Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Irish Players - Keine Zeit für Spielchen

(41)
Humorvoll, heiß, gefühlvoll!

Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...
"Witzig, klug, heiß und absolut hinreißend!" Smexy Books

Band 3 der Bestseller-Reihe um Irlands heißestes Rugby-Team von L. H. Cosway und Penny Reid
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 475 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 05.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783736306677
Verlag LYX.digital
Übersetzer Cherokee Moon, Maike Hallmann
Verkaufsrang 1.701
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
13
23
5
0
0

tolles Buch
von Mrs.Bookwonderland aus Bobenheim-Roxheim am 07.08.2018

?Meinung? Tolles Buch! Mit kleiner Macke! Inhalt: Humorvoll, heiß, gefühlvoll!  Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies... ?Meinung? Tolles Buch! Mit kleiner Macke! Inhalt: Humorvoll, heiß, gefühlvoll!  Rugby-Superstar Bryan Leech hat genug von seinem Playboy-Dasein und vor allem seinen wöchentlichen Auftritten in Irlands Klatschpresse. Von einem Tag auf den anderen beschließt er sein Leben zu ändern. Keine Partys und keine Orgien mehr. Kein Alkohol, keine One-Night-Stands, keine Filmrisse, keine Groupies mehr. Das einzige Problem: Niemand glaubt ihm! Doch als er Eilish Cassidy begegnet, der neuen Physiotherapeutin des Rugby-Teams, kommt ihm der perfekte Plan, wie er der Welt beweisen kann, dass er sein Leben endlich im Griff hat. Wenn er sich nur erinnern könnte, warum ihm die hübsche Eilish Cassidy so bekannt vorkommt ...  Kurz Meinung Cover: +heiß +Sexy +ansprechend +Sehr passend Story/Themen/Info + Band 3 +kann Unabhängig gelesen werden +Schicksal +Familienverhältnisse +irischen Rugby Nationalmannschaft + Wendepunkt +Bewältigung +Vergangeheit +Schwangerschaftsunfall -Nachrichtenverlauf, mit dem es mir sehr schwer gefallen ist reinzukommen Schreibstil: +witzig +rasant +gefühlvoll +flüssig +Perspektivenwechsel -unzählige Rechtschreibfehler , vermutlich Übersetzungsfehler Figuren: +Physiotherapeutin +Stärke  +positive Entwicklung +Rugbyprofi +sympathisch

One-Night Stand mit Folgen
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 09.04.2018

Die neue Physiotherapeutin des Rugby-Teams, Eilish trifft der Schlag, als sie den Rugby-Superstar Bryan Leech bei der Arbeit wiedersieht. War er doch der One-Night-Stand vor 5 Jahren, der ihr Leben aus der Bahn geworfen hat, denn diese Nacht blieb nicht ohne Folgen. Nur leider kann Bryan sich überhaupt nicht... Die neue Physiotherapeutin des Rugby-Teams, Eilish trifft der Schlag, als sie den Rugby-Superstar Bryan Leech bei der Arbeit wiedersieht. War er doch der One-Night-Stand vor 5 Jahren, der ihr Leben aus der Bahn geworfen hat, denn diese Nacht blieb nicht ohne Folgen. Nur leider kann Bryan sich überhaupt nicht mehr an diese Nacht geschweige denn an Eilish erinnern. Anfangs war ich nicht so begeistern, muss aber gestehen das mich die Geschichte der Beiden schnell gefangen hatte. Es war spannend zu lesen, wie Bryan vom Alkoholiker und Versager zum Held wird und alles für seine Zukunft mit Eilish tut. Beide wachsen an der Situation, witzig geschrieben und charmant verpackt, erzählt die Autorin hier einen oft sehr humorvollen Sportlerroman, der zwar in vielerlei Hinsicht vorhersehbar ist, aber dennoch lesenswert ist.

...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 19.11.2017

Dies ist der dritte Band der Irish Players Reihe. Man kann ihn aber auch sehr gut alleine lesen. Ich habe die beiden vorherigen Teile nicht gelesen und hatte keinerlei Probleme mit der Geschichte oder den Charakteren. Meine Aufmerksamkeit hat das Buch durch sein Cover bekommen und auch durch den Titel.... Dies ist der dritte Band der Irish Players Reihe. Man kann ihn aber auch sehr gut alleine lesen. Ich habe die beiden vorherigen Teile nicht gelesen und hatte keinerlei Probleme mit der Geschichte oder den Charakteren. Meine Aufmerksamkeit hat das Buch durch sein Cover bekommen und auch durch den Titel. Ich mag Irland sehr gerne, finde es aber leider nicht so oft als Kulisse in Büchern. Außerdem habe ich noch kein Buch mit dem SportlerThema gelesen. Den Klappentext finde ich leider etwas unglücklich, da er nicht stimmt. Alle seine Kollegen glaube an Bryan, sie wissen, dass er trocken ist und keiner zweifelt an ihm. Und auch die Sache mit dem Plan hört sich für mich nach einer ganz anderen Storyline an. Zum Beginn des Buches war ich zunächst geschockt über Eilish und ihr nicht so kluges verhalten. Ich meine heutzutage ist Verhütung doch echt nicht schwer. Auch im Verlauf der Handlung wurde ich nicht so warm mit ihr. Doch sie wurde mir auf jeden Fall sympathischer. Da sie eine starke und selbstbestimmte Frau ist. Bei ihren Eltern verständlich, die Mutter ist echt übel. Aber manchmal nervte mich ihr Verhalten auch, wie sie sich dagegen sträubt Hilfe anzunehmen und alles abzublocken. Das ganz zog die Geschichte so unnötig in die Länge. Für mich hätte man die Geschichte auf deutlich weniger Seiten unterbringen können. Irgendwie drehte sich in der Mitte alles immer wieder im Kreis und es ging nicht voran. Eilish und Bryan müssen erst langsam zueinanderfinden, so geht es auch sehr lange, bis etwas zwischen den beiden passiert. Dabei störten mich diese ständigen Schuldgefühle. Diese finde ich zwar durchaus nachvollziehbar, aber irgendwann war es auch wieder gut damit. Die beiden haben Mist gebaut, es eingesehen und arbeiten dran. Schluss und aus, dann muss man das Thema nicht immer wieder aufwärmen. Bryan mochte ich sehr gerne. Wie könnte man ihn auch nicht mögen. Er ist einfach zu perfekt. Nicht nur, wie toll er ausschaut, wie er auf die Ereignisse reagiert und wie er sich Eilish gegenüber verhält. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive der beiden erzählt, was mir sehr gut gefallen hat. So lernt man ihn auch sehr gut kennen, aber trotzdem blieb er mir mit seiner tollen Art zu eindimensional. Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr schön locker und auch humorvoll. Es gab so einige witzige Szenen. Und auch wenn mir die Geschichte hier nicht so gut gefallen hat, so kann ich mir durchaus vorstellen, noch mal etwas von ihr zu lesen, da mir ihr Stil gefallen hat. Fazit: Eine lockere und leichte Geschichte für zwischendurch. Die Story war leider nicht so meins. Die Handlung zog sich und das Thema mit den Schuldgefühlen nervte mich. Die beiden Protagonisten, waren mir zwar nicht unsympathisch, aber wirklich ans Herz gingen sie mir auch nicht. Der Schreibstil hat mir gefallen und auch der Humor.