Warenkorb
 

Das verborgene Orakel

(gekürzte Lesung)

(15)
Der Gott Apollo stürzt vom Himmel herab direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch abgezockt. Zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood, doch dort lauern weitere Gefahren. Und noch dazu funktioniert das Orakel von Delphi nicht mehr, denn es ist immer noch von Apollos altem Feind Python besetzt …
Portrait
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 32 Länder verkauft worden.

Jona Mues, geboren 1981 in Hamburg, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Er stand bereits mehrfach auf der Bühne, unter anderem am Züricher Theater. Er war in zahlreichen Kino- und Fernsehfilmen zu sehen, wie zum Beispiel "Tatort" und "Fleisch ist mein Gemüse".
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Jona Mues
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 31.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783844916218
Verlag Silberfisch
Spieldauer 382 Minuten
Format & Qualität MP3, 382 Minuten
Übersetzer Gabriele Haefs
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Ohne seine göttlichen Fähigkeiten, kämpft Apollo nicht nur gegen die Tücken des menschlichen, sondern muss auch die Welt der Götter und Halbgötter vor dem Untergang bewahren. Ohne seine göttlichen Fähigkeiten, kämpft Apollo nicht nur gegen die Tücken des menschlichen, sondern muss auch die Welt der Götter und Halbgötter vor dem Untergang bewahren.

Dr. Katrin Rudolphi, Thalia-Buchhandlung Stade

Apollo stürzt auf die Erde - in der Haut eines furchtbar gewöhnlichen Teenagers - und muss seine Aufgabe ohne göttliche Talente lösen: ganz großes Kino und enorm unterhaltsam! Apollo stürzt auf die Erde - in der Haut eines furchtbar gewöhnlichen Teenagers - und muss seine Aufgabe ohne göttliche Talente lösen: ganz großes Kino und enorm unterhaltsam!

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

"Das verborgene Orakel" ist ein makelloser, humorvoller Auftakt zu Rick Riordans neuestem Götter-Abenteuer, welcher mit Witz und überraschenden Wendepunkten zu begeistern weiß! "Das verborgene Orakel" ist ein makelloser, humorvoller Auftakt zu Rick Riordans neuestem Götter-Abenteuer, welcher mit Witz und überraschenden Wendepunkten zu begeistern weiß!

Heike Mechler, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Ein Buch voller Gefahren,Abenteuer, Freundschaft und eine emotionale Achterbahnfahrt, bei der man lacht und weint und will, dass es nie aufhört.
Eine Empfehlung für einfach jeden!
Ein Buch voller Gefahren,Abenteuer, Freundschaft und eine emotionale Achterbahnfahrt, bei der man lacht und weint und will, dass es nie aufhört.
Eine Empfehlung für einfach jeden!

Alexander Grundmann, Thalia-Buchhandlung Berlin

Endlich wieder in der griechischen Mythologie unterwegs. Sehr unterhaltsam und amüsant. Gut, aber kommt nicht ganz an Percy Jackson heran. Deshalb nur 4 Sterne. Endlich wieder in der griechischen Mythologie unterwegs. Sehr unterhaltsam und amüsant. Gut, aber kommt nicht ganz an Percy Jackson heran. Deshalb nur 4 Sterne.

Ricarda Martius, Thalia-Buchhandlung Dresden

Es ist immer wieder verblüffend, wie Rick Riordan der antiken Götterwelt neue Geschichten entlockt und überzeugend in die Gegenwart versetzt. Viel Witz und spannende Actionszenen. Es ist immer wieder verblüffend, wie Rick Riordan der antiken Götterwelt neue Geschichten entlockt und überzeugend in die Gegenwart versetzt. Viel Witz und spannende Actionszenen.

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Rick Riordan begeistert mal wieder mit seinem Wortwitz und Sarkasmus. Dabei versteht er es auch noch, auf spielerische Art Geschichte zu lehren und zum Leben zu erwecken. Rick Riordan begeistert mal wieder mit seinem Wortwitz und Sarkasmus. Dabei versteht er es auch noch, auf spielerische Art Geschichte zu lehren und zum Leben zu erwecken.

