Gläsernes Schwert

(ungekürzte Lesung)

(85)
In der Welt, in der Mare Barrow lebt, wird alles von der Farbe des Blutes bestimmt: Es gibt Menschen mit rotem und solche mit silbernem Blut. Mares Familie gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen – denn die besitzen übernatürliche Kräfte, auf die sich ihre Herrschaft gründet. Als Mare entdeckt, dass sie trotz ihres roten Blutes silberne Fähigkeiten besitzt, beginnt ein neues Leben voller Gefahren, Intrigen und Revolution.
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Nun will Mare diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will: Mare für sich zurückgewinnen.
Die spannende Fortsetzung des SPIEGEL-Bestsellers mit der unverwechselbar rauen Stimme von Britta Steffenhagen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Britta Steffenhagen
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 01.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844914023
Verlag TIDE exklusiv
Spieldauer 1012 Minuten
Format & Qualität MP3, 1012 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
29,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Mare ist keine typische Protagonistin. Sie ist nicht perfekt und macht Fehler. Aber gerade durch diesen Charakterzug kann man sich viel besser mit ihr identifizieren. Tolles Buch! Mare ist keine typische Protagonistin. Sie ist nicht perfekt und macht Fehler. Aber gerade durch diesen Charakterzug kann man sich viel besser mit ihr identifizieren. Tolles Buch!

Stefanie Schalles, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch der zweite Teil der Geschichte rund um Mare geht spannend weiter. Mit vielen unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ende absolut lesenswert. Auch der zweite Teil der Geschichte rund um Mare geht spannend weiter. Mit vielen unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Ende absolut lesenswert.

„Ein starke Fortsetzung“

Heidi Mendel, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Die Ereignisse prägen Menschen, so ist es auch mit Mare, jede Entscheidung, welche sie treffen muss, verändert sie und das nicht immer zum Positiven.
Auch der zweite Teil hat mich wieder gefesselt, zu Beginn noch etwas langatmig, nahm er dann doch schnell Fahrt auf und das Ende war für mich doch sehr überraschend.
Die Ereignisse prägen Menschen, so ist es auch mit Mare, jede Entscheidung, welche sie treffen muss, verändert sie und das nicht immer zum Positiven.
Auch der zweite Teil hat mich wieder gefesselt, zu Beginn noch etwas langatmig, nahm er dann doch schnell Fahrt auf und das Ende war für mich doch sehr überraschend.

Kerstin Ehlert, Thalia-Buchhandlung Neuss

Die spannende und geniale Fortsetzung von "Die rote Königin".
Am liebsten hätte ich das Buch nicht mehr aus den Händen gelegt.
Ein absoluter Pageturner!
Die spannende und geniale Fortsetzung von "Die rote Königin".
Am liebsten hätte ich das Buch nicht mehr aus den Händen gelegt.
Ein absoluter Pageturner!

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Eine gelungene Fortsetzung und absoluter Pageturner. Kauft euch lieber gleich den dritten Band, denn wenn das Buch endet, muss man einfach weiterlesen! Eine gelungene Fortsetzung und absoluter Pageturner. Kauft euch lieber gleich den dritten Band, denn wenn das Buch endet, muss man einfach weiterlesen!

„Willkommen bei den Rebllen“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Nach einem gewaltigen Cliffhanger geht es endlich weiter!
Mare und Cal konnten gerade so flüchten und befassen sich direkt mit ihrem nächsten Ziel, weitere Rote zu finden, die ebenfalls besonders sind.

Eine gelungene Fortsetzung, die fesselt und direkt Lust auf einen weiteren Teil macht. Ich kann nicht sagen, welcher der beiden Teile mir besser gefallen hat, da beide für sich unglaublich spannend und toll geschrieben sind. Wunderbar und ein absoluter Pageturner!
Nach einem gewaltigen Cliffhanger geht es endlich weiter!
Mare und Cal konnten gerade so flüchten und befassen sich direkt mit ihrem nächsten Ziel, weitere Rote zu finden, die ebenfalls besonders sind.

Eine gelungene Fortsetzung, die fesselt und direkt Lust auf einen weiteren Teil macht. Ich kann nicht sagen, welcher der beiden Teile mir besser gefallen hat, da beide für sich unglaublich spannend und toll geschrieben sind. Wunderbar und ein absoluter Pageturner!

