Meine Filiale

Vom Hinterhof zum Gartenhaus

Hans-Georg Hohlbein

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,06
14,06
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Beschreibung

Vom proletarischen Untergrund zur Gentrifizierung. In den vorliegenden neun Kurzgeschichten schildert der Autor kuriose Begebenheiten aus seinem angestammten Kiez im Prenzlauer Berg. Er taucht ein in die Lebensbereiche einzelner Kiezbewohner von einst und jetzt. Dabei werden die sichtbaren und unsichtbaren Veränderungen in seinem urbanen Umfeld mit einem leichten Augenzwinkern unter die Lupe genommen.

Hans Hohlbein, in Heyerode (Thüringen) geboren, studierte an der Babelsberger Filmhochschule und arbeitete als Kameramann und Regisseur bei der DEFA und beim Deutschen Fernsehfunk. Nach der Wende war er als freier Kameramann und Filmemacher tätig. Als Autor schrieb er Manuskripte für Dokumentationen, Reise- und PR Videos. Unter dem Titel „Lichte Höhe“ - Anekdoten aus einer vergangenen Republik - veröffentlichte er 2008 seine ersten Kurzgeschichten.
Unter dem Titel "Flüchtige Verstrickungen" veröffentlichte er 2012 seinen ersten Roman der beeindruckend und spannend über den Zeitraum kurz vor dem Mauerbau bis kurz nach der Wende von Republikflucht und Stasi Verstrickung erzählt

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 18.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-0403-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,5 cm
Gewicht 129 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0