Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

(44)
Dein Eintritt in eine neue Welt – Sei dabei, bevor die Zeit abläuft

Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera.

Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten …

Rezension
»Ein spannender Science-Fiction-Abenteuer-Roman mit ganz tollen Bildern, die man sich stundenlang angucken könnte.«
Portrait
Armand Baltazar wurde in Chicago unweit des berühmten Wrigley Field Stadions geboren. Nach dem Besuch des Art Center College of Design in Pasadena war er an mehreren großen Animationsfilmen als Hintergrundzeichner, Visual Development Artist und Art Director für die Studios von DreamWorks, Walt Disney, und Pixar Animation beteiligt. Armand Baltazar lebt mit seiner Familie in Nordkalifornien, wo er an den Illustrationen, Animationen und weiteren epischen Timeless-Abenteuern arbeitet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 23.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641204655
Verlag Cbj
Dateigröße 33242 KB
Illustrator Armand Baltazar
Übersetzer Tanja Ohlsen
Verkaufsrang 23.127
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein fantastischer Roman für Leser ab 12 Jahren, inklusiver toller Illustrationen vom Autor. Ein fantastischer Roman für Leser ab 12 Jahren, inklusiver toller Illustrationen vom Autor.

„Eine saucoole Geschichte, in der alles möglich ist!“

Mike Eicken, Thalia-Buchhandlung Wildau

Durch eine Katastrophe sind Zeit und Raum implodiert und eine neue Erde ist entstanden. Eine Erde, in der alle Epochen gleichzeitig existieren. Das ist der Hintergrund zu TIMELESS.

Die Geschichte spielt in einem Chicago, dass nur noch mit Booten befahrbar ist, weil die Stadt von einem alten Urozean überdeckt ist- urbanes Venedig Gefühl, check! Die Stadt ist gut nach draußen abgesichert, denn Dinosaurier treiben wieder ihr Unwesen in der Welt- Gruselfaktor, check!
Auf die uns bekannte Technologie wie Smartphones oder Computer kann man sich nicht mehr verlassen, daher wird wieder auf Dampftechnologie gesetzt- viktorianische Steampunkeinflüsse, check!
Jetzt gibt es noch die Querschläger: gute, alte Zeitpiraten, die durch Zeitreisen den alten Zustand der Erde wieder zurück wollen- Zeitpiraten, check!
Dabei sind die jungen Hauptcharaktere, die in zu Booten umgebauten BMW Isettas (Old-Timer, check!) und Hoverboards (kein Kommentar) immer cool unterwegs sind, immer so mit der Handlung verknüpft, dass man gerne um sie bangt.
Dieses unkonventionelle Setting ist dabei zufriedenstellend erklärt und man kann sich nach kurzer Eingewöhnungszeit in diese spannende, neue Welt hineinversetzen! Dazu helfen auch die unglaublich gut inszenierten Illustrationen, die einen nicht unwesentlichen Teil im Buch ausmachen.

Kleiner Tipp: macht die Musik an, die euch dort empfohlen wird und genießt dabei die Bilder der Seiten drum herum. Ihr entdeckt immer neue Details und werdet absolut in diese Welt eingesogen. Dieses Buch ist das Beste in Sachen Science Fiction was mir seit einer ganzen Weile in die Krallen gekommen ist!
Durch eine Katastrophe sind Zeit und Raum implodiert und eine neue Erde ist entstanden. Eine Erde, in der alle Epochen gleichzeitig existieren. Das ist der Hintergrund zu TIMELESS.

Die Geschichte spielt in einem Chicago, dass nur noch mit Booten befahrbar ist, weil die Stadt von einem alten Urozean überdeckt ist- urbanes Venedig Gefühl, check! Die Stadt ist gut nach draußen abgesichert, denn Dinosaurier treiben wieder ihr Unwesen in der Welt- Gruselfaktor, check!
Auf die uns bekannte Technologie wie Smartphones oder Computer kann man sich nicht mehr verlassen, daher wird wieder auf Dampftechnologie gesetzt- viktorianische Steampunkeinflüsse, check!
Jetzt gibt es noch die Querschläger: gute, alte Zeitpiraten, die durch Zeitreisen den alten Zustand der Erde wieder zurück wollen- Zeitpiraten, check!
Dabei sind die jungen Hauptcharaktere, die in zu Booten umgebauten BMW Isettas (Old-Timer, check!) und Hoverboards (kein Kommentar) immer cool unterwegs sind, immer so mit der Handlung verknüpft, dass man gerne um sie bangt.
Dieses unkonventionelle Setting ist dabei zufriedenstellend erklärt und man kann sich nach kurzer Eingewöhnungszeit in diese spannende, neue Welt hineinversetzen! Dazu helfen auch die unglaublich gut inszenierten Illustrationen, die einen nicht unwesentlichen Teil im Buch ausmachen.

Kleiner Tipp: macht die Musik an, die euch dort empfohlen wird und genießt dabei die Bilder der Seiten drum herum. Ihr entdeckt immer neue Details und werdet absolut in diese Welt eingesogen. Dieses Buch ist das Beste in Sachen Science Fiction was mir seit einer ganzen Weile in die Krallen gekommen ist!

„Ein interessantes Abenteuer rund um die verschiedenen Epochen“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Die Zeitkollision war ein Ereignis, welches dazu führte, dass alle möglichen Epochen vermischt wurden. Das heißt, es leben nun Bewohner des Mittelalters, der Zukunft aber auch der Gegenwart zusammen. Auf der Welt finden sich Dinosaurier, aber auch riesige Roboter.

Diego ist Teil dieser kuriosen Welt.
Und als sein Vater entführt wird und die gesamte Welt in Gefahr ist, müssen Diego und seine Freunde die Welt retten.