Carolin Bühler, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Einen sehr gelungene Fortsetzung, die mich wirklich fesseln konnte.
Hat mir fast noch ein bisschen besser gefallen als der erste Teil.
Einen sehr gelungene Fortsetzung, die mich wirklich fesseln konnte.
Hat mir fast noch ein bisschen besser gefallen als der erste Teil.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Noch besser als "Die rote Königin" - mit Cliffhanger-Ende. Ein Must-Have für alle Fans von "Dasd Juwel". Noch besser als "Die rote Königin" - mit Cliffhanger-Ende. Ein Must-Have für alle Fans von "Dasd Juwel".

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Puh, was für eine Fortsetzung! Spannend, tragisch und faszinierend zugleich... Puh, was für eine Fortsetzung! Spannend, tragisch und faszinierend zugleich...

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Wem kann Mare trauen? Und soll sie für sich oder für die Scharlachrote Garde kämpfen? Spannender zweiter Teil! Wem kann Mare trauen? Und soll sie für sich oder für die Scharlachrote Garde kämpfen? Spannender zweiter Teil!

„Eine Fortsetzung die sich zu lesen lohnt. “

Jasmin Gegenheimer, Thalia-Buchhandlung Heidenheim

Auch der 2. Teil der Farben des Blutes Reihe sollte man sich unbedingt gönnen.
Mare hat so einiges über sich raus gefunden und ist nicht nur auf der Flucht sondern auch auf der Suche, gibt es mehr wie sie und wo sind sie?
Auch der 2. Teil der Farben des Blutes Reihe sollte man sich unbedingt gönnen.
Mare hat so einiges über sich raus gefunden und ist nicht nur auf der Flucht sondern auch auf der Suche, gibt es mehr wie sie und wo sind sie?

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wie geht es mit Mare, Cal und Maven weiter? Was plant die Rote Garde? Kommt es zu einer Rebellion? Etwas stockend in der Mitte, aber dennoch liest der zweite Teil sich spannend. Wie geht es mit Mare, Cal und Maven weiter? Was plant die Rote Garde? Kommt es zu einer Rebellion? Etwas stockend in der Mitte, aber dennoch liest der zweite Teil sich spannend.

Ursula Kleinhückelkoten, Thalia-Buchhandlung Essen

Mitreißend, bewegend, spannend. Ein atemberaubender zweiter Teil, der den Leser immer tiefer in Mares schreckliche Relität, zwischen Liebe, Hass und Schmerz, zieht. Mitreißend, bewegend, spannend. Ein atemberaubender zweiter Teil, der den Leser immer tiefer in Mares schreckliche Relität, zwischen Liebe, Hass und Schmerz, zieht.

„Was, dass war die letzte Seite???“

Ilse Juliane, Thalia-Buchhandlung Dresden

Dieser zweite Teil hat mich unheimlich begeistert. Ich war so gebannt, dass es mich überrascht hat, als ich die letzte Seite aufschlug.
Mare startet eine Revolution und weiß nicht, wohin diese führen wird. Am Ende wird es wieder Sieger und Besiegte geben, wieder Herrscher und Beherrschte. Oder doch nicht? Wohin führt Revolution und was wird aus Mare selbst, die allein an der Spitze steht und vor Ihrem schlimmsten Albtraum knien muss.
Wieder ein Ende das einen wartend zurück lässt, aber der letzte Teil kommt bald: 30.06.2017
Dieser zweite Teil hat mich unheimlich begeistert. Ich war so gebannt, dass es mich überrascht hat, als ich die letzte Seite aufschlug.
Mare startet eine Revolution und weiß nicht, wohin diese führen wird. Am Ende wird es wieder Sieger und Besiegte geben, wieder Herrscher und Beherrschte. Oder doch nicht? Wohin führt Revolution und was wird aus Mare selbst, die allein an der Spitze steht und vor Ihrem schlimmsten Albtraum knien muss.
Wieder ein Ende das einen wartend zurück lässt, aber der letzte Teil kommt bald: 30.06.2017

Sehr gelungene, immer düster werdene Fortsetzung. Die Richtung der aktuellen Jugend/Fantasy Romane ist toll! Spannend, unberechenbar und voller Schatten! Sehr lesenswert! Sehr gelungene, immer düster werdene Fortsetzung. Die Richtung der aktuellen Jugend/Fantasy Romane ist toll! Spannend, unberechenbar und voller Schatten! Sehr lesenswert!

