Warenkorb
 

H.G.Wells: Die Insel des Dr. Moreau

»Die Insel des Dr. Moreau« von H.G. Wells, einer seiner ersten Ausflüge in das Science Fiction Genre, handelt von einem wahnsinnigen, auf chirurgische Eingriffe spezialisierten Vivisezierer, der in seiner Forschungsstätte auf einer abgelegenen Insel grauenhafte Experimente durchführt, bei dem Versuch Tiere in Menschen zu verwandeln, mit abscheulichen Ergebnissen. Es ist eine der frühesten und unheilvollsten Darstellungen wissenschaftlichen Strebens die ursprüngliche Welt zu kontrollieren und zu beeinflussen, und letztendlich auch das menschliche Wesen. Die ethischen Fragen, die Wells in seinem Roman aufwirft, sind beinahe ein Jahrhundert vor Beginn der biomechanischen Wissenschaft entstanden und nehmen stetig an Bedeutung zu, da der genetischen Manipulation ein stetig wachsender Stellenwert in der heutigen Zeit zugesprochen wird.
Seit der Erstveröffentlichung im Jahr 1896 hat »Die Insel des Dr. Moreau« Generationen von Lesern fasziniert und mit Abscheu erfüllt.
Portrait
H(erbert) G(eorge) Wells, geb. am 21. September 1866 in Bromley/Kent, starb am 13. August 1946 in London. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein naturwissenschaftliches Studium mit Prädikatsexamen; nach nur wenigen Jahren als Dozent lebte er als freier Schriftsteller. Sein Gesamtwerk umfaßt etwa hundert Bände. Zu Weltruhm gelangte er mit seinen Romanen und Erzählungen, die ihn als Begründer der modernen Science Fiction, als genialen phantastischen Utopisten und als kritisch-humorvollen Gesellschaftssatiriker ausweisen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86820-393-6
Verlag Nikol Verlagsges.mbH
Maße (L/B/H) 19,3/12,8/2,2 cm
Gewicht 292 g
Übersetzer Ailin Konrad
Verkaufsrang 2.512
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Tiere sind Tiere?“

Marcel Sander, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Diese Insel werden Sie so schnell nicht vergessen. Im Dickicht der Vegetation lauern Gestalten, die nur entfernt an Menschen erinnern. Ihre deformierten Gesichter und skurrilen Bewegungen lassen Sie erschaudern. Fremde sind auf dieser Insel nicht willkommen. Also kehren Sie lieber um wenn Sie Ihren Verstand behalten wollen.

Dieser pseudohistorische Bericht zeigt uns auf gruselige Weise die Ausmaße tierischer Misshandlung. Der vom Festland verbannte Dr. Moreau ist besessen vom Gedanken, Tiere zu verändern. Mithilfe grausamer Vivisektion ist er erfolgreich.

Diese Insel werden Sie so schnell nicht vergessen. Im Dickicht der Vegetation lauern Gestalten, die nur entfernt an Menschen erinnern. Ihre deformierten Gesichter und skurrilen Bewegungen lassen Sie erschaudern. Fremde sind auf dieser Insel nicht willkommen. Also kehren Sie lieber um wenn Sie Ihren Verstand behalten wollen.

Dieser pseudohistorische Bericht zeigt uns auf gruselige Weise die Ausmaße tierischer Misshandlung. Der vom Festland verbannte Dr. Moreau ist besessen vom Gedanken, Tiere zu verändern. Mithilfe grausamer Vivisektion ist er erfolgreich.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0