Eigentlich ist die Idee hinter dem Buch sehr interessant, allerdings hat es mich nicht ganz packen können. Vielleicht ist es einfach nicht das richtige Buch für mich, aber es hat einfach das gewisse Etwas gefehlt.
Die Zeitkollision war ein Ereignis, welches dazu führte, dass alle möglichen Epochen vermischt wurden. Das heißt, es leben nun Bewohner des Mittelalters, der Zukunft aber auch der Gegenwart zusammen. Auf der Welt finden sich Dinosaurier, aber auch riesige Roboter.

Diego ist Teil dieser kuriosen Welt.
Und als sein Vater entführt wird und die gesamte Welt in Gefahr ist, müssen Diego und seine Freunde die Welt retten.

Eigentlich ist die Idee hinter dem Buch sehr interessant, allerdings hat es mich nicht ganz packen können. Vielleicht ist es einfach nicht das richtige Buch für mich, aber es hat einfach das gewisse Etwas gefehlt.

„Timeless“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereint in einem Zeitalter. Altmodische Dampfmaschinen und moderne Roboter Seite an Seite und mittendrin Diego.
Ein dreizehnjähriger ganz normaler Junge, denkt er. Diego besitzt die seltene Gabe die Technologien der Dampfzeitler mit der der Mittelzeitler und der Moderne zu vereinen. Diese Fähigkeit stößt nicht bei allen Leuten auf Gegenliebe.
Ein fantastisches Abenteuer untermalt mit eindrucksvollen Bildern.
Ein muss für Technik-Freunde.
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereint in einem Zeitalter. Altmodische Dampfmaschinen und moderne Roboter Seite an Seite und mittendrin Diego.
Ein dreizehnjähriger ganz normaler Junge, denkt er. Diego besitzt die seltene Gabe die Technologien der Dampfzeitler mit der der Mittelzeitler und der Moderne zu vereinen. Diese Fähigkeit stößt nicht bei allen Leuten auf Gegenliebe.
Ein fantastisches Abenteuer untermalt mit eindrucksvollen Bildern.
Ein muss für Technik-Freunde.

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Die tollen Illustrationen machen Timeless zu einem gigantischen Abenteur! Die tollen Illustrationen machen Timeless zu einem gigantischen Abenteur!

„Ganz großes Kino“

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die Zeit-Kollision würfelt alles durcheinander. Dinosaurier stehen neben gigantischen Baukränen. Kontinente, Berge, Meere- alles wurde umgeformt. Diego liebt diese abenteuerliche , verrückte Welt, auch wenn sie voller Gefahren und Überraschungen steckt. Im Gegensatz zu ihm, können aber nicht alle Lebewesen mit den Unabwägbarkeiten dieser Welt leben. Und so fällt ihm nach und nach die Aufgabe eines Retters und Behüters zu. Dieses Buch ist schon wegen seiner außergewöhnlich schönen Illustrationen ganz, ganz großes Kino. Die Zeit-Kollision würfelt alles durcheinander. Dinosaurier stehen neben gigantischen Baukränen. Kontinente, Berge, Meere- alles wurde umgeformt. Diego liebt diese abenteuerliche , verrückte Welt, auch wenn sie voller Gefahren und Überraschungen steckt. Im Gegensatz zu ihm, können aber nicht alle Lebewesen mit den Unabwägbarkeiten dieser Welt leben. Und so fällt ihm nach und nach die Aufgabe eines Retters und Behüters zu. Dieses Buch ist schon wegen seiner außergewöhnlich schönen Illustrationen ganz, ganz großes Kino.

„Kino im Jugendbuch“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Armand Baltazar "bastelt" an der Fortsetzung dieses seines ersten Bandes namens "Timeless"und das ist großartig.Denn selten hat ein Jugendbuch es geschafft, derart gekonnt Illustrationen und spannenden Text mit einander zu verquicken.Technikaffine Jungs ebenso wie taffe Mädchen oder "Große", die einfach mal wieder an alte Lektüre-Zeiten a la Jules Verne anknüpfen möchten, sollten hier zuschlagen.
Die Geschichte von fünf Jugendlichen, die in einer besonderen Welt leben, wo nach einer Art Zeitkollision nun Menschen und Tiere unterschiedlichster Zeitebenen neben einander agieren, ist Abenteuer pur.Eine grandiose Mischung aus SteamPunk,Entwicklungsroman,Action und Phantastik, mit Bildern, die teilweise die Handlung fortführen und klar aufzeigen, dass Baltazar und etliche seiner Illustratoren-Kollegen aus der Filmbranche kommen.Da es einen netten Cliffhanger am Ende gibt und die "Bösen" noch nicht alle dingfest gemacht werden konnten, bleibt nun nur, mit Geduld auf Teil 2 zu warten,um mit Diego Ribera und seinen Freunden die nächste Rettungsmission zu starten....
Armand Baltazar "bastelt" an der Fortsetzung dieses seines ersten Bandes namens "Timeless"und das ist großartig.Denn selten hat ein Jugendbuch es geschafft, derart gekonnt Illustrationen und spannenden Text mit einander zu verquicken.Technikaffine Jungs ebenso wie taffe Mädchen oder "Große", die einfach mal wieder an alte Lektüre-Zeiten a la Jules Verne anknüpfen möchten, sollten hier zuschlagen.
Die Geschichte von fünf Jugendlichen, die in einer besonderen Welt leben, wo nach einer Art Zeitkollision nun Menschen und Tiere unterschiedlichster Zeitebenen neben einander agieren, ist Abenteuer pur.Eine grandiose Mischung aus SteamPunk,Entwicklungsroman,Action und Phantastik, mit Bildern, die teilweise die Handlung fortführen und klar aufzeigen, dass Baltazar und etliche seiner Illustratoren-Kollegen aus der Filmbranche kommen.Da es einen netten Cliffhanger am Ende gibt und die "Bösen" noch nicht alle dingfest gemacht werden konnten, bleibt nun nur, mit Geduld auf Teil 2 zu warten,um mit Diego Ribera und seinen Freunden die nächste Rettungsmission zu starten....

