Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Knöpfe und Fesseln

Knöpfe

(3)

Ich habe Schulden bei ihm.

Große Schulden.

Sie können nicht mit Geld oder Gefallen beglichen werden.

Er will nur eines.

Mich.

Jede sexuelle Handlung bringt mir eine Belohnung. Einen Knopf. Wenn ich sein Glas mit dreihundertfünfundsechzig Knöpfen gefüllt habe, lässt er mich frei.

Er lässt mich gehen.

Aber ich muss jeden Einzelnen verdienen.

Indem ich mich dem dunkelsten, grausamsten und attraktivsten Mann hingebe, den ich kenne.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 18.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9781386213338
Verlag SELF
Dateigröße 533 KB
Verkaufsrang 18.541
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Knöpfe und Fesseln

Knöpfe und Fesseln

von Penelope Sky
(3)
eBook
9,99
+
=
Knöpfe und Hass

Knöpfe und Hass

von Penelope Sky
(2)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Mitreißend und zum Nachdenken anregend!
von Icy Leaff am 07.09.2018

Warnung: Dieses Buch enthält definitiv (Vergewaltigungs-)Szenen, die triggern könnten. Sprache: Wie alle Bücher von Penelope Sky, die ich bisher gelesen habe, ist auch dieses wahnsinnig flüssig zu lesen - in ein paar Stunden hat man es durch. Es wurde oft angemerkt, dass die Sprache zu vulgär ist, dem ich... Warnung: Dieses Buch enthält definitiv (Vergewaltigungs-)Szenen, die triggern könnten. Sprache: Wie alle Bücher von Penelope Sky, die ich bisher gelesen habe, ist auch dieses wahnsinnig flüssig zu lesen - in ein paar Stunden hat man es durch. Es wurde oft angemerkt, dass die Sprache zu vulgär ist, dem ich auch zustimme - zum Genre ist es jedoch passend und auch für die Charaktere sehr authentisch. Zu den kritisierten Rechtschreib- und Anführungszeichenfehlern will ich mich nicht äußern, da hier die Wichtigkeit des Inhalts und seiner Message klar überwiegt. Inhalt: Da ich die Dessous Serie bereits gelesen habe, war es für mich noch tausendmal spannender die Geschichte hinter Conway's Eltern zu erfahren, da man hin und wieder etwas mitbekommen hat und jetzt alles sehr gut nachvollziehen konnte. Zum Beispiel wieso Crow Pearl die ganze Zeit Knopf nennt... ich finde es sehr interessant wie alles miteinander verwoben ist und bin generell ein großer Fan von Buchserien, die sich überschneiden und die Charaktere die Protagonistenrolle wechseln. Nun zum Buch selbst: Zugegeben, der Einstieg ist sehr hart. Eine Frau wird von ihrem eigenen festen Freund verkauft. Ich dachte "Lese ich da gerade richtig? Er tut es wirklich?" - Aber das hat alles irgendwie noch so viel krasser und brutaler gemacht. Ich finde Penelope Sky portraitiert ziemlich passend und notwendigerweise (!), dass es in unserer Welt auch so zugeht. Der Name der Protagonistin lautet Pearl. Typisch für Penelope Sky und auch sehr wichtig (!), werden die weiblichen Hauptcharaktere immer besonders stark gezeichnet. Sie erduldet in diesem Teil zwei Entführungen, einmal vom berüchtigen Bones und einmal von Crow. Wobei diese Männer nicht unterschiedlicher sein könnten. Crow ist auch böse. Aber auf eine ganz andere Weise. Und er hat auch etwas menschliches an sich. Was Pearl immer mehr und mehr ans Tageslicht bringt. Für Bones sind alle Hoffnungen erloschen. Für ihn ist das Töten anderer Macht? Einfach nur lächerlich. Und leider gibt es viel, viel, viel zu viele Menschen wie ihn auf dieser Welt. Die nicht fähig dazu sind, zweimal nachzudenken. Er könnte als Symbol herhalten für abertausende... auch richtig stark von Penelope portraitiert. In einer Rezension habe ich gelesen, dass Pearl wohl zu tough gehandelt hat und während ihrer Zeit bei Bones nicht wirklich geweint hat, tatsächlich sogar gelangweilt wirkte und dann bei Crow sehr oft Tränen vergoss, was der Meinung des Rezensenten nach sich zieht, dass dies unlogisch wäre. Ich kann dem nicht zustimmen. Sehr viele Opfer von Gewaltattacken/Vergewaltigungen brechen erst ein, wenn sie in einem "safe place" sind und das kann kaum geschehen während des Geschehnisses selbst. Ich denke das ist eine Art unserer Psyche uns zu schützen und überleben zu lassen. Was dann heißt, dass sie sich bei Crow sicher gefühlt hat unbewusst. Und irgendwie finde ich es schön, dass sie ihm so ihre Emotionen zeigen konnte. Wie hätte sie das denn bei Bones tun sollen? Im Verlauf kommen sich Crow und Pearl sowohl emotional als auch körperlich sehr nahe. Sie brauchen einander ohne sich dessen überhaupt bewusst zu sein, sie wehren sich teilweise auch dagegen. Aber können in dieser Sache nichts ausrichten: Sie sind einander verfallen. Ich fand das Buch heftig. Verstörend. Zum Nachdenken anregend. Irgendwie, irgendwo auch romantisch und freue mich auf Teil Zwei. Insgesamt kann ich eine klare Leseempfehlung für die aussprechen, die sich näher mit den menschlichen Abgründen befassen möchten und an die Opfer denken wollen, denen genau dasselbe auch widerfährt. Es ist jedoch nichts für reine Romantikfans, dafür ist es zu verstörend und hat durch die teilweise sehr expliziten Gewaltszenen einfach zu viele Triggermöglichkeiten.

