Warenkorb
 

Die göttliche Ordnung

(1)
Schweiz, 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrem Mann, den zwei Söhnen und dem missmutigen Schwiegervater in einem beschaulichen Dorf im Appenzell lebt. Hier ist wenig von den gesellschaftlichen Umwälzungen der 68er-Bewegung zu spüren. Die Dorf- und Familienordnung gerät jedoch gehörig ins Wanken, als Nora beginnt, sich für das Frauenwahlrecht einzusetzen, über dessen Einführung die Männer abstimmen sollen. Von ihren politischen Ambitionen werden auch die anderen Frauen angesteckt und proben gemeinsam den Aufstand. Beherzt kämpfen die züchtigen Dorfdamen bald nicht nur für ihre gesellschaftliche Gleichberechtigung, sondern auch gegen eine verstaubte Sexualmoral. Doch in der aufgeladenen Stimmung drohen Noras Familie und die ganze Gemeinschaft zu zerbrechen. In ihrer warmherzigen und bis in die Nebenrollen überzeugend besetzten Komödie lässt Regisseurin Petra Volpe chauvinistische Vorurteile und echte Frauen-Solidarität aufeinander treffen. Dem Film gelang in seinem Heimatland Schweiz ein sensationeller Kinostart, der ihn schon jetzt zu einem der erfolgreichsten Schweizer Filme aller Zeiten macht! Pressezitate: - „Ein Film über echte Kämpferinnen“ (Tagblatt der Stadt Zürich) - „DIE GÖTTLICHE ORDNUNG trifft mitten ins Herz, ist manchmal humorvoll, manchmal dramatisch“ (Work Unia) - „Eine zärtlich erzählte, humorvolle Geschichte mit einer kraftvollen Botschaft“ (Schweiz am Sonntag) - „Beste Unterhaltung mit fein gezeichneten Charakteren“ (Neue Züricher Zeitung) - „Eine erfrischende Hommage an Gleichberechtigung und Freiheit“ (ProgrammZeitung)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Regisseur Petra Volpe
Sprache Deutsch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4042564179996
Genre Komödie
Studio Alamode Filmdistribution
Spieldauer 92 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Schwiizerdütsch: DD 5.1, Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 2.573
Produktionsjahr 2017
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Tragikomödie aus der Schweiz. Toller Film!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2017
Bewertet: Medium: DVD

Endlich auf DVD erhältlich der Film, der ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte beleuchtet. Wir schreiben das Jahr 1971, überall Flower Power, Hippies und freie Liebe, ganz anders die Welt von Nora, die im Kanton Appenzell ein unscheinbares, scheinbar ruhiges Leben mit Mann und Kindern führt. Von Woodstock und... Endlich auf DVD erhältlich der Film, der ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte beleuchtet. Wir schreiben das Jahr 1971, überall Flower Power, Hippies und freie Liebe, ganz anders die Welt von Nora, die im Kanton Appenzell ein unscheinbares, scheinbar ruhiges Leben mit Mann und Kindern führt. Von Woodstock und langhaarigen Rockmusikern nichts in Sicht, ist es beinahe so, als würde man unter einer Glasglocke leben. Wir erfahren, dass im Jahre 1971 die Schweizer Frauen kein Stimmrecht besassen und ihren Ehemännern völlig ausgeliefert waren, durften sie doch nicht ohne Zustimmung ihrer Männer einer geregelten, bezahlten Arbeit nachgehen. Nora beginnt sich aufzulehnen gegen verstaubte Männeransichten, setzt sich für das Frauenstimmrecht ein und nimmt bewusst in Kauf, alles zu verlieren, was sie liebt. Ein fantastischer Film, der geschickt auch die komödiantische Karte spielt. Schon lange habe ich auf einen richtig mitreissenden Schweizer Film gewartet. Hier ist er!