„Jules Verne trifft auf J.R.R. Tolkien “

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Was aus einer Gute-Nacht-Geschichte alles werden kann: Als der Pixar-Mitarbeiter Armand Baltazar für seinen kleiner Sohn eine abendliche Geschichte rund um einen zusammengebastelten Roboter ersinnt, hätte auch er sich nicht träumen lassen, dass aus diesem Pflänzchen schließlich ein so opulenter Jugendroman entstehen sollte.
„Timeless“ spielt in einer Welt in der die unterschiedlichen Zeitströme kollabiert sind, um nun splitterartig nebeneinander zu existieren. Riesige futuristische Roboter bewegen sich zwischen Herden von Dinosauriern, Skatergangs der Jetztzeit treffen auf Menschen des viktorianischen Zeitalters, die Bevölkerungen der unterschiedlichsten Epochen wurden samt ihren jeweiligen Werten und Weltvorstellungen auf einer Zeitebene zusammengewürfelt. Die Menschen der unterschiedlichen Zeiten versuchen nun diese Welt als eine gemeinsame wiederaufzubauen. Die ersten Kinder der neuen Zeit wurden geboren und wachsen heran. Diego ist einer von ihnen. Als Sohn eines genialen Technikers, weiß er, dass gemeinsamer Fortschritt und Wohlstand in der Lage sein wird, diese neue Gesellschaft zu einen und die Wunden der jeweiligen „Vergangenheit“ zu heilen.
Doch nicht alle Menschen verfolgen dieses Ziel. Einige suchen fieberhaft nach einem Weg, die Zeitkollision rückgängig zu machen. Für dieses Ziel nehmen sie jedes Mittel in Kauf und so muss Diego hilflos mitansehen, wie sein Vater entführt wird.
Dass Timeless eine ganz besondere Geschichte ist, merkt man bereits in dem Moment, in dem man das Buch in die Hand nimmt. Als Mitarbeiter des Filmunternehmens Pixar hat sich Baltazar nicht nur mit dem bloßem Text zufrieden gegeben. Das Buch ist durchgängig farbig illustriert und erzählt seine Geschichte teilweise sogar durch die Bilder selbst fort.
Der Autor lässt seine jugendlichen Helden von einem Abenteuer ins nächste fallen, sodass beim Lesen keine Langeweile aufkommt. Gerade technikaffine Leser ab 12 Jahren sollten hier ihren Spaß haben und auch der buchstäbliche Zusammenprall der unterschiedlichen geschichtlichen Ansichten, Werte, etc. geben viel Stoff zum nachdenken und hallen noch einige Zeit nach.
Ein wirklich gelungener Roman (vor allem auch für Jungs), bei dem ich mich jetzt schon auf eine Fortsetzung freue.
Was aus einer Gute-Nacht-Geschichte alles werden kann: Als der Pixar-Mitarbeiter Armand Baltazar für seinen kleiner Sohn eine abendliche Geschichte rund um einen zusammengebastelten Roboter ersinnt, hätte auch er sich nicht träumen lassen, dass aus diesem Pflänzchen schließlich ein so opulenter Jugendroman entstehen sollte.
„Timeless“ spielt in einer Welt in der die unterschiedlichen Zeitströme kollabiert sind, um nun splitterartig nebeneinander zu existieren. Riesige futuristische Roboter bewegen sich zwischen Herden von Dinosauriern, Skatergangs der Jetztzeit treffen auf Menschen des viktorianischen Zeitalters, die Bevölkerungen der unterschiedlichsten Epochen wurden samt ihren jeweiligen Werten und Weltvorstellungen auf einer Zeitebene zusammengewürfelt. Die Menschen der unterschiedlichen Zeiten versuchen nun diese Welt als eine gemeinsame wiederaufzubauen. Die ersten Kinder der neuen Zeit wurden geboren und wachsen heran. Diego ist einer von ihnen. Als Sohn eines genialen Technikers, weiß er, dass gemeinsamer Fortschritt und Wohlstand in der Lage sein wird, diese neue Gesellschaft zu einen und die Wunden der jeweiligen „Vergangenheit“ zu heilen.
Doch nicht alle Menschen verfolgen dieses Ziel. Einige suchen fieberhaft nach einem Weg, die Zeitkollision rückgängig zu machen. Für dieses Ziel nehmen sie jedes Mittel in Kauf und so muss Diego hilflos mitansehen, wie sein Vater entführt wird.
Dass Timeless eine ganz besondere Geschichte ist, merkt man bereits in dem Moment, in dem man das Buch in die Hand nimmt. Als Mitarbeiter des Filmunternehmens Pixar hat sich Baltazar nicht nur mit dem bloßem Text zufrieden gegeben. Das Buch ist durchgängig farbig illustriert und erzählt seine Geschichte teilweise sogar durch die Bilder selbst fort.
Der Autor lässt seine jugendlichen Helden von einem Abenteuer ins nächste fallen, sodass beim Lesen keine Langeweile aufkommt. Gerade technikaffine Leser ab 12 Jahren sollten hier ihren Spaß haben und auch der buchstäbliche Zusammenprall der unterschiedlichen geschichtlichen Ansichten, Werte, etc. geben viel Stoff zum nachdenken und hallen noch einige Zeit nach.
Ein wirklich gelungener Roman (vor allem auch für Jungs), bei dem ich mich jetzt schon auf eine Fortsetzung freue.

