Warenkorb
 
In den Warenkorb

Produktdetails


Medium Vinyl
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 08.09.2017
EAN 0093624912613
Genre Rock
Hersteller Warner Music
Musik (Vinyl)
21,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„They killed us in our teepees and they cut our woman down...“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Neil Young hat im Lauf seiner langen erfolgreichen Karriere seit Ende der 60er Jahre jedes Jahr mindestens ein Album veröffentlicht - bis heute! Nur eine Lücke war da: 1976. Auch in jenem Jahr nahm er eine Platte auf - Hitchhiker - hat sie aber nicht veröffentlicht, sie galt als sein "verlorenes Album". Zum Glück war es nicht wirklich verloren, sondern er hat es jetzt, 40 Jahre später, heraus gegeben. Und was für ein Schatz taucht da aus den Tiefen des Archivs auf: 10 Songs, 8 davon, wenn der Rezensent richtig gezählt hat, wurden später in alternativen Versionen dem geneigten Publikum zugeführt, manche dann mit Band wie z.B. "Powderfinger", das hier ganz und gar schlicht daher kommt, andere wurden später durchaus "verschlimmbessert", wie die hier fantastische Aufnahme von "The old country waltz".
Das Album ist der eigentlich direkte Nachfolger von Youngs bestem akustischem Album "Harvest". Gefragt, warum es erst jetzt auf den Markt kommt, antwortete der alte Grantler: Weil ich damlas völlig stoned war!"
Ja und? Er hat die 10 perfekten Songs in nicht einmal 14 Tagen geschrieben - und an einem aufgenommen; wenn das kein Argument für "Legalize it" ist, weiß ich es nicht :-)
Legen Sie die CD in den Player, oder noch besser, die LP auf den Plattenteller, drehen Sie die Lautstärke ruhig ein wenig nach oben, und genießen Sie einen Neil Young in Bestform, allein, nur mit Gitarre, Mundharmonika und Klavier!
Neil Young hat im Lauf seiner langen erfolgreichen Karriere seit Ende der 60er Jahre jedes Jahr mindestens ein Album veröffentlicht - bis heute! Nur eine Lücke war da: 1976. Auch in jenem Jahr nahm er eine Platte auf - Hitchhiker - hat sie aber nicht veröffentlicht, sie galt als sein "verlorenes Album". Zum Glück war es nicht wirklich verloren, sondern er hat es jetzt, 40 Jahre später, heraus gegeben. Und was für ein Schatz taucht da aus den Tiefen des Archivs auf: 10 Songs, 8 davon, wenn der Rezensent richtig gezählt hat, wurden später in alternativen Versionen dem geneigten Publikum zugeführt, manche dann mit Band wie z.B. "Powderfinger", das hier ganz und gar schlicht daher kommt, andere wurden später durchaus "verschlimmbessert", wie die hier fantastische Aufnahme von "The old country waltz".
Das Album ist der eigentlich direkte Nachfolger von Youngs bestem akustischem Album "Harvest". Gefragt, warum es erst jetzt auf den Markt kommt, antwortete der alte Grantler: Weil ich damlas völlig stoned war!"
Ja und? Er hat die 10 perfekten Songs in nicht einmal 14 Tagen geschrieben - und an einem aufgenommen; wenn das kein Argument für "Legalize it" ist, weiß ich es nicht :-)
Legen Sie die CD in den Player, oder noch besser, die LP auf den Plattenteller, drehen Sie die Lautstärke ruhig ein wenig nach oben, und genießen Sie einen Neil Young in Bestform, allein, nur mit Gitarre, Mundharmonika und Klavier!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0