„Toller 2. Teil“

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Mare soll Leitfigur der Rebellion gegen die Silberherrschaft werden. Aber sie selbst will ihre besonderen Fähigkeiten verstehen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Ich freue mich auf den nächsten Teil. Mare soll Leitfigur der Rebellion gegen die Silberherrschaft werden. Aber sie selbst will ihre besonderen Fähigkeiten verstehen. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Ich freue mich auf den nächsten Teil.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Hat mir nicht so gut gefallen wie der erste Teil. Trotzdem immer noch ein sehr spannendes Buch, das enorm Lust auf den dritten Teil macht! Hat mir nicht so gut gefallen wie der erste Teil. Trotzdem immer noch ein sehr spannendes Buch, das enorm Lust auf den dritten Teil macht!

Großartige Fortsetzung des ersten Bandes, der Lust auf immer mehr macht. Mares' Welt lässt mich nicht mehr los. Den 3.Teil werde ich auf Englisch lesen, weil ich nicht warten kann! Großartige Fortsetzung des ersten Bandes, der Lust auf immer mehr macht. Mares' Welt lässt mich nicht mehr los. Den 3.Teil werde ich auf Englisch lesen, weil ich nicht warten kann!

„Das Ziel ist gelungen, der Weg eher nicht.“

Julia Metzger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Als ich den ersten Band dieser Reihe las, war ich sehr begeistert von dieser neuen Autorin. Ihre Ideen und die prägnanten Figuren brachten mich in eine ganz andere Welt, was auch jedes gute Buch bei dem Leser bewirken sollte. Zwar sah ich noch einige Schwächen in der Art des Schreibens und in den Übergängen, doch war ich mir sicher, dass das mit jedem neuen Buch von ihr besser werden würde. Leider schätze ich ihr Potenzial falsch ein und ich wurde vom zweiten Buch enttäuscht.
Die erste Hälfte des Buches war ein Urwald aus unlogischen und nicht zusammenhängenden Dingen. Unnütze Szenen wurden eingebaut, die an anderen Stellen für erklärendes gefehlt haben. Es kam einem so vor, als wenn sie so schnell wie möglich einen Anfang benötigte und diesen auch so runter schrieb, ohne es mit dem zweiten Teil ihrer Geschichte in Einklang zu bringen. Sie hatte die große Idee in der zweiten Hälfte und baute nur diese so gut aus, dass ich nach dem mühsamen Durchkämpfen, endlich wieder eine Welt erblickte, die mir gefiel. Ein Kampf der mich nicht mehr los ließ bis das Buch zu Ende war. Für den dritten Teil hoffe ich, dass sie dieses Mal keine Lückenbüser benötigt.
Als ich den ersten Band dieser Reihe las, war ich sehr begeistert von dieser neuen Autorin. Ihre Ideen und die prägnanten Figuren brachten mich in eine ganz andere Welt, was auch jedes gute Buch bei dem Leser bewirken sollte. Zwar sah ich noch einige Schwächen in der Art des Schreibens und in den Übergängen, doch war ich mir sicher, dass das mit jedem neuen Buch von ihr besser werden würde. Leider schätze ich ihr Potenzial falsch ein und ich wurde vom zweiten Buch enttäuscht.
Die erste Hälfte des Buches war ein Urwald aus unlogischen und nicht zusammenhängenden Dingen. Unnütze Szenen wurden eingebaut, die an anderen Stellen für erklärendes gefehlt haben. Es kam einem so vor, als wenn sie so schnell wie möglich einen Anfang benötigte und diesen auch so runter schrieb, ohne es mit dem zweiten Teil ihrer Geschichte in Einklang zu bringen. Sie hatte die große Idee in der zweiten Hälfte und baute nur diese so gut aus, dass ich nach dem mühsamen Durchkämpfen, endlich wieder eine Welt erblickte, die mir gefiel. Ein Kampf der mich nicht mehr los ließ bis das Buch zu Ende war. Für den dritten Teil hoffe ich, dass sie dieses Mal keine Lückenbüser benötigt.

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Spannende Fortsetzung mit vielen unerwarteten Wendungen... Spannende Fortsetzung mit vielen unerwarteten Wendungen...

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die Geschichte um Mara geht spannend weiter mit Krieg, Liebe und Verlust! Die Geschichte um Mara geht spannend weiter mit Krieg, Liebe und Verlust!

