Warenkorb
 

The Cruel Prince (The Folk of the Air)

(6)
The start of a thrilling new fantasy series from bestselling author Holly Black about a mortal girl who finds herself caught in a dangerous web of royal faerie intrigue.

"A dark jewel of a book . . . intoxicating" - Leigh Bardugo, #1 New York Times bestselling author of Six of Crows

Of course I want to be like them. They're beautiful as blades forged in some divine fire. They will live forever.

And Cardan is even more beautiful than the rest. I hate him more than all the others. I hate him so much that sometimes when I look at him, I can hardly breathe.

One terrible morning, Jude and her sisters see their parents murdered in front of them. The terrifying assassin abducts all three girls to the world of Faerie, where Jude is installed in the royal court but mocked and tormented by the Faerie royalty for being mortal. As Jude grows older, she realises that she will need to take part in the dangerous deceptions of the fey to ever truly belong.
But the stairway to power is fraught with shadows and betrayal. And looming over all is the infuriating, arrogant and charismatic Prince Cardan . . .
Dramatic and thrilling fantasy blends seamlessly with enthralling storytelling to create a fully realised and seductive world, brimful of magic and romance.
Portrait
Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Seit sie 2002 den Roman "Die Zehnte" veröffentlichte, der von der American Library Association als "Best Book for Young Adults" ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin und hat mit ihren Romanen aus der Zauberwelt ihr Publikum und die Presse in Bann geschlagen. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi schreibt und gestaltet sie die fantastische Kinderbuchreihe "Die Spiderwick Geheimnisse".
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 02.01.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4714-0703-1
Reihe The Folk of the Air
Verlag Bonnier Zaffre UK
Maße (L/B/H) 23,1/15,1/3,2 cm
Gewicht 439 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
16,39
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Holly Black reinvented the word "wicked". This dark, consumptive and intrigues novel bewitched right from the start. I`m desperate for the second volume! Holly Black reinvented the word "wicked". This dark, consumptive and intrigues novel bewitched right from the start. I`m desperate for the second volume!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
4
0
0
1

What a disappointment
von einer Kundin/einem Kunden aus Seebruck am 02.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

The story was dull and nothing actually happend. There was so many (secondary) characters and I struggled to keep up with them, I didn't know who they are or what they have done. The writing was horrible and didn't help me to get into the story at all, I... The story was dull and nothing actually happend. There was so many (secondary) characters and I struggled to keep up with them, I didn't know who they are or what they have done. The writing was horrible and didn't help me to get into the story at all, I didn't like the mix of fae and real world and traveling between them...

Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Jude war sieben als ihre Eltern ermordet wurden. Seither leben sie und ihre zwei Schwestern im Land Faerie mit den Elfen. 10 Jahre später möchte Jude nichts sehnlicher als dazuzugehören, obwohl sie eine Sterbliche ist. Doch viele der Elfen verabscheuen Menschen, ganz besonders Prinz Cardan. Schreibstil Mega angenehm zu lesen. Total... Inhalt Jude war sieben als ihre Eltern ermordet wurden. Seither leben sie und ihre zwei Schwestern im Land Faerie mit den Elfen. 10 Jahre später möchte Jude nichts sehnlicher als dazuzugehören, obwohl sie eine Sterbliche ist. Doch viele der Elfen verabscheuen Menschen, ganz besonders Prinz Cardan. Schreibstil Mega angenehm zu lesen. Total fesselnd. Das Buch ist aus der Ich perspektive von Jude geschrieben und obwohl ich Jude nicht so mochte, fand ich ihre Erzählstimme toll. Persönliche Meinung Es kommt eher selten vor, dass ich ein Buch lese, welches gehypet wird. Alle schwärmten so von diesem Buch, dass ich einfach neugierig wurde und es mir auch gekauft habe. Je näher ich dem Lesen kam, desto skeptischer wurde ich. Auf Faes/Feen/Elfen stehe ich seit Maas nicht mehr so sehr und von Holly Black hatte ich die Magisterium Reihe gelesen und fand diese so lala. Nun gut, es kommt selten vor aber hier ist es: Das Buch verdient den Hype total! «“Nice things don’t happen in storybooks.“ Taryn says. „Or when they do happen, something bad happens next. Because otherwise the story would be boring, and no one would read it.“» Erstens einmal sieht es einfach umwerfend aus! Nicht nur das Cover, nein auch der goldene Druck unter dem Schutzumschlag ist mega! Und die Kapitelverzierungen einfach nur wow!! Ein echtes Schmuckstück. Aber auch die Geschichte ist cool! Wie schon gesagt, Jude mochte ich nicht mega. Sie war mir viel zu Stur und auch zu Gefühlslos. Sie ist nicht unbedingt eine gute Heldin und hat viele Fehler. Das macht sie zwar authentisch, aber ich konnte mich einfach nicht sooo mit ihr anfreunden. Ihre Schwester Taryn mochte ich sogar noch weniger. Dafür aber konnten mich die Fairies überzeugen! Denn die sind zwar wie bei Maas auch super gutaussehend, aber doch etwas mehr zwielichtig, düsterer und ein bisschen creepy! Das mochte ich sehr! Es waren mehr die Feen die wir von Cassandra Clare kennen. Ich hätte gerne etwas mehr Worldbuilding gehabt und einige Plottwists konnte man schon erahnen. Andere wiederum gar nicht, das hat dem Buch den nötigen Pepp gegeben. Ausserdem ist hier nicht das Rad neu erfunden worden. Unterhaltsam war es aber auf jeden Fall! «I’ve told this story all wrong. There are things I really ought to have said about growing up in Faerie. I left them out oft he story, mostly because I am a coward. So here are three things I should have told you about myself before, but didn‘t» Ich weiss gar nicht genau was ich erwartet habe. Nicht viel auf jeden Fall. Das ist vielleicht auch ein Grund weshalb es mich so begeistern konnte. Ich mochte, dass es nicht eine 0815 Lovestory gibt in der die Protagonistin dem Typen nachsabbert. Im Gegenteil, Holly gibt sich hier viel Mühe die Geschichte zu entfalten und die Entwicklung der Charaktere voran zu treiben. Cardan, Locke und auch einige der anderen Elfen fand ich total spannende und interessante Persönlichkeiten. «Because you’re like a story that hasn’t happened yet. Because I want to see what you will do. I want to be part oft he unfolding oft he tale.» Ich freu mich waaaaaahnsinnig auf den nächsten Band! Fazit: Zwielichtig, düster und mega fesselnd! TOLL!

The Cruel Prince
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2018

Since A Court of Thornes and Roses I'm hooked on Fairie Storys, so I was really excited about this one! It has its own take on the Fairy world and took its time to develop, allowing each character to grow. Jude was a very realistic character, with a matching vulnarability to... Since A Court of Thornes and Roses I'm hooked on Fairie Storys, so I was really excited about this one! It has its own take on the Fairy world and took its time to develop, allowing each character to grow. Jude was a very realistic character, with a matching vulnarability to her fierceness. I caught myself daydreaming a lot about what I would do if I were in her situation. There were some characters I wasn't able to connect with AT ALL, something that rarely happens, but it was a very fun read nontheless and the ending really caught me by surprise! 4 stars