Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

I kissed the Boss

Verbotene Gefühle

Weitere Formate

Taschenbuch

Was würdest du tun, wenn du auf einer Firmenfeier feststellst, dass dein neuer Boss deine Jugendliebe ist?

Sina steht genau vor diesem Problem. Noch dazu ist ihr Exfreund Leo ein echter Bad Boy und macht ihr das Leben in der Firma zur Hölle. Trotzdem fühlt sich Sina auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Sie ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und ihrem Pflichtbewusstsein. Schließlich ist sie schon seit Jahren glücklich vergeben. Soll sie ihren Job kündigen? Oder gibt es vielleicht doch noch einen anderen Ausweg?

Portrait
Katrin Frank, geboren 1983, lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Klagenfurt am Wörthersee. Sie ist leitende Angestellte in einer Autovermietung und Hobbyautorin. Für ihre Liebes- und Fantasyromane holt sie sich Inspiration bei zahlreichen Reisen ins Ausland sowie bei ihrer Nebentätigkeit als Hochzeitsplanerin. Am liebsten liest sie berührende und spannende Romane, Schreiben bedeutet für sie vom Alltag abzuschalten und eigene Welten zu bauen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958182066
Verlag Forever
Dateigröße 2734 KB
Verkaufsrang 10155
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
4
2
0
0

Schön ...aber
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2019

Es ist eine schöne Geschichte, wie sie im wahren Leben jedem widerfahren könnte. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen. Am Anfang hatte ich kurz Probleme, in die Geschichte zu finden aber dann lief es sehr gut. Das Ende aber leider .... war so ....plötzlich. Ich hätte mir gewünscht, dass der Weg dahin meh... Es ist eine schöne Geschichte, wie sie im wahren Leben jedem widerfahren könnte. Ich konnte mich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen. Am Anfang hatte ich kurz Probleme, in die Geschichte zu finden aber dann lief es sehr gut. Das Ende aber leider .... war so ....plötzlich. Ich hätte mir gewünscht, dass der Weg dahin mehr ausgebaut gewesen wäre. Aber es war trotzdem eine schöne Geschichte.

Ganz nett und dann doch zu schnell vorbei!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.12.2017

Klappentext: „Was würdest du tun, wenn du auf einer Firmenfeier feststellst, dass dein neuer Boss deine Jugendliebe ist? Sina steht genau vor diesem Problem. Noch dazu ist ihr Exfreund Leo ein echter Bad Boy und macht ihr das Leben in der Firma zur Hölle. Trotzdem fühlt sich Sina auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Sie is... Klappentext: „Was würdest du tun, wenn du auf einer Firmenfeier feststellst, dass dein neuer Boss deine Jugendliebe ist? Sina steht genau vor diesem Problem. Noch dazu ist ihr Exfreund Leo ein echter Bad Boy und macht ihr das Leben in der Firma zur Hölle. Trotzdem fühlt sich Sina auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen. Sie ist hin- und hergerissen zwischen ihren Gefühlen und ihrem Pflichtbewusstsein. Schließlich ist sie schon seit Jahren glücklich vergeben. Soll sie ihren Job kündigen? Oder gibt es vielleicht doch noch einen anderen Ausweg?“ Mit dem Roman „I kissed the Boss – Verbotene Gefühle“ ist der Autorin Katrin Frank über einen Prolog und insgesamt 25 Kapitel ein durchaus solider Roman gelungen, der mich allerdings leider nur bedingt überzeugen konnte. Den Klappentext fand ich schon ganz interessant und auch der Schreibstil konnte meinen ersten positiven Eindruck bestätigen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin Sina und dadurch kommen ihre Gedanken und Gefühle beim Lesen zumindest recht gut rüber. Leider konnte ich irgendwie nicht so richtig warm mit ihr werden und mit Leo ging es mir ähnlich. Die Handlung war zwar interessant, konnte mich aber auch nicht so richtig packen – und dann war ganz plötzlich auch schon wieder alles zu Ende. Schade, meiner Meinung nach hätte die Geschichte doch irgendwie einen etwas runderen Abschluss verdient. Fazit: eine jedenfalls nette Geschichte, allerdings mit einem viel zu plötzlichen Ende!

Fesselnde Geschichte mit sympathischen Charakteren
von Tanja L. am 23.10.2017

In ihrem Romans „I kissed the Boss: Verbotene Gefühle“ transportiert Katrin Frank die Gefühle der Protagonisten an den Leser weiter und fesselt ihn durch ihren spannungsaufbauenden Schreibstil gekonnt ans Buch. Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel erzählen, nur so viel verrate ich: Die liebenswerte Sina muss auf einer Firme... In ihrem Romans „I kissed the Boss: Verbotene Gefühle“ transportiert Katrin Frank die Gefühle der Protagonisten an den Leser weiter und fesselt ihn durch ihren spannungsaufbauenden Schreibstil gekonnt ans Buch. Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel erzählen, nur so viel verrate ich: Die liebenswerte Sina muss auf einer Firmenfeier feststellen, dass sie ihren neuen Chef bereits kennt. Es handelt sich ausgerechnet um ihre Jugendliebe Leo. Und dann kommen bei Sina auch noch die bekannten Gefühle für Leo wieder, obwohl sie doch seit Jahren in einer glücklichen Beziehung mit Marcel ist. Aber wie handelt man in einer solchen Situation? Soll Sina sich eine neue Stelle suchen, ihre Gefühle für Leo ignorieren oder eben diesen Gefühlen nachgehen und ihr Beziehung aufs Spiel setzen?... Wenn ihr mehr über die Geschichte von Sina erfahren möchtet, dann müsst ihr dieses Buch unbedingt selber lesen. Es lohnt sich! Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und ist enorm fesselnd. Im Laufe der Handlung schafft die Autorin es sämtliche Emotionen des Lesers zu wecken, sodass man sehr schnell mit der Protagonistin Sina fiebert. Die Charaktere sind durchweg sehr gut, liebevoll und detailliert ausgearbeitet und mit individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten versehen. Sinas Handlungen, Empfindungen und Reaktionen werden sehr detailliert beschrieben und wirken unglaublich menschlich und real. Aber auch die Darstellung und das Verhalten von Leo haben mir gut gefallen. Das Knistern zwischen den beiden Protagonisten kann man beim Lesen spüren. Unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse sorgen für eine riesen Portion Spannung und Abwechslung. Langeweile kommt hier nicht auf. Ich konnte das Buch bis zum Schluss fast nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende des Buches gefällt mir gut und rundet die Geschichte sehr gut ab. Fazit: Eine spannende, emotionale unterhaltsame Liebesgeschichte. Eine absolute Leseempfehlung!