„Spannender und fantasievoller Genre-Mix“

Lenke Balaton, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Beim ersten Blättern in den Seiten fallen einem sofort die tollen und detailreichen Illustrationen auf, die die Geschichte tragen und zum Teil sogar erzählen.

Die Geschichte strotz geradezu vor Ideen und man ist als Leser immer wieder überrascht, mit welchen Seetings der Autor aufwartet. Zwar hat das Buch die ein oder andere Länge, als Leser bleibt man aber immer wieder gespannt, was als nächstes kommt.

Sehr zu empfehlen für Jugendliche und Fantasyleser
Beim ersten Blättern in den Seiten fallen einem sofort die tollen und detailreichen Illustrationen auf, die die Geschichte tragen und zum Teil sogar erzählen.

Die Geschichte strotz geradezu vor Ideen und man ist als Leser immer wieder überrascht, mit welchen Seetings der Autor aufwartet. Zwar hat das Buch die ein oder andere Länge, als Leser bleibt man aber immer wieder gespannt, was als nächstes kommt.

Sehr zu empfehlen für Jugendliche und Fantasyleser

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Steampunk pur! Eine superinteressante Geschichte, mit erfrischend neuen Ideen. Die einmalig schönen und vor allem zahlreichen Illustrationen machen dieses Buch zu einem Erlebnis!! Steampunk pur! Eine superinteressante Geschichte, mit erfrischend neuen Ideen. Die einmalig schönen und vor allem zahlreichen Illustrationen machen dieses Buch zu einem Erlebnis!!

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine tolle Abenteuergeschichte mit allem, was das Herz begehrt: Roboter, Dinosaurier, Piraten. Und die opulente Illustration macht das Buch dann perfekt! Eine tolle Abenteuergeschichte mit allem, was das Herz begehrt: Roboter, Dinosaurier, Piraten. Und die opulente Illustration macht das Buch dann perfekt!

„Nicht einfach nur ein Buch!“

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Welt, wie wir sie kennen, hat aufgehört zu existieren und etwas völlig Neues ist entstanden. Nach einer Zeitkollision existieren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nebeneinander. Durch Magnetfelder ist es jedoch nicht möglich ganz moderne Technik zu verwenden und so existieren wieder dampfbetriebene Maschinen. Menschen aus jeder erdenklichen Epoche leben nebeneinander und erschaffen so eine abenteuerliche Vielfalt. Der 13-jährige Diego fühlt sich sehr wohl in dieser Welt, doch es geht nicht allen so und manche möchten diesen Zustand wieder rückgängig machen. Als Diegos Vater - einer der besten Erfinder seiner Zeit - von einer Widerstandsgruppe entführt wird, beginnt für Diego das Abenteuer seines Lebens...

Manchmal ist es sehr schwer, seine Begeisterung in Worte zu fassen, aber ich versuche es mal: Dieses Buch hat mich völlig und absolut begeistert! Man merkt dem Autor an, dass er alte Abenteuerromane, wie beispielsweise "Die Schatzinsel" oder "20.000 Meilen unter dem Meer" geliebt hat und es wahrscheinlich auch immer noch tut. Die Geschichte ist eine der fantasievollsten, die ich in letzter Zeit gelesen habe und mit unfassbar viel Liebe zum Detail umgesetzt, was sich auch in den grandiosen Illustrationen widerspiegelt, die einerseits dazu dienen, die Geschichte vor den Augen des Lesers entstehen zu lassen, andererseits aber auch manchmal die Geschichte fortführen. Das ist wirklich großes Tennis!
Die Geschichte ist für alle interessierten Leser ab etwa 11 Jahren geschrieben, aber auch als Erwachsener darf man hier ruhig den ein oder anderen Blick riskieren, zumindest, wenn man sein inneres Kind mal wieder glücklich machen möchte! Ich bin mit den Abenteuerromanen von Jules Verne, Robert Louis Stevenson und Daniel Dafoe groß geworden und es war traumhaft diese Hommage an das Genre zu lesen. Man kann sich in den über 600 Seiten wunderbar vergraben und die Realität einfach mal Realität sein lassen. Die Welt, die von Armand Baltazar erschaffen wurde, ist genau dafür gemacht und so grandios, dass ich auf eine baldige Fortsetzung hoffe!
Die Welt, wie wir sie kennen, hat aufgehört zu existieren und etwas völlig Neues ist entstanden. Nach einer Zeitkollision existieren Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nebeneinander. Durch Magnetfelder ist es jedoch nicht möglich ganz moderne Technik zu verwenden und so existieren wieder dampfbetriebene Maschinen. Menschen aus jeder erdenklichen Epoche leben nebeneinander und erschaffen so eine abenteuerliche Vielfalt. Der 13-jährige Diego fühlt sich sehr wohl in dieser Welt, doch es geht nicht allen so und manche möchten diesen Zustand wieder rückgängig machen. Als Diegos Vater - einer der besten Erfinder seiner Zeit - von einer Widerstandsgruppe entführt wird, beginnt für Diego das Abenteuer seines Lebens...

