Warenkorb
 

Ein Hauch von Nerz

(2)
Es regnet wie aus Kübeln - und dazu wird Cathy ( Doris Day) auch noch von einer Luxuslimousine naß gespritzt. Als dieser Rüpel einfach weiterfährt, will sie ihm so richtig die Meinung sagen. Alle Vorsätze schmelzen dahin, als sich herausstellt, daß der charmante Philip (Cary Grant), ein wohlhabender Junggeselle im besten Mannesalter, der Verkehrsrowdy war. Sie ist völlig hingerissen und er bietet ihr an, sie als seine Sekretärin auf eine Reise durch die USA zu mitzunehmen. Da es sich um eine Geschäftsreise handelt, akzeptiert Cathy seinen Vorschlag.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 15.09.2017
Regisseur Delbert Mann
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4042564179040
Genre Komödie
Studio Filmjuwelen (Alive AG)
Originaltitel A Touch of Mink
Spieldauer 94 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Englisch: DD 2.0
Verkaufsrang 7.164
Produktionsjahr 1962
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Erfolglose Bermudabesuche enden mit Heirat
von Mag aus Berlin am 04.07.2012
Bewertet: Medium: DVD

Philip Shayne, erfolgreicher und gutaussehender Geschäftsmann, ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will. So ist sein neidvoller Sekretär hocherfreut, dass Cathy sich ob ihrer von Philips Auto bespritzter Kleidung beschweren will. Doch auch sie ist hin und weg, als sie Philip gegenübersteht, und nach einem hilfreichen Rat in... Philip Shayne, erfolgreicher und gutaussehender Geschäftsmann, ist gewohnt, alles zu bekommen, was er will. So ist sein neidvoller Sekretär hocherfreut, dass Cathy sich ob ihrer von Philips Auto bespritzter Kleidung beschweren will. Doch auch sie ist hin und weg, als sie Philip gegenübersteht, und nach einem hilfreichen Rat in einem komplizierten Geschäft versucht Philip, die Bekanntschaft durch einen Besuch der Bermudas zu vertiefen....... Leider kann Cathy ihre prüde, kleinstädterische Erziehung nicht vergessen und überkommen und die Reise verläuft für Philip anders als geplant. Als sie seine weiteren unterschwelligen Unterstützungsversuche torpediert, will er die Beziehung beenden, ...... bis Cathy mit einem anderen Mann in ein Motel fährt..... Eine harmlose, amüsante Komödie aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Unterhaltung pur, mit genug Stoff für ungebremste Lachsalven beim Beobachter. Belanglos, unterhaltsam und einfach romantisch schön!

... die Bermudas Feldzüge
von Don Alegre aus Bayern am 06.01.2010
Bewertet: Medium: DVD

"Der richtige Rahmen für einen Renoir" [Philip Shayne alias Cary Grant] besonderer Güte und Ausstrahlung ... und unter der Dusche erkennt der reiche Lebemann, dass ganz allein er es ist, der das "aufgeweichte Mädchen", das, folgt man der Überlieferung von Adam und Eva, "immer noch besser ist als Äpfel",... "Der richtige Rahmen für einen Renoir" [Philip Shayne alias Cary Grant] besonderer Güte und Ausstrahlung ... und unter der Dusche erkennt der reiche Lebemann, dass ganz allein er es ist, der das "aufgeweichte Mädchen", das, folgt man der Überlieferung von Adam und Eva, "immer noch besser ist als Äpfel", heiraten muss, um sie endlich zu bändigen. Eine Pfütze, der Traum von Weltreisen und gläsernen Badewannen, Luxus pur sowie das Zimmer 9 starten diese urkomische, heitere und überaus kokette Liebesgeschichte mit turbulenten Überraschungen. Eine nicht überlieferte, dennoch plötzliche überaus präsente, 5te apokalyptische Reiterin in, die Männlichkeit sofort überzeugender, wohlgestalteter und "liebenswerter" Form der quirligen Blondine Cathy Timberlake [Doris Day] entpuppt sich knallfroschartig als die gewöhnungsbedürftige Offenbarung für einen schnörkellos direkten und erfolgsverwöhnten, temporär Besitzergreifenden (durchaus nicht ausschließlich, jedoch "liebend" gerne) der, von Männern so begehrten "weiblichen Besonderheiten". Brillante Dialoge, bizarre Verwirrungen, köstlichster Situationswitz und begnadete Schauspielkunst verzaubern den Zuschauer immer wieder mit dieser, in einfachsten cineastischen Rahmenbedingungen stattfindenden, chaotischen Liebesgeschichte, eine Perle unter den Komödien der 1960er. Besetzung: Philip Shayne : Cary Grant Cathy Timberlaker : Doris Day Mr. Smith : John Fiedler Doctor Richardson : Jack Livesey Roger : Gig Young Connie Emerson : Audrey Meadows Doctor Gruber : Alan Hewitt Mr. Everett Beasley : John Astin Hodges : Willard Sag Auszeichnungen: 1963 Golden Globe Award/Bester Film - Komödie oder Musical sowie nominiert für drei Oscars DVD: Die Bildqualität lässt in manchen Bereichen leider etwas zu wünschen übrig.