Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Rabenschatten

Die gesamte Saga: GOLDEDITION – Limitierte Sonderausgabe

(2)
Die Gesamtausgabe von Anthony Ryans Rabenschatten-Trilogie, die das Schicksal des Krieger Vaelin Al Sorna erzählt, umfasst über 2500 Seiten. Die Limited Edition ist nur begrenzte Zeit verfügbar.

Vaelin Al Sorna ist der berühmteste Gefangene des Königreichs und unter vielen Namen bekannt. Unter einem wahnsinnigen Herrscher wurde er ›Schwert des Königs‹ genannt, ›Dunkelklinge‹ hießen ihn die cumbraelischen Feinde, aber bei allen Völkern ist vor allem ein Name in Erinnerung geblieben: ›Hoffnungstöter‹. Er ist ein Kämpfer wider Willen und so versucht er, sich den drohenden Kriegen zu entziehen. Doch kann er Land und König im Stich lassen, wenn die Feinde des Reiches Intrigen schmieden und mehr und mehr Macht gewinnen?

Dieses E-Book enthält:
- Das Lied des Blutes
- Der Herr des Turmes
- Die Königin der Flammen
- Das Duell der Bösen - Weitere Rabenschatten-Geschichten
Portrait
Anthony Ryan, 1970 in Schottland geboren, verbrachte er die meiste Zeit seines Lebens in London. Seit seinem großen Erfolg von »Das Lied des Blutes« arbeitet er als Schriftsteller.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 2714 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783608108996
Verlag Klett Cotta
Dateigröße 9379 KB
Übersetzer Hannes Riffel, Sara Riffel, Birgit Maria Pfaffinger
Verkaufsrang 13.442
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Straßenatlas trifft Geschichtenozean
von Zwerg & Elf am 27.09.2018

Man kann Anthony Ryan vorwerfen - und viele haben das auch getan -, dass Qualität und Plausibilität seiner Rabenschatten-Reihe Band für Band abnehmen. Stimmt, trotzdem steht sogar der letzte und schwächste Teil der Trilogie als funkelnder Stern am viel zu oft zappendusteren Fantasyhimmel. Und Band eins, "Das Lied des... Man kann Anthony Ryan vorwerfen - und viele haben das auch getan -, dass Qualität und Plausibilität seiner Rabenschatten-Reihe Band für Band abnehmen. Stimmt, trotzdem steht sogar der letzte und schwächste Teil der Trilogie als funkelnder Stern am viel zu oft zappendusteren Fantasyhimmel. Und Band eins, "Das Lied des Blutes", ist für sich stehend wohl das Beste, was dem Genre seit Rothfuss "Der Name des Windes" passieren konnte. Der Rabenschatten-Kosmos mag hier und da den skizzenhaften Charme eines Straßenatlas versprühen, aber Ryan ist kein Weltenschöpfer, er ist Geschichtenerzähler. Und zwar einer der begnadetsten, die das Genre derzeit zu bieten hat. Wenn Vaelin al Sorna seinen Weg vom militärischen Ordensnovizen zum ungewollten Kriegshelden, Königsliebling und zugleich verhassten Volksfeind beschreitet, um im Verlauf der Handlung immer stiller, melancholischer und machtloser zu werden und dabei sogar aus dem Fokus der Geschichte zu treten, dann taucht man als Leser in einen tiefen, oft traurigen aber immer wunderschönen Ozean ab und nicht so schnell wieder auf. (News, Rezensionen und mehr auf zwergundelf.com)

Unglaublich
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2018

Eine fantastische Geschichte, die erst bei Vaelin Al Sorna anfängt und sich dann in verschiedene Erzählstränge aufteilt. Viele Ereignisse die dann doch zusammen gehören und die man sich aber nicht alle merken kann, eine Gesichte die wohl ein zweites Mal gelesen werden muss,worauf ich mich jetzt schon freue, mich... Eine fantastische Geschichte, die erst bei Vaelin Al Sorna anfängt und sich dann in verschiedene Erzählstränge aufteilt. Viele Ereignisse die dann doch zusammen gehören und die man sich aber nicht alle merken kann, eine Gesichte die wohl ein zweites Mal gelesen werden muss,worauf ich mich jetzt schon freue, mich aber trotzdem mit Fragen zurücklässt.