: Das Todesgen

Heliosphere 2265 Band 44

Andreas Suchanek

(1)
eBook
eBook
2,49
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Beschreibung

Der Todestrigger zündet. Das Leben von Alpha 365 geht dem Ende entgegen. Gibt es noch eine Möglichkeit den genetisch designten Sicherheitsoffizier zu retten? Oder verliert die Besatzung einen weiteren Freund?
Gleichzeitig rüstet die Republik auf und Kirby wird auf eine geheime Mission geschickt, die Kriegsentscheidend sein könnte.

Dies ist der 44. Roman aus der Reihe "Heliosphere 2265".
Die Serie erscheint monatlich als E-Book, alle drei Monate als Hardcover.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958342651
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1589 KB
Illustrator Nicole Böhm
Verkaufsrang 105273

Weitere Bände von Heliosphere 2265

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Das Todesgen
von ZeilenZauber aus Hamburg am 01.05.2018

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Auch wenn dieser Teil spannend ist, kam er nach meinem Gefühl ruhiger daher. Das tut auch mal gut. Aber ich bin mir sicher, dass dies nur die Ruhe vor dem Sturm ist. Die Spannung kommt wellenförmig daher und ich konnte gut durchatmen. Die Republik kommt ein wenig zur Ruhe, doch es gibt noch genug „Bauste... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Auch wenn dieser Teil spannend ist, kam er nach meinem Gefühl ruhiger daher. Das tut auch mal gut. Aber ich bin mir sicher, dass dies nur die Ruhe vor dem Sturm ist. Die Spannung kommt wellenförmig daher und ich konnte gut durchatmen. Die Republik kommt ein wenig zur Ruhe, doch es gibt noch genug „Baustellen“, die erledigt werden müssen. Dies können natürlich nur die menschlichen Flaggschiffe Jayden und Kirby. Ich gebe zu, das ging mir ein bisschen auf den Keks, dass wieder nur die beiden, natürlich mit Unterstützung von anderen liebgewonnen Figuren, sich um diese „Baustellen“ kümmern können. Da haben mir die Exkursionen, in denen andere Figuren wichtige Aufträge ohne die beiden hatten, viel besser gefallen. Aber trotzdem sind die Einsätze spannend und bergen wieder viel Potential für Überraschungen, Twists und Nervenkitzel. Nicht zu vergessen, dass sie auch Spielraum für Humor lassen, denn Jayden ist auch mit seinem Status als Held nicht glücklich. Da sind wir auch bei Alpha 365. *** SPOILER *** Mir ist klar, dass Suchanek einen Plan hat und er dafür die benötigten Charaktere nicht sterben lassen kann. Doch echt jetzt, Alpha eine der Unsterblichkeitskugeln geben? Ja, er ist immer für trockenen Humor gut und ich mag ihn auch, aber er ist und bleibt ein künstliches Konstrukt. Egal, wie menschlich er agiert. *** SPOILER *** Ich finde, man merkt, dass Suchanek mit diesem Band den Grundstein für ein fulminates Finale gelegt hat, doch wegen meiner Meckerpunkte, gibt es dieses Mal nur 4 Gen-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Der Todestrigger zündet. Das Leben von Alpha 365 geht dem Ende entgegen. Gibt es noch eine Möglichkeit den genetisch designten Sicherheitsoffizier zu retten? Oder verliert die Besatzung einen weiteren Freund? Gleichzeitig rüstet die Republik auf und Kirby wird auf eine geheime Mission geschickt, die kriegsentscheidend sein könnte.

  • Artikelbild-0