Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Call it magic 3: Wolfsgeheimnis

Call it magic

(6)

**Ein Nachtclub voller übernatürlicher Wesen hat nicht nur legendäre Getränke zu bieten…**
Die kompliziertesten Cocktails mixen, zwanzig Bargäste gleichzeitig bedienen und dabei in Lederkluft gut aussehen – für die 26-jährige Wölfin Alec ein leichtes Spiel. Deswegen liegt es auch auf der Hand, dass sie sich gleich als Barkeeperin einstellen lässt, als der smarte Nachtclubbesitzer Cary eine neue Tanzlocation aufmacht. Doch es geschieht nicht ohne Hintergedanken. Cary ist AlecsBoss ein Dorn im Auge und statt Kultgetränke zu kreieren, soll sieihn eigentlich ausspionieren. Was erst so leicht erschien, wird schnell zu einer echten Herausforderung. Denn der Vampir Cary weiß seine Geheimnisse nicht nur unter Verschluss zu halten, er ist auch verdammt attraktiv…​

Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.

//Alle Bände der romantischen Fantasy-Reihe:
--Call it magic 1: Nachtschwärmer
--Call it magic 2: Feentanz
--Call it magic 3:Wolfsgeheimnis
--Call it magic 4:Vampirblues
--Call it magic 5: Wandelfieber
-- Call it magic: Alle fünf Bände der romantischen Urban-Fantasy-Reihe in einer E-Box!
-- Call it bliss. Hexenbann (Ein Spin-off der »Call it magic«-Serie)//

Diese Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Cat Dylan verliebte sich im zarten Alter von fünf Jahren in Peter Pan und weiß seitdem sicher: Sie würde nie wieder des Nachts ihr Fenster schließen, da die Magie, die sich seither in ihrem Herzen eingenistet hatte, genauso mächtig ist wie die Liebe, die darin wohnt. Aus diesem Grund schreibt sie romantische Fantasy, für all jene, die genauso vernarrt in das Mystische sind, wie sie selbst.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300499
Verlag Carlsen
Dateigröße 2287 KB
Verkaufsrang 46.665
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Mit Carys und Alecs Geschichte hat mich Cat Dylan vollkommen mitgerissen
von Susi Aly am 23.04.2018

