Warenkorb
 

Shamrock Alley - In den Gassen von New York

Thriller

(3)
Um eine der größten Falschgeldoperationen in der Geschichte der Vereinigten Staaten zu stoppen, lässt sich Secret Service Agent John Mavio in Manhattan undercover in ein Syndikat von Unterwelt-Bossen einschleusen. Mit jedem weiteren Schritt hinab in eine Welt aus Gewalt und Drogen entfernt er sich mehr und mehr von seinem wirklichen Leben, seiner schwangeren Frau und seinem unheilbar kranken Vater. Bis zu dem Punkt, an dem sich die beiden Extreme seines Lebens kreuzen und Mavio alles riskieren muss, um sich selbst, seine Familie, und die Bewohner von New York City zu retten.
Portrait
Ronald Malfi ist der preisgekrönte Autor mehrerer Horrorromane, Krimis und Thriller. Im Jahr 2009 gewann sein Kriminaldrama Shamrock Alley einen Silver IPPY Award. Sein Schauerkrimi Die Treppe im See wurde 2011 von der Horror Writers Association als bester Roman nominiert und das Buch wurde mit dem Gold IPPY Award für den besten Horrorschocker ausgezeichnet.
Sein Thriller December Park gewann 2015 den Berverly Hills international Book Award - Kategorie Suspense (Spannungsliteratur).
Malfis düstere Literatur hat besonders wegen seines fesselnden Schreibstils und seiner einprägsamen Charaktere Anklang unter Lesern aller Genres gefunden. Zurzeit wohnt er mit seiner Frau und seiner Tochter in der Chesapeake Bay, wo er bereits an seinem nächsten Buch schreibt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 28.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95835-273-5
Verlag Luzifer-Verlag
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/4,3 cm
Gewicht 498 g
Übersetzer Raimund Gerstäcker
Verkaufsrang 75.775
Buch (Taschenbuch)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Rasant geschrieben, glaubwürdige Story und überzeugende Charaktere. Hart, aber glaubwürdig! Alles in allem ein spannender Lesegenuss! Rasant geschrieben, glaubwürdige Story und überzeugende Charaktere. Hart, aber glaubwürdig! Alles in allem ein spannender Lesegenuss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Thriller der Extraklasse um einen riskanten Undercovereinsatz gegen einen Falschgeldring
von ech am 01.08.2018

Der amerikanische Autor Ronald Malfi liefert hier einen Thriller der Extraklasse ab, der ihn direkt in die oberste Liga des Genres katapultiert. Eigentlich unverständlich, das dieses Buch, obwohl bereits 2009 geschrieben und 2012 in den USA erschienen, erst jetzt den Weg nach Deutschland gefunden ist. Ein großes Lob an... Der amerikanische Autor Ronald Malfi liefert hier einen Thriller der Extraklasse ab, der ihn direkt in die oberste Liga des Genres katapultiert. Eigentlich unverständlich, das dieses Buch, obwohl bereits 2009 geschrieben und 2012 in den USA erschienen, erst jetzt den Weg nach Deutschland gefunden ist. Ein großes Lob an den Luzifer-Verlag, das er diese Perle entdeckt hat. Im Mittelpunkt der Geschichte steht der junge Secret Service Agent John Mavio, der in einen riskanten Undercovereinsatz einen Falschgeldring in New York aushebeln soll, sich daber aber jederzeit auf die Unterstützung seines Partners Bill Kersh verlassen kann. Je mehr er aber im Zuge des Einsatzes das persönliche Risiko erhöht und sich dadurch immer tiefer in den Fängen der Organisation unter der Führung von Mickey O´Shay und Jimmy Kahn verstrickt, umso stärker entfernt er sich dabei von seiner hochschwangeren Ehefrau Katie und seinem schwerkranken Vater. Wird er am Ende einen (zu) hohen Preis für seinen Einsatz zahlen müssen ? Mit seinem kraftvollen Schreibstil und seinen bildhaften Beschreibungen, die das Kopfkino durchgehend auf Hochtouren laufen lassen, schafft der Autor hier eine gut aufgebaute und vor allem atmosphärisch dichte Geschichte, die zugleich ein starkes Stück Spannungsliteratur darstellt und mich damit auf ganzer Linie überzeugen konnte. Die vielschichtig charakterisierten Protagonisten in Haupt- und Nebenrollen tragen auch noch ein gehöriges Maß am absolut positiven Gesamteindruck bei. Das das Buch nicht nur auf Tatsachen beruht, sondern der Autor hier die Geschichte seines eigenen Vaters erzählt, verleiht dem Ganzen zudem noch eine ganz besondere Note. Mein erstes Buch von Ronald Malfi wird mit Sicherheit nicht mein letztes bleiben.

Wie weit würdest DU gehen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Homburg am 18.07.2018

Das Buch fängt einen auf den ersten Seiten ein und läßt den Leser nicht mehr los. In einem flotten Tempo agieren die einzelnen Darsteller auf ihre ganz eigene Art und Weise. In allem steckt viel Detailarbeit und so entstehen ganze Sequenzen vor dem Auge und liefern ein 1a... Das Buch fängt einen auf den ersten Seiten ein und läßt den Leser nicht mehr los. In einem flotten Tempo agieren die einzelnen Darsteller auf ihre ganz eigene Art und Weise. In allem steckt viel Detailarbeit und so entstehen ganze Sequenzen vor dem Auge und liefern ein 1a Kopfkino. Mal verhalten und mal brutal zieht die Spannung durch das ganze Buch, alle Richtungen von der Gefühlsebene werden abgedeckt von melancholisch bis hin zur Erschöpfung des Geistes angesichts verschiedener Situationen. Nicht unbedingt leichte Kost da auch heftige Szenen mit verarbeitet wurden, bringt für mich aber auch die Sache auf einen Punkt wie es überall auf der Welt sein könnte ohne Schönfärberei.