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Actionreiche und spannende Fortsetzung von "Die rote Königin" . Actionreiche und spannende Fortsetzung von "Die rote Königin" .

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Mare und Cal kommen im Rebellencamp an. Allerdings ist es dort anders als Mare erwartet. Die düstere und faszinierende Fortsetzung ist vollkommen anders als erwartet. Gefährlich! Mare und Cal kommen im Rebellencamp an. Allerdings ist es dort anders als Mare erwartet. Die düstere und faszinierende Fortsetzung ist vollkommen anders als erwartet. Gefährlich!

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Der Kampf von Mare und Cal geht weiter. Auch, wenn der zweite Teil einige Längen aufweist, so ist er dennoch lesenswert und macht Lust auf mehr. Der Kampf von Mare und Cal geht weiter. Auch, wenn der zweite Teil einige Längen aufweist, so ist er dennoch lesenswert und macht Lust auf mehr.

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Lang ersehnt war die Fortsetzung der roten Königin. Jedoch geht es hier ein wenig schleppend und häufig nicht sehr spannungsgeladen weiter. Was wird wohl Band 3 machen? Lang ersehnt war die Fortsetzung der roten Königin. Jedoch geht es hier ein wenig schleppend und häufig nicht sehr spannungsgeladen weiter. Was wird wohl Band 3 machen?

„Die Blitzwerferin auf der Flucht“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

„Gläsernes Schwert“ ist ein gelungener 2.Teil, (nicht immer die Regel bei Fantasy-Trilogien :-)
Mare ,die jugendliche Protagonistin, auch genannt „Blitzwerferin“, ist nun nicht mehr in die Intrigenspiele bei Hof verwickelt, sondern auf der Flucht vor Maven,dem verräterischen,jungen König und seiner hochgefährlichen Mutter. Auch Ex-Kronprinz Cal, der „Feuerprinz“,zu dem das Mädchen eine große Nähe spürt, hat sich widerwillig ihr und den sogenannten „Roten Garde“- Rebellen des Landes angeschlossen,da sein Stiefbruder ihn genau wie Mare gerne in die Finger bekommen würde. Während Mare versucht ,die neuen „Rot-Silbernen“ mit ihren unentwickelten ,besonderen Fähigkeiten zu finden,um zu verhindern, dass sie alle getötet werden, muss sie feststellen, dass durchaus nicht alle Menschen ihres Landes sie unterstützen wollen.
Zu groß ist die Angst, eine Gewaltherrschaft gegen eine andere, nur mit „roten“ Vorzeichen, auszutauschen.Mare hat selber Angst,sie traut keinem mehr, nicht einmal ihrem eigenen Herzen und verhärtet sich innerlich immer mehr…
Spannend, dramatisch, mit etlichen interessanten neuen Mitspielern versehen, ist dieser Band gutes
Actionkino,die Liebesgeschichte tritt in den Hintergrund und der (fast schon übliche) Cliffhanger am Ende sorgt nun dafür, dass man gespannt auf den Abschlussband sein darf !
P.S.Auch noch ein Lob an den Carlsen-Verlag für gelungenen Einband und schönes Kartenmaterial !
„Gläsernes Schwert“ ist ein gelungener 2.Teil, (nicht immer die Regel bei Fantasy-Trilogien :-)
Mare ,die jugendliche Protagonistin, auch genannt „Blitzwerferin“, ist nun nicht mehr in die Intrigenspiele bei Hof verwickelt, sondern auf der Flucht vor Maven,dem verräterischen,jungen König und seiner hochgefährlichen Mutter. Auch Ex-Kronprinz Cal, der „Feuerprinz“,zu dem das Mädchen eine große Nähe spürt, hat sich widerwillig ihr und den sogenannten „Roten Garde“- Rebellen des Landes angeschlossen,da sein Stiefbruder ihn genau wie Mare gerne in die Finger bekommen würde. Während Mare versucht ,die neuen „Rot-Silbernen“ mit ihren unentwickelten ,besonderen Fähigkeiten zu finden,um zu verhindern, dass sie alle getötet werden, muss sie feststellen, dass durchaus nicht alle Menschen ihres Landes sie unterstützen wollen.
Zu groß ist die Angst, eine Gewaltherrschaft gegen eine andere, nur mit „roten“ Vorzeichen, auszutauschen.Mare hat selber Angst,sie traut keinem mehr, nicht einmal ihrem eigenen Herzen und verhärtet sich innerlich immer mehr…
Spannend, dramatisch, mit etlichen interessanten neuen Mitspielern versehen, ist dieser Band gutes
Actionkino,die Liebesgeschichte tritt in den Hintergrund und der (fast schon übliche) Cliffhanger am Ende sorgt nun dafür, dass man gespannt auf den Abschlussband sein darf !
P.S.Auch noch ein Lob an den Carlsen-Verlag für gelungenen Einband und schönes Kartenmaterial !