Endlich ging es für mich mit der zauberhaften Reihe um die faszinierenden Nachtschwärmer weiter. Band 1 hat mich vollkommen elektrisiert, Band 2 stand dem Vorgänger in nichts nach und nun war ich auch wahnsinnig gespannt auf Carys Story. Es war ein klares Muss, das ich diese Reihe weiterverfolgen muss,... Endlich ging es für mich mit der zauberhaften Reihe um die faszinierenden Nachtschwärmer weiter. Band 1 hat mich vollkommen elektrisiert, Band 2 stand dem Vorgänger in nichts nach und nun war ich auch wahnsinnig gespannt auf Carys Story. Es war ein klares Muss, das ich diese Reihe weiterverfolgen muss, weil ich den Schreibstil der Autorin so unglaublich gern mag. Jedes mal trifft sie mich mitten ins Herz mit ihrer Intensität und ihrer Magie. Cary hat man ja bereits kennengelernt und ich freute mich sehr auf ein Wiedersehen mit ihm. Auch wenn der letzte Band schon etwas her ist, hatte ich keine Probleme in das Geschehen hineinzufinden. Der Start war einfach genial mit einer Menge Feuer und Adrenalin. Alec ist einfach tough und weiß sich durchzusetzen. Ich liebe ihre Art, nie aufzugeben. Sie ist eine Kämpferin durch und durch. Sie ist wahnsinnig geheimnisvoll mit einem Hauch von Dunkelheit umgeben. Oft weiß man nicht, was in ihr vorgeht und das macht auch einen Teil der Faszination aus. Aber sie hat auch eine sehr verletzliche Seite, einen Hintergrund der mich in den Bann zog und einfach nicht mehr losließ. Das perfekte Gegenbild bildet Cary. Wir wissen um seinen Hintergrund und auch was Megan dabei für eine Rolle spielt. Doch hier lernt man ihn nochmal komplett neu kennen. Fühlt und erkennt seinen Schmerz. Erfährt was es mit ihm macht und wie es ihn verändert hat. Cary ist nicht nur wahnsinnig sexy mit seinen Tattoos.Er strahlt vor allem enorme Autorität aus. Ich mag ihn unheimlich gern und es gab nicht selten Momente , die mich auf kompletter Ebene berührt haben. Man erfährt hierbei von beiden die Perspektiven, was mir sehr gut gefallen hat, da sie dadurch eine Menge an Tiefe und Emotionalität erhalten. Auch auf liebgewonnene Charaktere trifft man wieder, was mir immer wieder ein schmunzeln entlockt hat. Es ist wie nach Hause kommen, als wäre man nie weggewesen. Allesamt sind die Charaktere sehr ausdrucksstark, einnehmend und lebendig gestaltet. Man kann sich gut in sie hineinversetzen und ihre Gedankengänge sowie Handlungen nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr fließend, leicht und bildhaft. Man rauscht durch die Seiten und weiß gar nicht, wie einem geschieht. Die Handlung selbst ist abwechslungreich gestaltet. Ich mochte vor allem den Schlagabtausch zwischen Cary und Alec unheimlich gern. Sie zeigen ganz klar, das sie sich ebenbürtig sind und das Knistern zwischen den beiden ist förmlich zum greifen nah. Doch über allem schwebt eine dunkle Wolke und man weiß nie, was als nächstes kommt. Es tobt ein unbändiger Sturm aus gewaltigen Emotionen , den man hoffnungslos erlegen ist. So viel Wut, so viel Schmerz, das es mich förmlich zerrissen hat. Ich hab so mit beiden gelitten, sie intensiv gefühlt und wurde ein Teil ihrer selbst. Die Abgründe hinter allem manifestieren sich immer mehr. Man sieht keinen Ausweg. Kann es nicht. Man ist nicht in der Lage sich dagegen aufzulehnen,ein Ausweg aus dem Ganzen zu finden. Denn dahinter gibt es noch so viel mehr zu überstehen. Eine Story die nicht nur einfach unter die Haut geht. Es ist mehr. Es ist Vergangenheit und Zukunft. Es ist Heilung und Schmerz zugleich. Es ist mehr als Leidenschaft und Kräfte messen. Es geht um alles oder nichts. Es geht um leben oder sterben. Es geht darum ohne Blessuren aus allem herauszukommen. Und immer wieder sind es Cary und Alec die das ganze Denken bestimmen. Die nicht zur Ruhe kommen lassen. Es gab einige Szenen die haben mich wirklich entsetzt und ich stieß dabei mehr als einmal an meine Grenzen. Und dann gab es Megan oder Eliza die dem ganzen etwas Leichtigkeit verschafften, so das ich aufatmen konnte. Ebenso hab ich die Szenen mit Meii unheimlich genossen. Dabei gab es auch einige Szenen, die ich nicht kommen sah und die mich doch überraschten. Insgesamt ein komplexer Band in dem es um Macht, Liebe und Verbundenheit geht. In dem man etwas wagen muss, um heil zu werden. Aber gleichzeitig zeigt es auch eindeutig auf, das wir nicht immer die Wahl haben. Manchmal trügt der Schein und es geht um viel mehr, als es anfänglich scheint. Einer meiner Lieblingsbände, weil er einfach so viel zwischen den Zeilen zu sagen hat.

