Warenkorb
 

Man wird nicht jünger durch den Scheiss!

noch mehr unglaubliche aber wahre Geschichten aus dem Leben eines Notfallsanitäters

(1)
Der Wahnsinn geht weiter! Nach dem sensationellen Erfolg seines Erstlingswerks: "Ich bin zu alt für diese Scheisse!" entführt uns Notfallsanitäter Horst Heckendorn erneut in die bizarre Welt des Rettungsdienstes.

In der Fortsetzung seiner Memoiren aus rund dreissig Jahren Notfallrettung geht es wieder schonungslos, aber mit dem gewohnt rabenschwarzen Humor zur Sache.

Begleiten Sie den Autor bei seinen Streifzügen durch die Abgründe der menschlichen Zivilisation und seien Sie auch dieses Mal wieder hautnah mit dabei, wenn es heisst: Kotze, Kacke, Kakerlaken...
Portrait
Horst Heckendorn wurde am 03.Dezember 1966 als Horst-Werner Kurz in Heitersheim / Baden geboren. Nach seiner Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger blieb er als Zivildienstleistender im Rettungsdienst hängen. Durch ein traumatisches Ereignis fand er zum Schreiben und veröffentlichte seine Erinnerungen aus 30 Jahren Rettungsdienst. "Das Schreiben war und ist eine Art Therapie für mich um mit den Leichen im Keller besser fertig zu werden".
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 23.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7448-9670-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,1/14,6/2 cm
Gewicht 357 g
Abbildungen mit 10 Farbabbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

......so gut wie das 1. Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Aesch BL am 03.06.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Alle die das erste Buch toll fanden, werden von diesem Buch nicht enttäuscht sein. Die Geschichten sind authentisch, gefühlvoll und mit vielen Details geschrieben. Sie zeigen unverschnörkelt mit welchen Abgründen unsere Retter konfrontiert werden. Sehr schön finde ich, dass auch Geschichten welche anderen Kollegen "an die Nieren" gegangen sind,... Alle die das erste Buch toll fanden, werden von diesem Buch nicht enttäuscht sein. Die Geschichten sind authentisch, gefühlvoll und mit vielen Details geschrieben. Sie zeigen unverschnörkelt mit welchen Abgründen unsere Retter konfrontiert werden. Sehr schön finde ich, dass auch Geschichten welche anderen Kollegen "an die Nieren" gegangen sind, hier erzählt werden. Meine Tochter hat wiederum das Buch sofort verschlungen. Gut finde ich auch, dass dieses Buch, auch ohne dass man das 1. Buch gelesen hat, lesen kann. Ich danke dem Autor für diese weiteren unterhaltsamen, lustigen, traurigen und spannenden Geschichten.