Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Mädchen mit dem Flammenhaar

Die 13. Javeér

Das Mädchen mit dem Flammenhaar Band 2

Avery hat sich ein neues Leben als Heilerin aufgebaut. Als Skyler sie nach einem Jahr in Gullorway aufsucht hofft sie, dass er sie diesmal als seine Zugesprochene zurückholen will. Doch Skyler hat andere Pläne mit ihr. Gerüchte besagen, dass Amarott die Niederschlagung der Herren von Kandalar überlebt hat. Er fordert daher von Avery, ihre magischen Fähigkeiten von den Javeérs ausbilden zu lassen, einem Geheimbund von Mönchen, der in den Ellar Hills lebt. Doch die Zeit spielt gegen sie - und Amarott ist längst nicht mehr die einzige Bedrohung Kandalars.
Portrait
Janet Borgward, am 10.11.1963 in Düsseldorf geboren, schreibt unter ihrem Pseudonym. Bereits als Kind verfasste sie Kurzgeschichten, die sie zunächst jedoch nur einem kleinen Kreis zugänglich machte. Erst 2014 erschien ihr Debütroman "Zorn des Engels". Mit "Das Mädchen mit dem Flammenhaar - Macht und Mächtige" wechselte sie ins Fantasygenre. Unter dem Titel "Die 13. Javeér" erschien Band 2 der Reihe.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783742781666
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 791 KB
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Das Mädchen mit dem Flammenhaar

  • Band 2

    71788474
    Das Mädchen mit dem Flammenhaar
    von Janet Borgward
    (6)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    141142573
    Das Mädchen mit dem Flammenhaar
    von Janet Borgward
    (6)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

... Nandu Remdon Kadolonné ...
von Nina Stietzel aus Köln am 21.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dritter Band dieser Triologie - Janet Borgward °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Klapptext: Averys Glück scheint perfekt als sie erfährt, dass sie und Skyler Zwillinge erwarten. Ihre Freude darüber wird nicht zuletzt dadurch getrübt, dass der ehrgeizige Statthalter Gullorways sich Söhne wünscht und sich für d... Dritter Band dieser Triologie - Janet Borgward °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Klapptext: Averys Glück scheint perfekt als sie erfährt, dass sie und Skyler Zwillinge erwarten. Ihre Freude darüber wird nicht zuletzt dadurch getrübt, dass der ehrgeizige Statthalter Gullorways sich Söhne wünscht und sich für die Wahl zum Esch von Kandalar aufstellen lässt. Intrigen, Meuchelmörder und die Vorsehung einer tödlichen Seuche nachdem ihre Töchter das Licht der Welt erblicken, stellen Avery vor ihre größte Herausforderung: die Rettung Kandalars. Einzig die ‚Rose von Kadolonné‘ verspricht Heilung. Doch niemand scheint ihren Fundort zu kennen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.  °°°°°°°°° Cover: Man sieht die Weiterentwicklung Avery´s - sie ist erwachsener geworden und  eine bildhübsche Frau! Dieses Cover spiegelt die Geschichte wider und es passt sehr gut! Handlung: Avery erfährt, dass sie Zwillinge erwartet. Damit wäre das Glück eigentlich perfekt, wenn man keine Angst vor der nächsten Prophezeiung hat. Skyler und Avery müssen sich wieder einmal beweisen, um Kandalar vor einer Seuche zu bewahren. Die besondere Rose muss gefunden werden, bevor die Zeit aufläuft. Es stellen sich wieder unendliche Gegner in ihren Weg ... Ob sie es schaffen, rechtzeitig diese besondere Rose zu finden? "Zwei Mädchen, eine jede die Kopie der anderen, ihr Antlitz den Gottheiten gleicht, Wenn sie erblicken das Licht der Welt, ein tödliches Tuch aus Staub und Sand  der Menschheit Mantel ist. Allein in der Rose von Kadolonné liegt die Kraft zu heilen. Das Auge des Sehers wird sie finden." Fazit: Der dritte Band hat es in sich! Hier passiert soviel, wo man nicht mit rechnet. Skyler und Avery müssen an einem Band ziehen, damit sie nicht auseinander gespalten werden. Ich habe mit einigen Dingen nicht gerechnet und andere waren vorherzusehen. Der flüssige Schreibstil macht es angenehm dieses Werk zu lesen. Hut ab dafür, dass alles in Eigenregie gemacht zu haben! Die Liebe zu den Charakteren ist geblieben und verdammt detailgetreu geschrieben! Die Geschichte hat mich gefesselt und zwar von Anfang an! Gefallen haben mir Skyler, Avery und Jodee, aber natürlich auch die süssen Zwillinge! Ich verlasse diese Reihe mit einem lachenden und weinenden Auge. =)