Wenn aus einem Auftrag plötzlich mehr wird ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 19.01.2018

Kurzbeschreibung Ein Job in einer Bar ist zu vergeben, besser gesagt Jobs. Denn ausgerechnet Cary Grant sucht Personal, denn er will in Lavon neu eröffnen. Dass er nicht nur viele Neider hat ist ihm klar, denn es gibt immer noch Unruhen unter denn Nachtschwärmern. Allerdings hat er nicht mit dem... Kurzbeschreibung Ein Job in einer Bar ist zu vergeben, besser gesagt Jobs. Denn ausgerechnet Cary Grant sucht Personal, denn er will in Lavon neu eröffnen. Dass er nicht nur viele Neider hat ist ihm klar, denn es gibt immer noch Unruhen unter denn Nachtschwärmern. Allerdings hat er nicht mit dem neuesten Spion in Form von der jungen Wölfin Alec gerechnet, die ihn aus seiner Lethargie und der Trauer um seine verlorene Liebe Vida reißt und ihn nicht nur auf andere Gedanken ungewollt bringt, sondern sein Blut auch kochen lässt. Sie ruft in ihm die verlorenen Gefühle wach und noch weiß er nicht, dass sie im Auftrag für Moss da ist. Denn er will in seinem Größenwahnsinn Cary zu Fall bringen. Dabei findet Alec nicht nur gefallen am Job, sondern ist auch Hin und hergerissen von den Gefühlen die sie in Carys Gegenwart verspürt. Doch eine Last wiegt schwer und Alec weiß, das sie um ihrer Lieben selbst willen denn Auftrag erfüllen muss, auch wenn ihr Herz einen anderen Weg rät. Cover Das Cover gefällt mir mit seinem satten Blauton und passt zu der Reihe wie ich finde. Dazu der Blick auf die Stadt von einer jungen Frau, denke ich soll heißen, was sie wohl noch alles erwarten wird. Blau ist ja eine Farbe der Kraft. Schreibstil Die Autorinnen Cat Dylan und Laini Otis haben einen wundervollen Schreibstil, der mich nicht nur zu tollen Protas geführt hat, sondern auch in eine Geschichte um Machtgier, Verrat, Liebe und Hoffnung. Sehr gut gefallen mir dabei die abwechselnden Perspektiven von Alec und Cary. Denn beide sind sich am Anfang nicht so grün, da es zwischen ihnen knistert und Funken sprühen. Sie reagieren aufeinander und keiner der beiden hätte mit so etwas gerechnet. Einfach eine Geschichte die ich in einem Rutsch verschlungen hatte. ??? Meinung Wenn aus einem Auftrag plötzlich mehr wird ... Dann sind wir bei der jungen Wölfin Alec McArran, die für den Anführer ihres Clans spionieren soll. Alec ist alles andere als Begeistert, liebt sie es doch in Ruhe gelassen zu werden und würde am liebsten nach dem Tod ihrer Eltern mit ihrem kleinen Bruder nach Schottland zurückkehren. Leider ist es nicht so einfach das der Rudelführer Moss Kontrolle über das Sorgerecht von Alecs kleinem Bruder Marley hat. Dieser befindet sich mitten in der Pubertät und hat sich noch nicht vollständig unter Kontrolle. Alec weiß dass sie nichts dagegen tun kann und schleust sich als Barkeeperin in den Club des Besitzers Cary Grant ein. Denn der Vampir soll Geheimnisses verbergen die es zu ergründen gilt. Dabei setzt sie nicht nur ihr Leben aufs Spiel wie sie schnell merkt, sondern auch ihre Gefühle. Denn der Vampir scheint nicht der Arrogante unnahbare Mann zu sein, denn sie eigentlich hassen sollte, sondern jemand in dem man sich verlieben könnte. Für mich eine tolle Geschichte zum einen über die zwei verschiedenen Rassen, die immer noch Krieg führen wenn auch mit verdeckten Aktionen und der Gefühlswelt, die beide zu überrennen drohen, nachdem sie sich treffen. Keiner der beiden allerdings will diese Gefühle wirklich zulassen und so herrscht ein innerer Konflikt. Bei Cary ist es, das er seiner Liebe nachtrauert und denkt er dürfe so nicht für eine andere Frau empfinden und bei Alec, da sie Angst um ihren Bruder hat, vor allem da es Moss auf sie abgesehen hat und ihr das Leben zur Hölle macht. Sehr interessant und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht. Fazit Ein absolut gelungener Teil der für mich Suchtfaktor bereithält!?? Ein Job, eine Spionage und Gefühle die alles verändern. Die Reihe - Call it magic 1: Nachtschwärmer - Call it magic 2: Feentanz - Call it magic 3: Wolfsgeheimnis - Call it magic 4: Vampirblues - Call it magic 5: Wandelfieber 5 von 5 Sternen