Manchmal ist es sehr schwer, seine Begeisterung in Worte zu fassen, aber ich versuche es mal: Dieses Buch hat mich völlig und absolut begeistert! Man merkt dem Autor an, dass er alte Abenteuerromane, wie beispielsweise "Die Schatzinsel" oder "20.000 Meilen unter dem Meer" geliebt hat und es wahrscheinlich auch immer noch tut. Die Geschichte ist eine der fantasievollsten, die ich in letzter Zeit gelesen habe und mit unfassbar viel Liebe zum Detail umgesetzt, was sich auch in den grandiosen Illustrationen widerspiegelt, die einerseits dazu dienen, die Geschichte vor den Augen des Lesers entstehen zu lassen, andererseits aber auch manchmal die Geschichte fortführen. Das ist wirklich großes Tennis!
Die Geschichte ist für alle interessierten Leser ab etwa 11 Jahren geschrieben, aber auch als Erwachsener darf man hier ruhig den ein oder anderen Blick riskieren, zumindest, wenn man sein inneres Kind mal wieder glücklich machen möchte! Ich bin mit den Abenteuerromanen von Jules Verne, Robert Louis Stevenson und Daniel Dafoe groß geworden und es war traumhaft diese Hommage an das Genre zu lesen. Man kann sich in den über 600 Seiten wunderbar vergraben und die Realität einfach mal Realität sein lassen. Die Welt, die von Armand Baltazar erschaffen wurde, ist genau dafür gemacht und so grandios, dass ich auf eine baldige Fortsetzung hoffe!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Für mich definitiv eines der besten Jugendbücher des Jahres! Eine grandiose Steampunk-Geschichte mit ebenso überzeugenden wie sympathischen Helden. Unbedingt lesen! Für mich definitiv eines der besten Jugendbücher des Jahres! Eine grandiose Steampunk-Geschichte mit ebenso überzeugenden wie sympathischen Helden. Unbedingt lesen!

„Aufbruch in ein neues Zeitalter“

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

Ein spannendes Science-Fiction Abenteuer für Jugendliche. Nicht nur die Handlung und die teilweise witzigen Dialoge machen dieses Buch lesenswert, auch die selbstgezeichneten Illustrationen des Autors lohnen einen weiteren Blick in das Buch. Ein spannendes Science-Fiction Abenteuer für Jugendliche. Nicht nur die Handlung und die teilweise witzigen Dialoge machen dieses Buch lesenswert, auch die selbstgezeichneten Illustrationen des Autors lohnen einen weiteren Blick in das Buch.

„Einfach genial!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Timless ist wirklich ein außergewöhnlich gutes Buch mit Faszinierenden Illustrationen. Es hält alles bereit, was eine gute Abenteuergeschichte braucht und noch so viel mehr. Mir hat schon lange kein Buch mehr so gut gefallen. Timless ist wirklich ein außergewöhnlich gutes Buch mit Faszinierenden Illustrationen. Es hält alles bereit, was eine gute Abenteuergeschichte braucht und noch so viel mehr. Mir hat schon lange kein Buch mehr so gut gefallen.

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Was für ein grandioses und fabelhaft illustriertes Sci-Fi-Abenteuer! Da ist alles drin: Roboter, Aliens, Piraten, Neues, Altes, Vergessenes... Los, retten wir die Welt mit Diego!! Was für ein grandioses und fabelhaft illustriertes Sci-Fi-Abenteuer! Da ist alles drin: Roboter, Aliens, Piraten, Neues, Altes, Vergessenes... Los, retten wir die Welt mit Diego!!

„Super Science Fiction für Jugendliche !“

Valentina Reubold, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Timeless ist ein tolles Jugendbuch mit einem kreativen Konzept. Durch das Phänomen, das in diesem Buch als Zeitkollision bezeichnet wird, hat der Autor eine komplett neue Welt erschaffen, in der sich Dinge aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mischen. So kommt es beispielsweise vor, dass sich im Chicago dieser neuen Zeit sowohl Dinosaurier als auch Roboter tummeln und eine interessante Umgebung für die Geschichte bieten. Die zahlreichen Illustrationen ermöglichen es dem Leser außerdem, ganz in die Welt von Diego, der Hauptfigur, einzutauchen und auf seiner Mission, seinen Vater zu retten, zu begleiten.
Mit viel Spannung, Witz und interessanten Charakteren ist Timeless allen zu empfehlen, die Abenteuer lieben!
Timeless ist ein tolles Jugendbuch mit einem kreativen Konzept. Durch das Phänomen, das in diesem Buch als Zeitkollision bezeichnet wird, hat der Autor eine komplett neue Welt erschaffen, in der sich Dinge aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mischen. So kommt es beispielsweise vor, dass sich im Chicago dieser neuen Zeit sowohl Dinosaurier als auch Roboter tummeln und eine interessante Umgebung für die Geschichte bieten. Die zahlreichen Illustrationen ermöglichen es dem Leser außerdem, ganz in die Welt von Diego, der Hauptfigur, einzutauchen und auf seiner Mission, seinen Vater zu retten, zu begleiten.
Mit viel Spannung, Witz und interessanten Charakteren ist Timeless allen zu empfehlen, die Abenteuer lieben!

„Ein super guter Schmöker!“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Diego Ribera lebt in einer neuen Welt, die durch eine Zeitkollision entstanden ist, die Zeit und Raum durcheinander gebracht hat. Nun müssen Menschen der unterschiedlichsten Kulturen und Epochen miteinander leben lernen.

Ein super guter Jugendbuch Schmöker! Ich bin verzaubert von einer Welt voller verrückter Begegnungen und einem großen Abenteuer!
Diego Ribera lebt in einer neuen Welt, die durch eine Zeitkollision entstanden ist, die Zeit und Raum durcheinander gebracht hat. Nun müssen Menschen der unterschiedlichsten Kulturen und Epochen miteinander leben lernen.

Ein super guter Jugendbuch Schmöker! Ich bin verzaubert von einer Welt voller verrückter Begegnungen und einem großen Abenteuer!