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

So spannend und so traurig. Bin schon gespannt, wie es weitergeht. So spannend und so traurig. Bin schon gespannt, wie es weitergeht.

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Eine Fortsetzung zum Mitfiebern. Man fiebert dem Ende entgegen. Die ein oder andere Charakterentwicklung regt den Leser eventuell auf, aber das macht es lebhaft! Eine Fortsetzung zum Mitfiebern. Man fiebert dem Ende entgegen. Die ein oder andere Charakterentwicklung regt den Leser eventuell auf, aber das macht es lebhaft!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Endlich geht es weiter! Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung der "Roten Königin" gefreut und wurde nicht enttäuscht! Wem kann man trauen, was ist eine Falle und, und, und ... Endlich geht es weiter! Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung der "Roten Königin" gefreut und wurde nicht enttäuscht! Wem kann man trauen, was ist eine Falle und, und, und ...

Chiara Pache, Thalia-Buchhandlung Bremen

Achja, was soll man sagen. Ersten Teil geliebt, beim zweiten ändert sich das Gefühl nicht! Freu mich auf den 3. Band :) Achja, was soll man sagen. Ersten Teil geliebt, beim zweiten ändert sich das Gefühl nicht! Freu mich auf den 3. Band :)

Monika Heinrich, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die spannende, langersehnte Fortsetzung der "Roten Königin". Toll für Fans! Die spannende, langersehnte Fortsetzung der "Roten Königin". Toll für Fans!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der langersehnte 2. Teil. Wieder einmal tolle Fantasy in einer tollen Sprache und sehr, sehr spannend. Der langersehnte 2. Teil. Wieder einmal tolle Fantasy in einer tollen Sprache und sehr, sehr spannend.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Auch der zweite Teil ist unheimlich spannend und es passiert so viel. Der Cliffhanger macht das Warten auf den nächsten Teil unerträglich. Auch der zweite Teil ist unheimlich spannend und es passiert so viel. Der Cliffhanger macht das Warten auf den nächsten Teil unerträglich.

Kerstin Mentler, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Würdiger Nachfolger! Würdiger Nachfolger!

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Endlich, endlich der zweite Teil! Genauso klasse wie der erste. Endlich, endlich der zweite Teil! Genauso klasse wie der erste.

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine gelungene und spannende Fortsetzung von "Die rote Königin". Abwechslungsreich, glasklar und voller Intrigen und Verrat. Eine gelungene und spannende Fortsetzung von "Die rote Königin". Abwechslungsreich, glasklar und voller Intrigen und Verrat.

Sandra Hansen, Thalia-Buchhandlung Gotha

Ebenso packend, faszinierend und spannend wie der erste Teil. Absolut mitreißend! Ebenso packend, faszinierend und spannend wie der erste Teil. Absolut mitreißend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
85 Bewertungen
Übersicht
52
23
8
2
0

Zweifel über Zweifel
von Hortensia13 am 24.07.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem Mare und Prinz Cal knapp dem Tode entrunnen sind, müssen sie sich nun in der Scharlachroten Garde zurechtfinden. Schon bald zeigt es sich, dass die Rebellen ihre eigenen Pläne verfolgen, um die Silbernen zu stürzen. Mare unterdessen versucht mit Cal andere Neublüter, Rote wie sie mit silbernen Fähigkeiten,... Nachdem Mare und Prinz Cal knapp dem Tode entrunnen sind, müssen sie sich nun in der Scharlachroten Garde zurechtfinden. Schon bald zeigt es sich, dass die Rebellen ihre eigenen Pläne verfolgen, um die Silbernen zu stürzen. Mare unterdessen versucht mit Cal andere Neublüter, Rote wie sie mit silbernen Fähigkeiten, zu finden und zu rekrutieren. Dabei steht ihre grösste Herausforderung vor ihnen: Maven zu besiegen. Diese Fortsetzung der Reihe "Farben des Blutes" schliesst unmittelbar an den ersten Band an. Das gefiel mir sehr, man ist sogleich wieder voll in der Erzählung. Diese erschien mir spannend, besonders die bildreiche Beschreibung der Kämpfe und der einzelnen Fähigkeiten der Neublüter. Auf lange Sicht waren einzig Mares Dauerzweifeln etwas mühsam, obwohl sie zur Erzählung gut passen. Mein Fazit: Eine gelungene, actionreiche Fortsetzung mit vielen Wendungen, aber zuvielen Dauerzweifeln.

