Warenkorb
 

Ash Princess

In a land without a queen, the princess must rise

(2)
AN INSTANT NEW YORK TIMES BESTSELLER!

"Made for fans of Victoria Aveyard and Sabaa Tahir" (Bustle), Ash Princess is an epic new fantasy about a throne cruelly stolen and a girl who must fight to take it back for her people.


Theodosia was six when her country was invaded and her mother, the Fire Queen, was murdered before her eyes. On that day, the Kaiser took Theodosia's family, her land, and her name. Theo was crowned Ash Princess--a title of shame to bear in her new life as a prisoner.

For ten years Theo has been a captive in her own palace. She's endured the relentless abuse and ridicule of the Kaiser and his court. She is powerless, surviving in her new world only by burying the girl she was deep inside.

Then, one night, the Kaiser forces her to do the unthinkable. With blood on her hands and all hope of reclaiming her throne lost, she realizes that surviving is no longer enough. But she does have a weapon: her mind is sharper than any sword. And power isn't always won on the battlefield.

For ten years, the Ash Princess has seen her land pillaged and her people enslaved. That all ends here.

"Sure to be one of the summer's most talked about YAs. . . .
A darkly enchanting page-turner you won't be able to put down."-
Bustle
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 24.04.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-0-525-57826-0
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 20,8/13,9/3,8 cm
Gewicht 468 g
Verkaufsrang 2.775
Buch (Taschenbuch, Englisch)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Julia Weckmüller, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die gefangene Prinzessin verliebt sich in den Prinz, der sie rettet? Nicht so ganz. Spannend, voller Verrat und gefährlichen Gefühlen. Pageturner, der jeden YA-Leser fesselt! Die gefangene Prinzessin verliebt sich in den Prinz, der sie rettet? Nicht so ganz. Spannend, voller Verrat und gefährlichen Gefühlen. Pageturner, der jeden YA-Leser fesselt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Fazit: Nicht unbedingt was Neues, aber trotzdem unterhaltsam, catchy und spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 26.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Persönliche Meinung Bücher an die mich Ash Princess erinnert: Die rote Königin, Elias und Laia, Children of Blood and Bone, Stormheart, Everless, Goddess of Poison.. ganz schön viele, wenn man darüber nachdenkt. Trotzdem war das Buch an einigen Stellen recht spannend. Die zweite Hälfte gefiel mir auf jeden Fall besser... Persönliche Meinung Bücher an die mich Ash Princess erinnert: Die rote Königin, Elias und Laia, Children of Blood and Bone, Stormheart, Everless, Goddess of Poison.. ganz schön viele, wenn man darüber nachdenkt. Trotzdem war das Buch an einigen Stellen recht spannend. Die zweite Hälfte gefiel mir auf jeden Fall besser als die Erste und Theo ist eine coole Protagonistin. Sie ist nicht Fehlerfrei aber hat einen messerscharfen Verstand. Trotzdem ist sie nicht überheblich oder kann alles (ja ich meine dich, doofe Aelin!) Sie gesteht sich Gefühle ein, reflektiert sich selber und weiss, wann es sich lohnt den Mund aufzumachen. «Thora is so much simpler. She is a hollow thing with no past no future. No desires. No anger. Only fear. Only obedience» Die verschiedenen Charaktere waren gut ausgearbeitet, aber von allen hätte ich gerne noch etwas mehr gehabt. Mehr Søren, mehr Cress, mehr Blaise (Zabini =p ), mehr von der Kaiserin. Aber am meisten hätte ich gerne mehr von der Welt gehabt. Die Grundidee war gut, aber mir fehlte einfach relativ viel um es glaubwürdig erscheinen zu lassen. Es gab auch einige Logicfehler, aber über die hab ich gutmütig hinweggesehen, da mich das Buch wirklich unterhalten hat. «So I don?t say anything at all. Instead, I wrap my arms around him and just hold him while we both cry.» Geschrieben ist das Buch aus der Ich Perspektive von Theo in einem relativ flüssigen und angenehmen Schreibstil. Wem die obigen Bücher gefielen, wer nichts gegen ein Love Triangel hat (mit Potential auf einen weiteren Typen *lach*, wer gerne Rachepläne, Intrigen und Rebellen mag, wem es nichts ausmacht, dass man ähnliches schon gelesen hat, dem kann ich Ash Princess sehr empfehlen. Es war packend, an manchen Stellen ziemlich heftig und brutal, und macht Lust auf mehr. Ich werde Band zwei definitiv lesen. «I was a princess made of ashes; there is nothing left of me to burn. Now it's time for a queen to rise.» Fazit: Nicht unbedingt was Neues, aber trotzdem unterhaltsam, catchy und spannend 3,5-4/5