„Spektakulärer Abenteuerroman“

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Timeless" bietet alles, was einen guten Abenteuerroman ausmacht.
Die Geschichte um Diego, Petey, Paige und Lucy hat mich vom Anfang bis zum Ende total fasziniert und begeistert.
Zum einen ist da die Idee, dass nach einem Zeitkollaps die verschiedensten Zeitalter aufeinandertreffen und plötzlich Dinosaurier neben Menschen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft existieren.
Und zum anderen verbindet Armand Baltazar eine unglaublich spannende Erzählweise mit wunderschönen und lebendig anmutenden Zeichnungen, die das Ganze perfekt abrunden.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der gerne Abenteuer liest!
"Timeless" bietet alles, was einen guten Abenteuerroman ausmacht.
Die Geschichte um Diego, Petey, Paige und Lucy hat mich vom Anfang bis zum Ende total fasziniert und begeistert.
Zum einen ist da die Idee, dass nach einem Zeitkollaps die verschiedensten Zeitalter aufeinandertreffen und plötzlich Dinosaurier neben Menschen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft existieren.
Und zum anderen verbindet Armand Baltazar eine unglaublich spannende Erzählweise mit wunderschönen und lebendig anmutenden Zeichnungen, die das Ganze perfekt abrunden.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der gerne Abenteuer liest!

„Ein Wettlauf gegen Raum und Zeit“

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Ein unglaublich spannendes Buch mit genialen Illustrationen, da macht das Lesen gleich doppelt Spaß! Was passiert wenn es einen Bruch im Raum-Zeit-Kontinuum gibt und wie kann ein 13-Jähriger die Zukunft retten!? Armand Balthazar nimmt den Leser auf eine unglaubliche Reise quer durch eine neue Welt mit! Ein unglaublich spannendes Buch mit genialen Illustrationen, da macht das Lesen gleich doppelt Spaß! Was passiert wenn es einen Bruch im Raum-Zeit-Kontinuum gibt und wie kann ein 13-Jähriger die Zukunft retten!? Armand Balthazar nimmt den Leser auf eine unglaubliche Reise quer durch eine neue Welt mit!

„Mein Geschenktipp!“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Was passiert, wenn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig existieren? Das erfährt man in der spannenden Fantasy/Science-Fiction-Geschichte rund um Diego und wie er versucht seinen Vater, die Zukunft und damit die Welt zu retten.

Ein ganz besonderes Buch, mit Bildern, die aus einem Film stammen könnten! Einfach aufschlagen und die genialen Illustrationen zur Geschichte entdecken.
Was passiert, wenn Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig existieren? Das erfährt man in der spannenden Fantasy/Science-Fiction-Geschichte rund um Diego und wie er versucht seinen Vater, die Zukunft und damit die Welt zu retten.

Ein ganz besonderes Buch, mit Bildern, die aus einem Film stammen könnten! Einfach aufschlagen und die genialen Illustrationen zur Geschichte entdecken.

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein wunderschön illustriertes Abenteuerbuch für alle, die eine Mischung aus SciFi und Fantasy mögen. bis zur allerletzten Seite hochspannend, lustig und packend. Ein wunderschön illustriertes Abenteuerbuch für alle, die eine Mischung aus SciFi und Fantasy mögen. bis zur allerletzten Seite hochspannend, lustig und packend.

„Ein ganz besonderes Buch!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Timeless ist ein ganz besonderes Buch. Neben der sehr gut geschriebenen Geschichte, die auf eine Fortsetzung zuläuft, haben es mir die wahnsinnig gut gezeichneten Bilder richtig angetan. Der Autor benutzt seine detailreichen Zeichnungen nicht nur als stimmungsvolle Untermalung seiner Geschichte, sondern ersetzt zum Teil Text durch ein erzählendes Bild. So beindrucken die Erlebnisse von Diego und seinen Freunden in einer fernen Zukunft, in der eine Zeitkollision verschiedene Epochen vermischt hat, zweifach, und ich kann dieses Buch deswegen nur absolut empfehlen. Ein Augenschmaus für Jugendliche und auch Erwachsene! Timeless ist ein ganz besonderes Buch. Neben der sehr gut geschriebenen Geschichte, die auf eine Fortsetzung zuläuft, haben es mir die wahnsinnig gut gezeichneten Bilder richtig angetan. Der Autor benutzt seine detailreichen Zeichnungen nicht nur als stimmungsvolle Untermalung seiner Geschichte, sondern ersetzt zum Teil Text durch ein erzählendes Bild. So beindrucken die Erlebnisse von Diego und seinen Freunden in einer fernen Zukunft, in der eine Zeitkollision verschiedene Epochen vermischt hat, zweifach, und ich kann dieses Buch deswegen nur absolut empfehlen. Ein Augenschmaus für Jugendliche und auch Erwachsene!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
28
13
3
0
0

