Meine Filiale

Spark (Die Elite 1)

light my sky

Die Elite Band 1

Vivien Summer

(40)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

7,99 €

Accordion öffnen
  • Spark (Die Elite 1)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    7,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen
  • Spark (Die Elite 1)

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    3,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


**Willkommen in den obersten Rängen der Gesellschaft…**

Kurz vor ihrer Volljährigkeit stellt sich heraus, dass Malia zu den Glücklichen der Gesellschaft gehört – den Menschen, denen eine außerordentliche Gabe zuteilgeworden ist. Von einem Tag auf den anderen zählt sie zur High Society des Landes: der ELITE. Aber für die verschlossene, immerzu unsichtbar bleibende Malia geht damit ein Albtraum in Erfüllung. Nicht nur richten sich plötzlich sämtliche Augen der Nation auf sie, auch muss sie sich als Trägerin eines übernatürlichen Elements ausgerechnet von dem bislang unerreichbaren High Society Boy Christopher Collins ausbilden lassen. Dem Jungen, in den sie seit Jahren heimlich verliebt ist und in dessen Augen das gleiche Feuer lodert wie in ihren…

//Alle Bände von Vivien Summers bittersüßen Dystopie-Welt:

-- Spark (Die Elite 1) 

-- Fire (Die Elite 2) 

-- Blaze (Die Elite 3) 

-- Dust (Die Elite 4) 

-- Die Elite-E-Box (E-Book-Gesamtausgabe)

-- Flood (Die Diamanten 1)//

Vivien Summer wurde 1994 in einer Kleinstadt im Süden Niedersachsens geboren. Lange wollte sie mit Büchern nichts am Hut haben, doch schließlich entdeckte auch sie ihre Liebe dafür und verfasste während eines Freiwilligen Sozialen Jahres ihre erste Trilogie. Für die Ausbildung zog sie schließlich nach Hannover, nahm ihre vielen Ideen aber mit und arbeitet nun jede freie Minute daran, ihr Kopfkino zu Papier zu bringen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31721-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,8/12,1/3,5 cm
Gewicht 358 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 9841

Weitere Bände von Die Elite

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Kimberly Kvas, Thalia-Buchhandlung Ratingen

Der spannende Auftakt der Elite-Reihe von Vivien Summer! Die packende Geschichte von Chris und Malia ist äußerst spannend und amüsant mitanzusehen. Ebenfalls die Welt in der die beiden Leben ist wirklich interessant dargestellt und schön beschrieben.

Ein solider Auftakt mit Potenzial für die weitere Reihe

Katja Treiber, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

"Spark" hat mich durch seine Inhaltsangabe neugierig gemacht. Was passiert, wenn man mit den menschlichen Genen herumspielt? Wie kann eine Bevölkerung von der Poltik manipuliert werden? All das sind Themen der Geschichte, die zusammen eine spannende Utopie erschaffen, in der aber auch natürlich eine Liebesgeschichte nicht fehlt! Im Hauptmerkmal steht das Bändigen der vier Elemente, was mich schon immer fasziniert hat und auch gut zur Geltung kommt, jedoch hier, unter einem neuen Aspekt. Wer mehr wissen will, der muss es lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
24
10
5
0
1

