Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lara & Lou - 10 Tage in Vancouver 1b

10 Tage in Vancouver

Nach einem etwas holprigen Start in Deutschland geht es für Lara und Lou für einige Jahre ebenso wenig gradlinig weiter, bis sie sich endlich den Traum von der eigenen Farm erfüllen können. Nachdem Patrick und Aimy an einem Schicksalsschlag zu zerbrechen drohen, taucht plötzlich auch in Laras und Lous Umfeld eine Bedrohung auf, die sie lange für überwunden hielten und die ihnen nun das Liebste nehmen will. Doch hat diese Person nicht mit den drei "L" gerechnet, einem Team, besser als es die drei Fragezeichen je gewesen sind.
Portrait
Jutie Getzler lebt mit ihrem Mann, ihren Söhnen, einer Katze, einem Häschen und vielen Goldfischen in einem kleinen Vorort Dormagens zwischen den Großstädten Köln und Düsseldorf. Neben dem Schreiben, was sie am meisten interessiert, arbeitet sie als chemisch-technische Assistentin und zumeist in den Abendstunden als Yoga- & Pilates-Trainerin. Einer Eingebung zufolge begann sie im Sommer 2003 mit dem Schreiben. Völlig blauäugig hämmerte sie innerhalb eines halben Jahres über tausend Seiten einer fünfteiligen Geschichte in ihren Computer, die unaufhaltsam wuchs. Sie hatte keine Ahnung, wie sie aus diesem Wust an Text ein Buch zauberte. Es kostetete sie elf Jahre und mehr als drei Startversuche, aus diesem Chaos-Manuskript ein vernünftiges Buch zu kreieren, vor allem ein "gut lesbares" Buch. Jutie hofft, es ist ihr gelungen. Inzwischen hat der Grundroman auch drei kleine Ableger bekommen, die über das Jahr 2017 verteilt erscheinen werden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 252 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9789963536931
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1081 KB
Verkaufsrang 141747
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
0
0

10 Tage vancouver
von Anika F am 21.08.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Jutie-Ute Getzler Autorin - 10 Tage Vancouver Klappentext Ist es möglich, dass einem der Typ aus dem Fernseher dermaßen den Verstand raubt, dass man an nichts anderes mehr denken kann? Ja, ist es. Das muss Lara am eigenen Leib erfahren. Nach langem, erbitterten Kampf gegen die Gefühle für ihn, einem vollkommen fremden, w... Jutie-Ute Getzler Autorin - 10 Tage Vancouver Klappentext Ist es möglich, dass einem der Typ aus dem Fernseher dermaßen den Verstand raubt, dass man an nichts anderes mehr denken kann? Ja, ist es. Das muss Lara am eigenen Leib erfahren. Nach langem, erbitterten Kampf gegen die Gefühle für ihn, einem vollkommen fremden, weit entfernten Schauspieler, gibt sie ihren inneren Widerstand auf und beschließt, ihn in Vancouver, dem Drehort der Serie, zu suchen. In drei verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Ausgang erlebt sie Dinge, die sie sich in Düsseldorf nicht hätte träumen lassen. Wird es ihr gelingen, ihn in der Riesenmetropole Kanadas zu finden? Wird sie auf jemand anderen treffen? Oder wird sie mit demselben Liebeskummer heimfliegen, mit dem sie nach Vancouver kam? __ Mein Fazit. Das Cover, sowie der Klappentext haben mich neugierig gemacht. Am Anfang des Buches gibt es eine Einleitung und dann hat man die Wahl zwischen 3 Geschichten, wie es weiter gehen soll... Da sass ich erst mal und konnte mich nicht entscheiden . Ich muss gestehen ein interaktives Buch hab ich vorher noch nicht gelesen... Ich habe mir somit alle 3 Geschichten vorgenommen. Der Schreibstil der Autorin ist okay und man kann der Handlung gut folgen. Dennoch hat mich das Buch leider nicht so gepackt . Was ich sehr schade finde . Alle Handlungsstränge sind gut aufgebaut. Wobei die 3. Geschichte nicht so meins war ... Dennoch fand ich die Protagonistin teilweise etwas naiv. Der Gedanke der Story in sich finde ich echt toll, die Frage ist nur ob das interaktive dem Buch nicht den Charme nimmt. Ich kann mir vorstellen, das einige das abschrecken könnte . Von mir gibt es 4 von 5 Sterne.