Zeitlos
von Buchstabenverliebt am 14.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch sprang mir durch die liebevolle Gestaltung und Zeichnungen quasi ins Auge. Ich hatte gehofft, dass das Innenleben des Werkes genauso schön gestaltet wurde ? ich wurde nicht enttäuscht! Die Zeichnungen sind sehr detailliert, liebevoll und vor allem richtig schön farbenfroh! Die Geschichte ist sehr komplex, anfangs hatte ich... Dieses Buch sprang mir durch die liebevolle Gestaltung und Zeichnungen quasi ins Auge. Ich hatte gehofft, dass das Innenleben des Werkes genauso schön gestaltet wurde ? ich wurde nicht enttäuscht! Die Zeichnungen sind sehr detailliert, liebevoll und vor allem richtig schön farbenfroh! Die Geschichte ist sehr komplex, anfangs hatte ich Probleme dem Weltenaufbau zu folgen. Vor allem da ich das Gefühl hatte, dass einiges gar nicht wirklich beschrieben wurde, sondern auf den Bildern zu entdecken war. Ebenfalls hatte ich das Gefühl, dass der Autor zu viel, zu schnell erzählen wollte. Kaum war ein Hindernis bewältigt, passierte auch schon die nächste Katastrophe. Hinzu kommt, dass ich die Idee der verschiedenen Zeitebenen in einer Stadt nicht ganz nachvollziehbar fand. Ich glaube, bis zum Schluss konnte ich mich mit der Idee nicht wirklich anfreunden. Ich hatte manchmal das Gefühl, dass der Autor zuviel zu schnell erzählen wollte. Das alles hat mich aber nicht daran gehindert, weiter zu lesen, einfach, da ich die Darstellung der Charaktere gigantisch fand. Diego Riebera ist ein Teenie, der gerne lacht, übermütig ist und ständig Witze reißt. Die anderen Charaktere sind durch die verschiedenen Epochen und den da herrührenden Lebenseinstellungen, aus denen sie stammen, sehr vielschichtig. Obwohl sie so unterschiedlich sind, halten sie zusammen und unterstützen sich in ihrem Abenteuer alle gegenseitig. Das fand ich sehr beeindruckend, die Charaktere sind fabelhaft gestaltet. Auch gefiel mir das Steampunk Setting, durch die vielen parallel laufenden Zeitstreifen trifft man auf Roboter und ja, auch auf Dinosaurier. Der wunderbare malerische Schreibstil des Autors versucht dem Leser die Welt noch greifbarer zu machen, neben den wunderschönen Illustrationen. Timeless ist eine schöne, anspruchsvolle Gesichte, die durch die vielen Zeitlinien nicht immer einfach zu durchschauen ist ? aber es hat Spaß gemacht Diego und seine Freunde auf ihrem Abenteuer zu begleiten. Vor allem die Mischung von Zeichnung und Text fand ich gut.

Die Illustrationen sind ein Meisterwerk, auch wenn die Handlung etwas langatmig ist
von Skyline Of Books am 19.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext ?Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter... Klappentext ?Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch ? und somit die letzten 15 Jahre ? ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten ?? Gestaltung Das Cover gibt schon einen sehr guten Eindruck auf das Innere des Buches, denn dieses ist voll von eindrucksvollen Illustrationen im Stil des Covermotivs. Ich finde vor allem den Hintergrund sehr gelungen, da dieser unglaublich realistisch aussieht. Nicht ganz so gut gefällt mir der Junge auf dem Hoverboard, der in der Mitte des Covers zu sehen ist, da er für meinen Geschmack vor dem eher blassen Hintergrund zu Farbintensiv ist. Die kleinen Zahnräder am Rand finde ich sehr schön, da sie voller Details stecken. Meine Meinung Durch die Frankfurter Buchmesse bin ich auf ?Timeless ? Retter der verlorenen Zeit? aufmerksam geworden. Schon dort konnte mir ein erstes Durchblättern des Buches wahre Begeisterungsstürme entlocken. Das große Aushängeschild dieser Geschichte sind wohl die einzigartigen, farbigen Illustrationen. Die Bilder waren dabei sehr detailliert, sodass ich in jeder Ecke irgendwelche Besonderheiten oder Überraschungen entdecken konnte. Das hat mir wirklich Spaß gemacht. Zudem wirkten die Zeichnungen super real, wodurch ich mich nicht fühlte, als würde ich eine Geschichte lesen, sondern einen Film schauen. Armand Baltazar hat hier wirklich einmalige, unvergleichliche Arbeit geleistet! Die Idee hinter dem Buch konnte mich auch sehr begeistern, denn durch eine Zeitkollision gibt es die Welt, wie wir sie kennen nicht mehr. Vielmehr wurden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander vermischt, wodurch Menschen, Tiere und Gegenstände aus verschiedenen Epochen nebeneinander existieren. Diese Idee hat der Autor auch gut umgesetzt, da man den verschiedenen Figuren auch anmerken konnte, aus welcher Zeit sie stammen. Die Verbindung von Dinos, Robotern und Menschen unterschiedlicher Zeitalter hat so auch verschiedene Genres vermischt, denn auf diese Weise findet sich in ?Timeless? eine Art abenteuer-fantasy-Science-Fiction Geschichte. Dies hat wirklich Spaß gemacht beim Lesen, da es stets etwas zu entdecken gab! Gleichzeitig muss ich aber auch anmerken, dass mir ? so gut mir auch die bebilderte Umsetzung gefiel ? die sprachliche etwas zu sehr auf der Strecke blieb. So habe ich die Geschichte beim Lesen doch manchmal als etwas gedehnt empfunden und einige Längen entdeckt, in denen ich der nächsten Illustration entgegenfieberte. Trotz der Kombination der verschiedenen Genres fehlte mir einfach etwas die Rasanz. Auch konnte ich nicht so wirklich eine Bindung zu den Figuren aufbauen. Sie blieben mir fern und distanziert, da kaum genauer auf sie eingegangen wurde und sie mehr als Handelnde (bzw. Zweck zum Mittel, um die Handlung voranzutreiben) genutzt wurden statt als Identifikationsfiguren. Fazit Gerade die realistischen, unvergleichlich einzigartigen Illustrationen in ?Timeless ? Retter der verlorenen Zeit? haben mir unheimlich gut gefallen, da sie mich in die grandiose Welt des Buches hineingezogen haben und dafür gesorgt haben, dass ich den Eindruck hatte, einen Film zu schauen. Neben diesen tollen Illustrationen blieben die Handlung und der Text meiner Meinung nach allerdings etwas auf der Strecke, da sie doch einige Längen aufwiesen. 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Timeless ? Retter der verlorenen Zeit 2. ???