Spark
von einer Kundin/einem Kunden aus Luftenberg an der Donau am 31.07.2020

INHALT: Kurz vor ihrer Volljährigkeit stellt sich heraus, dass Malia zu den Glücklichen der Gesellschaft gehört – den Menschen, denen eine außerordentliche Gabe zuteilgeworden ist. Von einem Tag auf den anderen zählt sie zur High Society des Landes: der ELITE. Aber für die verschlossene, immerzu unsichtbar bleibende Malia geht ... INHALT: Kurz vor ihrer Volljährigkeit stellt sich heraus, dass Malia zu den Glücklichen der Gesellschaft gehört – den Menschen, denen eine außerordentliche Gabe zuteilgeworden ist. Von einem Tag auf den anderen zählt sie zur High Society des Landes: der ELITE. Aber für die verschlossene, immerzu unsichtbar bleibende Malia geht damit ein Albtraum in Erfüllung. REZENSION: Der Prolog war für mich sehr verwirrend und es hat sich auch für mich eher nicht aufgeklärt. Dadurch war aber mein Interesse gleich geweckt. Ich konnte Maila’s Gedankengänge sehr gut nachvollziehen und Vivien schreibt auch sehr bildlich. Ich konnte mir die Umgebung in der sich die Geschichte abspielte super vorstellen. Bei Chris konnte ich immer wieder nur den Kopf schütteln. Immer einen neuen Spruch auf Lager, aber dann trotzdem so einfühlsam und dann wieder geheimnisvoll. Malia’s beste Freundin konnte ich überhaupt nicht verstehen und ihr Charakter war mir überhaupt etwas rätselhaft. Das Ende war sehr gut ausgearbeitet und machte sofort Lust auf den nächsten Band

Gelungener Auftakt mit ein paar Macken
von Lenni's Bücher-Welt aus Österreich am 07.07.2020

Ich finde die Grundidee dieser Reihe (des Buches) echt faszinierend. Von der "Liebesgeschichte" bekam ich nicht viel mit. Ich finde der männliche Protagonist (Chris) hat sich ziemlich in den Vordergrund gedrängt und nahm keine Rücksicht auf Malia. Und jemanden küssen wenn er gerade eine Panikattacke hat? Jemanden küssen und da... Ich finde die Grundidee dieser Reihe (des Buches) echt faszinierend. Von der "Liebesgeschichte" bekam ich nicht viel mit. Ich finde der männliche Protagonist (Chris) hat sich ziemlich in den Vordergrund gedrängt und nahm keine Rücksicht auf Malia. Und jemanden küssen wenn er gerade eine Panikattacke hat? Jemanden küssen und danach einfach sagen: ”Halt sich von mir fern, ich bin nicht gut für dich!„? Irgendwie ein Widerspruch wenn Chris so redet. Aber ich bin trotzdem gespannt auf die weiteren Bände.

Idee faszinierend - „Liebesgeschichte“ geht gar nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In Zeiten von #metoo sollte man für sexuelle Belästigung mehr sensibilisiert sein, als es in diesem Buch der Fall war. In mehr als in einer Szene drängt sich der männliche Protagonist einer vollkommen verschüchterten Malia auf, bedrängt sie und belästigt sie. In einer Szene verprügelt er sie erst im Training, um sie danach zu ... In Zeiten von #metoo sollte man für sexuelle Belästigung mehr sensibilisiert sein, als es in diesem Buch der Fall war. In mehr als in einer Szene drängt sich der männliche Protagonist einer vollkommen verschüchterten Malia auf, bedrängt sie und belästigt sie. In einer Szene verprügelt er sie erst im Training, um sie danach zu küssen. In einer anderen wird ihm vorgeschlagen sie während einer Panikattacke einfach zu küssen. (Tolle Idee, sich unzurechnungsfähigen Frauen einfach aufzudrängen.) Ich könnte damit ja noch gerade leben, wenn dies zumindest zu einer Weiterentwicklung Malias führen würde. Der Leser wird aber lediglich Zeuge wie sich ihr anfängliches Unwohlsein einfach nur in schmachtende (vermeintliche) Liebe verwandelt. Auch ein einziges Ma im Buch zwei weitere Personen versuchen ihr in einer kompromittierenden Situation zu helfen, ist ihr dies nur unangenehm und sie kann diese Hilfe nicht annehmen. Dies ist ein Frauenbild, welches jungen Leserinnen NICHT vermittelt werden sollte. Das hier ist definitiv keine Bad Boy Romanze sondern eher Soziopath trifft nächstes Opfer! Schade, die Idee der Elemente hätte viel mehr hergegeben und ist eigentlich super spannend, aber die Liebesgeschichte überdeckt einfach jedes Potenzial! Tut mir Leid - geht gar nicht, ein Stern!


  • Artikelbild-0