Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Leben im Käfig

(1)
Andreas von Winterfeld leidet unter einer schweren Form von Agoraphobie, die sich in Ermangelung einer Behandlung stetig verschlimmert. Isolation und unglückliche Familienumstände haben ihn zu einem Außenseiter gemacht, der sich kaum mit Menschen auskennt und auch seine Homosexualität niemandem anvertrauen kann – bis Sascha sein eintöniges Leben komplett auf den Kopf stellt. Doch auch Sascha hat sein eigenes Päckchen zu tragen und versucht noch, seinen Platz in der Welt zu finden. Können sich diese beiden ungleichen jungen Männer gemeinsam der Einsamkeit stellen?
Forstsetzung: Nach der Hölle links
Neuauflage des Titels, inhaltlich wurden keine Veränderungen vorgenommen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 672 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958236462
Verlag Cursed Verlag
Dateigröße 1968 KB
Verkaufsrang 13.250
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Aus dem Leben gegriffen.
von einer Kundin/einem Kunden aus Ennetmoos am 18.11.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

Kann ich mir durchaus vorstellen, dass es "Neurosen" dieser Art gibt. Ein sehr tiefgründiges wie auch psychologisches Buch. Man gerät selbst in den Strudel der beiden jungen Männer mit ihren Problemen, man fiebert richtig mit. Die Spannung im Buch lässt nicht nach und baut sich immer mehr auf. Vielen... Kann ich mir durchaus vorstellen, dass es "Neurosen" dieser Art gibt. Ein sehr tiefgründiges wie auch psychologisches Buch. Man gerät selbst in den Strudel der beiden jungen Männer mit ihren Problemen, man fiebert richtig mit. Die Spannung im Buch lässt nicht nach und baut sich immer mehr auf. Vielen Dank!