der erste Teil
von einer Kundin/einem Kunden aus Burg am 03.05.2018

dunkel und lesenswert ich könnte das Buch nicht aus der Hand nehmen Erotik und eine sehr starke Fraue die um ihre Freiheit Kampf und geht da durch ein Vertrag mit Knöpfe ein um wieder frei zu sein

Stärken und Schwächen
von abis am 18.08.2017

"Knöpfe und Fesseln" - ihre Schulden-sein Verlangen ... Titel und Inhaltsvorschau versprechen allem Anschein nach einen erotischen Roman mit jeder Menge "dunklem Sex". Tja, und wer genau das erwartet, wird wohl enttäuscht werden. In erster Linie geht es um Menschenhandel; um Frauen, die verschleppt und an Bordelle und perverse... "Knöpfe und Fesseln" - ihre Schulden-sein Verlangen ... Titel und Inhaltsvorschau versprechen allem Anschein nach einen erotischen Roman mit jeder Menge "dunklem Sex". Tja, und wer genau das erwartet, wird wohl enttäuscht werden. In erster Linie geht es um Menschenhandel; um Frauen, die verschleppt und an Bordelle und perverse Widerlinge versteigert werden. So auch Pearl, eine junge Frau in einer Beziehung, beruflich erfolgreich und mehr oder weniger zufrieden mit ihrem Leben. Bis zu dem Tag, an dem ihr Matyrium begann. Mit allen Mitteln kämpft sie gegen ihr Dasein als Sexsklavin eines "Psychos. Als sie die Chance auf Rettung sieht, ahnt sie nicht, dass ihre Freiheit in weite Ferne rücken wird. ... und genau an diesem Punkt begint die Story "Knöpfe und Fesseln". Mit ihrem neuen "Herren" geht Pearl einen Handel ein, wobei die Schulden aus nicht bekommener Rache resulieren. Was, wer, wie , warum? Das wäre dann schon zu viel von mir geschrieben. Wer es wissen möchte, ich empfehle euch, das Buch zu lesen. Fazit: Eine Story über den Wert von Frauen, die als Sexsklavinnen verkauft wurden; Vergewaltungen, Prügel und zahlreiche andere Erniedrigungen erleiden mussten; ohne Rechte, Freiheit, Hoffnung. Wenn sie nicht mehr funktionierten, werden sie entsorgt, wie kaputte Gegenstände. Dann ist da diese eine taffe Person, die sich zur Wehr setzt, bis auch ihre letzte Strohhalm, an den sie sich geklammert hatte ... zerbrach ... Aber das wird dann wohl im zweiten Teil der Knopf-Reihe erzählt. Der erste Teil der Story gefällt mir und ist somit die Sternchen und eine Empfehlung wert. Wer jedoch für sein Geld auf eine herausragende Qualität setzt, sollte auf eine Überarbeitung des Buches warten. An dieser Stelle muss ich auf einige Fehler, besonders bei der Zeichensetzung der wörtlichen Rede hinweisen hinweisen, die den Lesefluss stark beeinträchtigen. (Beispiel: "Er ist nicht hier. So ein Quatsch. "Er hatte einen starken Akzent, vermutlich Italiener. "Ich weiß, dass er da ist ...). Vielleicht sollte hier nochmals eine Überarbeitung in Angriff genommen werden, damit das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.