spannende und dramatische Fortsetzung
von Lesen und Träumen - Sabine aus Ö aus Wien am 17.12.2017

Auch dieses Buch konnte mich überzeugen und hat mir sehr gut gefallen. Obwohl wenn man es unabhängig von Band 1 und 2 lesen kann, ist es doch schön, wenn man auch hier wiederum alte Bekannte trifft und ich hatte das Gefühl meine Freunde wiederzusehen. Hier lernt man ein wenig die... Auch dieses Buch konnte mich überzeugen und hat mir sehr gut gefallen. Obwohl wenn man es unabhängig von Band 1 und 2 lesen kann, ist es doch schön, wenn man auch hier wiederum alte Bekannte trifft und ich hatte das Gefühl meine Freunde wiederzusehen. Hier lernt man ein wenig die Wölfe in der Welt der Gestaldwandler kennen. Die Autorin hat es wiederum geschafft, dass ich mich voll in die Geschichte fallen lassen konnte und mit Alex und Cary mitgelebt habe. Ich mochte Cary bereits in den Vorbänden sehr und habe mich gefreut, das auch er nun die Möglichkeit erhält, seine Geschichte zu erzählen. Cary ist ein strenger Chef, aber seine Freunde können auch alles von ihm verlangen, da er absolut loyal ist. Mir gefiel hier, wie sehr er auf Alec eingeht, versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen und ihr zu helfen, und auch, wie er sich auf die Liebe einlässt, sie zulässt und auch endlich seine Vergangenheit damit bewältigt. Die Beschreibung der Wölfe fand ich sehr gelungen. Ich mag auch Alec sehr. Wenn sie Cary vertraut und sich auf ihn einlässt, steht für sie sehr viel auf dem Spiel, und diese innere Zerrissenheit spürt man in jeder Szene. Ihre Verbundenheit zu ihrem Bruder ist offensichtlich, aber auch ihre Loyalität wird auf eine große Probe gestellt, und das fand ich toll beschrieben und habe mitgefiebert und gehofft und gebangt, dass sich eine Lösung findet. Der Schreibstil ist unheimlich spannend und ich bin nur so durch die Seiten geflogen, weil ich wissen wollte, wie es weitergeht. Nebenbei läuft auch die Hintergrundhandlung weiter - Ash nimmt seine Pflichten als König mit allen damit verbundenen Schwierigkeiten an und versucht, die Welt der Gestaltwandler wieder zu einer zu machen, in der es ein großes Miteinander gibt. Was mir hier wiederum sehr gefallen hat, war die Verbundenheit der Freunde untereinander, dass sie sich immer aufeinander verlassen können und füreinander da sind. Fazit: "Wolfsgeheimnis" ist die spannende Fortsetzung der Call it Magic-Reihe, mit Charakteren, die mich von Beginn an von sich überzeugen konnten. Eine Geschichte, die dramatisch ist, voller Liebe, mit Wendungen, die mich in Atem gehalten haben und mit denen ich nicht gerechnet habe, hat mich in der Welt der Gestaltwandler mitleben und mitfiebern lassen, mich zum Schmunzeln gebracht und auch zu Tränen gerührt. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung und freue mich schon auf die Fortsetzung. Ich danke NetGalley und dem Verlag für die Zurverfügungstellung des Leseexemplares.