2. Band der Kandalar Saga - spannend und unterhaltsam
von Claudia R. aus Berlin am 20.05.2019

Klappentext: Avery hat sich ein neues Leben als Heilerin aufgebaut. Als Skyler sie nach einem Jahr in Gullorway aufsucht hofft sie, dass er sie diesmal als seine Zugesprochene zurückholen will. Doch Skyler hat andere Pläne mit ihr. Gerüchte besagen, dass Amarott die Niederschlagung der Herren von Kandalar überlebt hat. Er forde... Klappentext: Avery hat sich ein neues Leben als Heilerin aufgebaut. Als Skyler sie nach einem Jahr in Gullorway aufsucht hofft sie, dass er sie diesmal als seine Zugesprochene zurückholen will. Doch Skyler hat andere Pläne mit ihr. Gerüchte besagen, dass Amarott die Niederschlagung der Herren von Kandalar überlebt hat. Er fordert daher von Avery, ihre magischen Fähigkeiten von den Javeérs ausbilden zu lassen, einem Geheimbund von Mönchen, der in den Ellar Hills lebt. Doch die Zeit spielt gegen sie – und Amarott ist längst nicht mehr die einzige Bedrohung Kandalars. Cover: In einen grünen Umhang gehüllt erkennt man eine junge Frau, die Hauptprotagonistin Avery, mit einer gelb-roten Flammenkugel in der Hand. Im Hintergrund sieht man weitere 4 bekuttete Gestalten. Das Cover hat etwas mystisches und macht neugierig auf mehr. Meinung: Es ist der zweite Band der Kandalar Saga. Man kann diese Bücher, aber auch durchaus unabhängig von einander lesen. Auch ohne Vorkenntnisse kam ich gut in diesen zweiten Band hinein. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Es wird sehr gut und detailliert beschrieben. Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet. Es fehlt ihnen an nichts. Sie transportieren Gefühle und Emotionen und vermitteln sehr viel Tiefe. Vor allem Avery und Skyler haben mir als Charaktere sehr gut gefallen und auch ihre kleinen Neckereien und Dispute kamen sehr gut rüber. Es wird aus der Sichtweise von Avery als Ich-Erzähler geschrieben. Daher fühlt man sich auch sehr schnell Avery verbunden und kennt ihre Gedanken und Emotionen. Dies macht es auch leicht in das Geschehen und die Geschichte einzutauchen. Die Kapitel haben eine übersichtliche Länge und sind gut gegliedert. Auch die kursiven Einfügungen und die Dialoge sind gut ausgearbeitet. Die Geschichte ist von Beginn an bis zum Schluss sehr spannend und man möchte das Buch kaum aus der Hand nehmen. Am Ende ist man bereits auf den dritten Teil gespannt und hofft und bangt wie es weiter geht.

Wundervolle Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Calbe am 14.05.2019

Ich war sofort wieder in der Geschichte drin. Avery und Skyler sind immer noch wunderbare Protagonisten mit denen man mitfiebert. Seite im Seite habe ich verschlungen und bin tatsächlich ein wenig traurig, dass es schon ausgelesen ist. Der Schreibstil ist genau wie im ersten Teil flüssig und liest sich angenehm. Die Autorin scha... Ich war sofort wieder in der Geschichte drin. Avery und Skyler sind immer noch wunderbare Protagonisten mit denen man mitfiebert. Seite im Seite habe ich verschlungen und bin tatsächlich ein wenig traurig, dass es schon ausgelesen ist. Der Schreibstil ist genau wie im ersten Teil flüssig und liest sich angenehm. Die Autorin schafft eine tolle Atmosphäre und fühlt sich als wäre man mittendrin. Die Umgebung und Charaktere werden regelrecht lebendig. Ein tolles Lesevergnügen, was ich jedem nur ans Herz legen kann.