Warenkorb
 
In den Warenkorb

Produktdetails


Medium Vinyl + Download
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 25.08.2017
EAN 0744861112501
Genre Rock
Hersteller Indigo
Musik (Vinyl + Download)
33,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„I was born in the desert, May 17, in 73“

Christoph Becker, Thalia-Buchhandlung Bremen

Als QOTSA-Fan der ersten Stunde war mir etwas mulmig zumute, als ich hörte, dass Pop-Meister Mark Ronson die neue Scheibe produzieren sollte. Jetzt gehen sie mir endgültig verloren, dachte ich. Aber nix da! "Villains" ist eine unheimlich lebendige Platte geworden, die da weitermacht, wo "...Like Clockwork" aufgehört hat, ist aber von der Stimmung positiver. Der Sound ist sehr trocken und es groovt an allen Ecken. Josh Homme bringt die variabelste Gesangsleistung seiner Karriere und jeder Song hat spannende Momente, oder ist einfach ein Hit, wie z.B. das grandiose Aufbaustück "Fortress" oder das tanzbare "The Way You Used To Do"

Für mich sind auf "Villains" alle QOTSA-Trademarks vorhanden, nur in einem anderen, spannenden Soundgewand, das aber sehr songdienlich ist und hervorragend passt. Das hier hat nichts mehr mit den früheren Stonerrocktagen zu tun. Mit Pop aber irgendwie auch nicht. Außer mit Iggy vielleicht. Die Queens gehen auf jeden Fall ähnlich konsequent ihren musikalischen Weg weiter, ohne Rücksicht auf Erwartungshaltungen. Es bleibt spannend.
Als QOTSA-Fan der ersten Stunde war mir etwas mulmig zumute, als ich hörte, dass Pop-Meister Mark Ronson die neue Scheibe produzieren sollte. Jetzt gehen sie mir endgültig verloren, dachte ich. Aber nix da! "Villains" ist eine unheimlich lebendige Platte geworden, die da weitermacht, wo "...Like Clockwork" aufgehört hat, ist aber von der Stimmung positiver. Der Sound ist sehr trocken und es groovt an allen Ecken. Josh Homme bringt die variabelste Gesangsleistung seiner Karriere und jeder Song hat spannende Momente, oder ist einfach ein Hit, wie z.B. das grandiose Aufbaustück "Fortress" oder das tanzbare "The Way You Used To Do"

Für mich sind auf "Villains" alle QOTSA-Trademarks vorhanden, nur in einem anderen, spannenden Soundgewand, das aber sehr songdienlich ist und hervorragend passt. Das hier hat nichts mehr mit den früheren Stonerrocktagen zu tun. Mit Pop aber irgendwie auch nicht. Außer mit Iggy vielleicht. Die Queens gehen auf jeden Fall ähnlich konsequent ihren musikalischen Weg weiter, ohne Rücksicht auf Erwartungshaltungen. Es bleibt spannend.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0