Nicole Treuholz, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein großartiger Auftakt, der 6 Monate nach "Das Blut des Olymp" ansetzt: unglaublich spannend, sehr unterhaltsam und mit dem typischen Riordan-Humor gewürzt. Unbedingt lesen! Ein großartiger Auftakt, der 6 Monate nach "Das Blut des Olymp" ansetzt: unglaublich spannend, sehr unterhaltsam und mit dem typischen Riordan-Humor gewürzt. Unbedingt lesen!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein neues Abenteuer und ein neuer Held. Wieder gelingt es Riordan einen spannenden und humorvollen neuen Beitrag zu seinem Götteruniversum abzuliefern. Ein neues Abenteuer und ein neuer Held. Wieder gelingt es Riordan einen spannenden und humorvollen neuen Beitrag zu seinem Götteruniversum abzuliefern.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der Beginn einer neuen Reihe von Rick Riordan! Wieder einmal sehr humorvoll und gleichzeitig spannend. Rick Riordan wird mit jedem Buch noch besser! Der Beginn einer neuen Reihe von Rick Riordan! Wieder einmal sehr humorvoll und gleichzeitig spannend. Rick Riordan wird mit jedem Buch noch besser!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
7
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 26.10.2017
Bewertet: anderes Format

Zeus hat Apollo zur Strafe als Sterblichen auf die Erde geschickt. Dem gefällt das natürlich überhaupt nicht. Eine neue Reihe von Rick Riordan - einfach köstlich und spannend!

Großartiger Serienauftakt
von glücksklee am 22.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Autor der Percy Jackson Reihe, Rick Riordan, meldet sich mit neuen Abenteuern zurück. Allerdings steht dieses Mal nicht Percy Jackson im Mittelpunkt seiner Geschichte, sondern Apollo, griechischer Gott des Bogenschießens und der Heilkunst (und noch so einiges mehr). Zur Handlung Die Geschichte beginnt damit, dass Apollo bei seinem Vater... Der Autor der Percy Jackson Reihe, Rick Riordan, meldet sich mit neuen Abenteuern zurück. Allerdings steht dieses Mal nicht Percy Jackson im Mittelpunkt seiner Geschichte, sondern Apollo, griechischer Gott des Bogenschießens und der Heilkunst (und noch so einiges mehr). Zur Handlung Die Geschichte beginnt damit, dass Apollo bei seinem Vater Zeus in Ungnade gefallen ist und zur Strafe in einen Sterblichen verwandelt wurde, der sich nun auf der Erde durch die Erfüllung von Aufgaben würdig erweisen muss, wieder seinen Status als griechischer Gott auf dem Olymp einnehmen zu dürfen. Wie der Titel es bereits ankündigt, beginnt für Apollo einer Zeit der Abenteuer. Meine Meinung Nachdem Apollo sich gerade am Anfang noch arg in Selbstmitleid suhlt und es eigentlich nicht fassen kann, was da mit ihm passiert ist, entwickelt er sich im Laufe der Geschichte doch tatsächlich zu einem liebenswerten Charakter. Klar, so ganz kann er seine Charakterzüge wie Eitelkeit und einen gewissen Hang zur Dramatik nicht ablegen, aber irgendwie war es schön ihm dabei zuzusehen, wie er nicht nur mit einem sterblichen Körper, sondern auch einer neuen Perspektive und neuen Emotionen umgehen muss. So trifft er im Camp auf drei seiner Kinder (Will, Kayla und Austin) – und muss sich damit auseinandersetzen, dass ihm klar wird, dass er als Vater bisher nicht unbedingt geglänzt hat. Apollo erzählt seine Geschichte selbst, aus der Ich-Perspektive, was dafür sorgt, dass er seine eigenen Taten und Erfahrungen auch mit einer für den Leser sehr amüsanten Tonspur kommentiert. Der erste Teil seines Abenteuers ist spannend und am Horizont ist am Ende des Buches quasi schon das nächste Abenteuer zu erkennen, auf das ich mich unglaublich freue. Percy Jackson kommt in „Die Abenteuer des Apollo“ zwar auch noch vor, allerdings meiner Meinung nach eher in Form einer Gastrolle. Für mich hat das den Lesespaß in keiner Weise beeinträchtigt, im Gegenteil, ich fand es eigentlich ganz schön, dass sich die Geschichte rund um die griechische Mythologie nun auf einen anderen Charakter fokussiert. Von mir erhält „Die Abenteuer des Apollo – Das verborgene Orakel“ volle fünf von fünf Sternen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 12.09.2017
Bewertet: anderes Format

Neues aus dem Götteruniversum! "Das verborgene Orakel" ist ein witziger und absolut gelungener Auftakt einer neuen Reihe des "PercyJackson"-Autors.