Fantastisch
von einer Kundin/einem Kunden am 14.06.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Das Buch hat meine Erwartungen voll erfüllt. Es hat mich mitgerissen und die Geschichte von Cal und Mare dramatisch dargestellt.

Wirklich spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Klappentext: Rot und Silber Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht- innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist anders: Trotz ihres »gewöhnlichen« roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit... Klappentext: Rot und Silber Eine Diebin, eine Prinzessin, eine Rebellin auf der Flucht- innerhalb weniger Wochen hat sich Mares Leben komplett gewandelt. Denn sie ist anders: Trotz ihres »gewöhnlichen« roten Blutes besitzt sie übernatürliche Silber-Kräfte. Sie ist die Blitzwerferin. Und nur darauf kann sie sich verlassen, das hat sie ihre Zeit am Hof schmerzlich gelehrt. In einer Welt in Aufruhr, wo Freunde zu Verrätern werden und Liebe sich in Hass verwandelt, kennt Mare nur ein Ziel: die zu finden, die so sind wie sie, rot und silbern. Denn sie könnten alles verändern. Das weiß auch der neue Silber-König, ihr einstiger Vertrauter, und eröffnet die Jagd. Aber schnell wird klar, dass er nur eins will - und zwar um jeden Preis: Mare. Cover: Das Cover gefällt mir genau wie das von ersten Teil der Reihe sehr gut und passt auch wieder sehr gut zum Buch da der blaue Bereich kaputtes Glas mit einem Schwert darin darstellen soll und somit genau zu einer Stelle im Buch passt, genau wie der Titel des Buches (Zitat dazu aus dem Buch weiter unten) Meine Meinung: Dieses Buch ist eine wahnsinnig gut gelungene Fortsetzung. In diesem Buch passiert so viel und es kommen so viele neue Charaktere dazu. Das Buch beginnt an der Stelle kurz nach dem Ende des ersten Teils, Mare, Cal, Kilorn usw. sitzen immer noch in der Tunnelbahn und da beginnt alles. Man lernt schon ziemlich früh die Mittel und Größe der Garde kenne und begreift erstmal wie viel macht die Garde eigentlich hat. Außerdem erfährt man sehr viel über die Neublüter und deren verschiedene Fähigkeiten da Mare mit Cal, Kilorn, Shade und Farley auf Rekrutierungsmission geht, diese Mission hällt einige Gefahren und Überraschungen bereit. Auch Verrat und Intrigen kommen in dem zweiten Teil der Reihe nicht zu kurz, aber es gibt auch einige herzzereisende Stellen über Liebe Freundschaft und Familie. Man kann auch sehr gut mitverfolgen wie Mare sich bei jeder Mission mehr und mehr verändert manmachmal? in guter Hinsicht und manchmal auch in schlechter, hatte ich das Gefühl. Aber bei den ganzen Toten, Ermordungen und der ganze Trauer ist es klar das sie nicht immer so bleiben kann wie sie am Anfang war, Mare hat einfach zu viel verloren, zu viele Verbündete, zu viele Freunde in gewisser Hinsicht zu viel Familie und zu viel von sich selbst. Dieses Buch ist definitiv eine sehr gelungene Fortsetzung und macht Hunger auf den dritten und leider auch letzten Teil "Goldener Käfig" der dieses Jahr am 30.6 erscheint. Lieblingszitat: (passt auch zum Cover) "Wo ich nichts bin, nur ein Blitz in der Finsternis eines einsamen Gewitters. (...) Wenn ich ein Schwert bin, bin ich ein Schwert aus Glas, denn ich fühle, wie ich langsam zerbreche." -Mare S.326 Bewertung: 5/5? Absolute Leseempfehlung (sofern man den ersten Teil kennt, aber das ist bei Trilogien ja eigentlich immer so)