Warenkorb
 

Poirot - Mord im Orient-Express

(1)
Nicht einmal zwischen zwei Fällen hat der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot (David Suchet) seine Ruhe. Gerade aus Syrien zurückgekehrt, wo er einen tragischen Zwischenfall erlebt hat, und auf dem Weg nach London, um dort an einem Fall weiterzuarbeiten, gerät die Fahrt im legendären Orient-Express von Istanbul nach Calais weniger erholsam als erwartet. Sein Mitreisender Samuel Ratchett, der sich um seine Sicherheit sorgt, möchte Poirot zu seinem Schutz gewinnen. Poirot lehnt ab und noch in derselben Nacht wird Ratchett ermordet. Da der Zug in einer gewaltigen Schneelawine festhängt und niemand unbemerkt fliehen konnte, muss sich der Täter noch an Bord befinden. Gemeinsam mit einem anwesenden Arzt und Monsieur Bouc, dem Chef der Zuglinie, nimmt Poirot die Ermittlungen auf. Diese Einzel-DVD ist eine Auskopplung aus “Agatha Christie: Poirot – Collection 11“ anlässlich der Neuverfilmung von "Mord im Orient-Express" mit Kenneth Branagh, Johnny Depp, Willem Dafoe, Michelle Pfeiffer, Penélope Cruz und Judi Dench.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Regisseur Philip Martin, Agatha (Buch) Christie
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4006448767631
Genre Thriller
Studio Polyband
Originaltitel Poirot - Murder on the Orient Express
Spieldauer 89 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Englisch: DD 2.0
Verkaufsrang 5.487
Produktionsjahr 2010
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„stimmig !“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Diese Verfilmung des berühmten Romans von Agatha Christie halte ich ohne Einschränkung für gelungen.
David Suchets Figur des Poirot ist absolut glaubwürdig dargestellt: ein alter Herr mit hohem Renommee und ebenso hohem moralischen Anspruch, s.Ende !
Auch die restliche Darstellerriege, nicht soo berühmt wie im bekannteren Kinofilm von 1974, kommt schauspielerisch gelungen rüber, dabei gibt es kleine Abwandlungen zum Vorgänger .
Das Innere der Waggons und die Kostüme passen perfekt und ich fand die Szene hochinteresssant, wo der Regisseur zum Ende hin erst einen anderen Weg als Sidney Lumet einschlägt, sich aber letztlich Christie`s Vorlage nicht verweigert.
Insgesamt eine düsterere Angelegenheit, aber immer noch um Klassen besser und authentischer als Branagh`s Versuch 2017....
Diese Verfilmung des berühmten Romans von Agatha Christie halte ich ohne Einschränkung für gelungen.
David Suchets Figur des Poirot ist absolut glaubwürdig dargestellt: ein alter Herr mit hohem Renommee und ebenso hohem moralischen Anspruch, s.Ende !
Auch die restliche Darstellerriege, nicht soo berühmt wie im bekannteren Kinofilm von 1974, kommt schauspielerisch gelungen rüber, dabei gibt es kleine Abwandlungen zum Vorgänger .
Das Innere der Waggons und die Kostüme passen perfekt und ich fand die Szene hochinteresssant, wo der Regisseur zum Ende hin erst einen anderen Weg als Sidney Lumet einschlägt, sich aber letztlich Christie`s Vorlage nicht verweigert.
Insgesamt eine düsterere Angelegenheit, aber immer noch um Klassen besser und authentischer als Branagh`s Versuch 2017....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0