Meine Filiale

Damals im Café Heider

Die Potsdamer Szene in den 70er und 80er Jahren

Martin Ahrends

eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

19,50 €

Accordion öffnen
  • Damals im Café Heider

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    19,50 €

    Epubli

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Café Heider am Nauener Tor in Potsdam war DDR-weit bekannt. Das einzige Privatcafé der Stadt beherbergte eine Mischung aus allen Schichten, schräge Typen, SED-Genossen, DEFA-Regisseure, Schüler, Künstler, Stasi-Spitzel und Familien. "Was sich abspielte an wildem Leben in diesem Warteraum der Weltrevolution hat der Autor Martin Ahrends in seinem Interviewband "Damals im Café Heider" (Verlag Schwarzdruck Potsdam) zusammengetragen. Er sprach mit ehemaligen Gästen und Mitarbeitern jenes Szene-Treffs, deren Lebensbeichten das genaue Gegenbild zum "Neuen Menschen" waren...Von singenden Dichtern wird da berichtet, von fliegenden Scheuerlappen und anderen Umsturzplänen, von Spitzeln, die sich versehentlich outen." Der Spiegel, 2006.

Martin Ahrends wurde 1951 in (West-)Berlin geboren,1957 mit den Eltern nach Kleinmachnow (DDR). Abitur 1970 in Potsdam, Studien der Musik, Philosophie, Theaterregie in Berlin, Nach einem politisch begründeten Arbeitsverbot stellte er 1982 einen Ausreiseantrag. In Hamburg zwischen 1986 und 94 Redakteur und freier Mitarbeiter der Wochenzeitung DIE ZEIT,

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Renate Wullstein
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 209 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783742777737
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 3457 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0