Zeit mal in einer ganz anderen Dimension
von Caterina aus Magdeburg am 05.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Wahrscheinlich fällt dieses Buch schon durch das sehr schöne Cover auf. Mir ist es auf jeden Fall aufgefallen. Aber da wusste ich noch nicht, was für Meisterwerke sich im Buch selber befinden. Dass zudem das Element "Zeit" hier eine Rolle spielt, ließ mich ganz... Meine Meinung zum Buch Gestaltung: Wahrscheinlich fällt dieses Buch schon durch das sehr schöne Cover auf. Mir ist es auf jeden Fall aufgefallen. Aber da wusste ich noch nicht, was für Meisterwerke sich im Buch selber befinden. Dass zudem das Element "Zeit" hier eine Rolle spielt, ließ mich ganz schnell den Entschluss fassen, dieses Buch zu lesen. Gerade der Klappentext machte mich unglaublich neugierig, so konnte ich kaum abwarten, mit diesem Werk zu beginnen. Einstieg: Armand Baltazar leitet seine Geschichte mit einem sehr gelungenen Prolog ein, der mir als Leser gleich einen wunderbaren Einblick in die Welt bot. So wurde mir auf den ersten Seiten erklärt, wie diese neue Welt aus einer gewaltigen Zeitkollision entstanden ist. Also wenn das nicht schon vielversprechend klang, dann weiß ich auch nicht. Untermalt wird schon der Prolog mit wirklich grandiosen Illustrationen. Die ersten Seiten begannen sehr vielversprechend, so dass ich ganz gespannt auf die eigentliche Geschichte war. Charaktere: Diego ist ein Held, der in der ersten Generation nach der Zeitkollision aufwächst. So ist es für ihn ganz natürlich, dass an seiner Schule Schüler aus allen Zeitepochen herumlaufen. Diego war mir vom ersten Moment sympathisch. Gerade sein Geschick mit Maschinen ect, fand ich wirklich sehr eindrucksvoll. Er macht in dieser Geschichte, genau wie seine Freunde, Lucy, Paige und Petey einiges durch, was man dem jungen Alter gar nicht zumuten wollen würde. Ich kann hier natürlich nicht auf alle wunderbaren Charaktere eingehen, allerdings möchte ich Diegos Eltern nicht unerwähnt lassen. Auch wenn beide nur ab und an auf der Bildfläche erscheinen, so merkte ich doch recht schnell, dass sie wirklich sehr besondere Figuren sind. Aber auch Kapitän Alexander Boleslavich ist ein Charakter, den ich nicht so schnell vergessen konnte. Insgesamt schuf der Autor hier eine große Facette an Figuren. Handlung: Mich hatte Armand Baltazar schon mit der Idee der Zeitkollision angefixt, was, wie ich finde, ein Element ist, was man nicht unbedingt in jedem Buch wiederfindet. Allerdings kam mir die "Zeit" als wichtigen Bestandteil der Geschichte etwas zu kurz. Da hoffe ich in der Fortsetzung noch mehr zu lesen. Die Idee mit den vielen, vielen tollen Illustrationen seine Geschichte zu untermauern, gefiel mir vom ersten Moment. Allerdings habe ich an dieser Stelle einen Kritikpunkt. Dass die Bilder unglaublich schön gemacht sind, möchte ich nicht abstreiten, allerdings erzählten die Bilder an manchen Stellen die Geschichte weiter, an manchen Stellen untermauerten sie nur eine Szene. Dies ließ mich nicht nur einmal verwirrt zurück. Leider hat mir gelegentlich der rote Faden in seiner Geschichte gefehlt und ich hatte das Gefühl, als würde sich Armand Baltazar selbst in der Geschichte verlaufen, weil er möglichst viele actionreiche Szenen einbauen will. Jedenfalls kam mir das manchmal so vor. Auf der anderen Seite muss ich ehrlich zugeben, dass ich bis zum Schluss nicht wusste, in welche Richtung das Buch geht. Das lag vermutlich daran, dass der Autor immer wieder mit unerwarteten Wendungen zu überraschen wusste. Das gefiel mir ausgesprochen gut. Schreibstil: Als wichtiges Element des Erzählens sind natürlich die Bilder, die mir vieles noch deutlicher zeigten, was mir sehr gut gefiel. Denn so konnte mich der Autor noch mehr von sich einnehmen. Aber auch der Schreibstil gefiel mir Stellenweise wirklich sehr gut, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen wollte. Für ein Kinderbuch fand ich den Schreibstil, so schön er auch war, manchmal etwas schwierig. Natürlich nicht durchgängig, aber es kam gelegentlich vor, wo ich selber genauer lesen musste, ehe ich verstand, was der Autor von mir möchte. Mein Urteil  Armand Baltazar hat mit seinem Buch "Timeless - Retter der verlorenen Zeit" einen gelungenen Auftakt geschaffen, der sich vor allem durch die großartigen Illustrationen sehen lassen kann. Auch wenn das Buch für mich nicht ganz rund ist, hat es mir dennoch schöne Lesestunden beschert. Gerade das Element der Zeitkollision, fand ich sehr vielversprechend. Auch wenn mir die "Zeit" an sich manchmal zu kurz kam. Da hätte ich mir an manchen Stellen etwas mehr gewünscht. Aber das Potenzial ist auf jeden Fall da und es macht unglaublich neugierig und ich bin schon wahnsinnig gespannt, was uns noch erwarten wird. Ich vergebe knappe 4 von 5 Welten.