Für Romantiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Lensahn am 08.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Inhalt Lara ist unsterblich verliebt in Patrick und wünscht sich nichts sehnlicher, als mit ihm zusammen zu sein. Das Problem an der Sache: Er ist ein Serienschauspieler der Serie „Smart Town“ und lebt im fernen Kanada, Lara hingegen in Düsseldorf. Doch das hält einen eingefleischten Fan, der an die große Liebe glaubt, nich... Der Inhalt Lara ist unsterblich verliebt in Patrick und wünscht sich nichts sehnlicher, als mit ihm zusammen zu sein. Das Problem an der Sache: Er ist ein Serienschauspieler der Serie „Smart Town“ und lebt im fernen Kanada, Lara hingegen in Düsseldorf. Doch das hält einen eingefleischten Fan, der an die große Liebe glaubt, nicht davon ab, auf das große Glück zu hoffen. Und so beschließt sie kurzerhand, einen 10-tägigen Urlaub in Vancouver zu verbringen, die Stadt, in der „Smart Town“ gedreht wird. Dort angekommen macht sie sich auf die Suche nach ihrem Schwarm und man erlebt in 3 verschiedenen Kurzgeschichten, wie ihr Weg verläuft. Meine Meinung: Romantik und klassische Liebesgeschichten sind eigentlich gar nicht mein Genre. Meistens mache ich einen großen Bogen um solche Bücher. Aber in diesem Fall fand ich die Idee der Autorin, einen interaktiven Roman zu schaffen, bei dem der Leser mitentscheidet, wie die Geschichte verläuft, sehr spannend und ich war neugierig, wie diese Idee umgesetzt wurde. Und das sieht wie folgt aus. Es gibt zu Beginn des Buches ein Einleitungskapitel um Laras Entschluß, die Reise nach Vancouver zu wagen. Dort angekommen folgt der Entscheidungspunkt, an dem der Leser zwischen 3 Varianten wählen kann und entsprechend setzt sich die Geschichte fort. Leider ist das auch schon die einzige Stelle, an der man mitentscheiden darf. Ich hatte zugegebener Maßen auf mehrere solcher Stellen gehofft. So kann man nun 3 Kurzgeschichtenvarianten von Laras Reise lesen. Die Idee finde ich wirklich nett, aber wie gesagt hätte ich mir mehr Entscheidungsfreiheit gewünscht. Zum Schreibstil: Es ist mal wieder die von mir so ungeliebte Ich-Perspektive in der Gegenwartsform. Doch Jutie hat einen sehr angenehmen, bildreichen Stil, der mich schnell darüber hinwegsehen läßt. Sie beschreibt das Geschehen sehr ausführlich mit Auge fürs Detail und sorgt dadurch für einen angenehmen Lesefluss. Zur Story muß ich ganz ehrlich sagen, dass sie nicht mein Fall ist. Es ist und bleibt eben eine Romanze und mir fehlt persönlich etwas die Action. Hinzu kommt, daß das ganze Buch vermutlich auf einer Fanfiction basiert, denn die im Buch thematisierte Serie und die darin vorkommenden Figuren sind eindeutig von „Smallville“ entliehen. Die Nennung der echten Namen hätte vermutlich zu rechtlichen Schwierigkeiten geführt. Ich bin leider keine große Freundin von Fanfictions, zumal die Handlung selbst sich kaum über die Grenzen einer typischen Romance-Fanfiction hinaus bewegt. Es erinnert mich an Teenagerfantasien, die wohl jedes Mädchen in einem gewissen Alter gehabt hat. Für mich reicht das noch nicht für ein eigenständiges Buch aus. Die Figur der Lara ist zudem fast schmerzlich naiv in ihrer Vorgehensweise und wirkt deutlich jünger, als Ende 20. Nahezu weltfremd. Hinzu kommt, dass sie sich in Widersprüche verstrickt. So sagt sie zu Beginn der 2. Kurzgeschichte, dass ihr die Abgeschiedenheit des Dorfes, in dem ihre Pension ist, zuwider ist. Wenige Seiten später, als Lou, der männliche Protagonist dieser Geschichte, von einem Leben auf dem Bauernhof schwärmt, ist sie jedoch Feuer und Flamme und behauptet, sie hätte sich ihr Leben lang nichts sehnlicher gewünscht. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses sprunghafte nach dem Mund Gerede gewollt ist, oder ob die Autorin etwas inkonsequent mit ihren Charakteren umgeht. Jutie, nimm das bitte nicht persönlich. Ich finde dich super sympathisch und ich bereue keine Sekunde, das Buch gekauft zu haben. Aber es ist bekanntlich unmöglich jedermanns Geschmack zu treffen. Fazit: Fans von leichten, seichten romantischen Liebesgeschichten werden an diesem Buch sehr viel Freude haben. Mich hat es leider nicht zu diesem Genre bekehren können und ich werde die 3 Folgebände leider nicht lesen.

Eine romantische Geschichte ...
von Unsere Bücherwelt am 06.10.2017

Meine Meinung Eine romantische Geschichte über Liebe, Freundschaft und der Weg des Lebens. Die Geschichte rund um Lara und Lou geht spannend weiter. Nachdem ich mich beim ersten interaktiven Teil für Lara & Lou entschieden habe und das Ende ganz abrupt und offen geendet hatte, habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut... Meine Meinung Eine romantische Geschichte über Liebe, Freundschaft und der Weg des Lebens. Die Geschichte rund um Lara und Lou geht spannend weiter. Nachdem ich mich beim ersten interaktiven Teil für Lara & Lou entschieden habe und das Ende ganz abrupt und offen geendet hatte, habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und wurde nicht enttäuscht. Im Laufe der Geschichte habe ich mich schon gefragt, um was es denn in diesem Teil geht. Das offene Ende aus dem ersten Teil wurde zügig geklärt und ich habe der Handlung spannend entgegengefiebert. Wir erfahren sehr viel, wie Lara & Lou leben und sich ihr gemeinsamer Weg gestaltet. Es gibt immer wieder Zeitsprünge, von Tagen, Monaten und sogar Jahren, was die Autorin aber super umgesetzt hat und mir auch nicht zu schnell ging. Nicht nur das Leben um die sympathischen und liebenswerten Hauptprotagonisten erleben wir mit, sondern auch die Veränderungen unserer Charaktere, die wir schon im ersten Teil kennengelernt haben. Insgesamt ist diese Geschichte wieder sehr schön geschrieben und wir freuen, weinen, lachen und zittern wieder mit allen mit. Ich habe mich sehr gefreut, die Geschichte rund um Lara & Lou weiterzuverfolgen und sollte ich wieder etwas Luft zum Lesen haben, werde ich aus dem ersten Teil die anderen Varianten lesen, um zu erfahren was Lara alles noch erlebt haben könnte. Fazit Wer von Lara & Lou im ersten Teil nicht genug bekommen konnte, sollte die Fortsetzung unbedingt lesen, denn auch hier werden die Emotionen und die Veränderungen sehr gut und spannend beschrieben. Eine schöne Geschichte, die das Leben einer etwas holprig startenden Liebesbeziehung beschreibt.