Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Zum Jubiläum für nur 100 EUR**

Agnes Grey

apebook Verlag Band 16

Im Nordengland des Viktorianischen Zeitalters erlebt die Familie des Pfarrers Grey den finanziellen Ruin. Daraufhin entschließt sich die jüngere, bisher recht verwöhnte Tochter Agnes, als Gouvernante zu arbeiten, um die Familie zu unterstützen. Doch die Kinder aus gutem Hause, mit denen es Agnes zu tun bekommt, machen es ihr schwer, sich in ihrer neuen Situation zurechtzufinden. Und auch als Agnes den jungen Edward Weston kennenlernt und Gefühle für ihn entwickelt, scheint ihr kein Glück beschieden zu sein...

---

"Agnes Grey" ist der erste Roman der britischen Schriftstellerin Anne Brontë (1820-1849), der jüngsten Schwester der ebenfalls bekannten Schriftstellerinnen Charlotte und Emily Brontë sowie dem Maler und Dichter Patrick Branwell Brontë. Das Buch erschien im englischen Original im Dezember 1847, wurde allerdings ursprünglich unter dem Pseudonym Acton Bell veröffentlicht.

Das Buch erzählt von der Tätigkeit und den Erlebnissen der Protagonistin Agnes Grey als Gouvernante in verschiedenen gutbürgerlichen wohlsituierten Haushalten des viktorianischen Englands.

Aufgrund literaturwissenschaftlicher Erkenntnisse geht man davon aus, dass die Geschichte im wesentlichen auf eigenen Erfahrungen der Autorin Anne Brontë als Gouvernante basiert. Wie auch der Roman "Jane Eyre" ihrer Schwester Charlotte, setzt sich das Buch vor allem mit der schwierigen gesellschaftlichen Situation der Gouvernanten auseinander, die einerseits zwar aufgrund ihrer Herkunft und Bildung in der Regel selbst dem Bürgertum zuzurechnen waren, andererseits aber aufgrund finanzieller Bedingungen gezwungen waren, einer Erwerbstätigkeit in fremden Haushalten nachzugehen.

"Agnes Grey" zählt zu den Klassikern englischer Romanliteratur des 19. Jahrhunderts und zu den wenigen Vertretern des Subgenres des Viktorianischen Gouvernatenromans. In der Darstellung der Titelfigur vertritt Anne Brontë eine für die damalige Zeit ungewöhnlich emanzipierte Sichtweise., da es nicht nur die finanzielle Not ist, die Agnes Grey zu ihrer Erwerbstätigkeit führt, sondern zugleich auch der Wunsch nach der Umsetzung eines individuellen Lebensplans.

Der Umfang des eBooks entspricht ca. 320 Buchseiten.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 22.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961300778
Verlag Apebook Verlag
Dateigröße 1045 KB
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von apebook Verlag mehr

  • Band 10

    65287031
    Der Weihnachtsabend
    von Charles Dickens
    eBook
    2,99
  • Band 11

    65287033
    Alice im Wunderland
    von Lewis Carrol
    eBook
    0,49
  • Band 14

    70869449
    Die Verwandlung
    von Franz Kafka
    eBook
    0,49
  • Band 15

    144375737
    Das Dschungelbuch (Illustrierte Ausgabe)
    von Rudyard Kipling
    eBook
    3,99
  • Band 16

    75072517
    Agnes Grey
    von Anne Brontë
    eBook
    2,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 17

    75072518
    Walden
    von Henry David Thoreau
    eBook
    0,49
  • Band 20

    75072515
    Die Dämonen
    von Fjodor M. Dostojewski
    eBook
    3,49

Buchhändler-Empfehlungen

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein netter Klassiker, den man gelesen, aber keine zu großen Erwartungen an haben sollte. Trotzdem eine schöne Liebesgeschichte

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Neben Mr Darcy wollte ich früher auch Heathcliff heiraten. Seine Verbundenheit zu Cathy und die Beziehung der beiden - einzigartig. Besungen auch von Kate Bush. Pflichtlektüre.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
24
14
3
3
1

von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Eindringlich, düster, beklemmend und so viel mehr als eine einfache Liebesgeschichte. Beim Lesen konnte ich den kalten Wind, der über das Moor pfeift, regelrecht hören. Großartig!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Klassiker, der es wirklich Wert ist ihn zu lesen! Man muss allerdings dranbleiben, den Anfangs ist es etwas schwer, in die Geschichte reinzukommen - Aber es lohnt sich!

Vorsicht bei der Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinach am 12.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wer dieses wunderbare Buch in der deutschen Übersetzung lesen möchte (oder muss), den möchte ich warnen: Die Diogenes Ausgabe ist nicht nur schlecht übersetzt, sondern auch noch stark gekürzt! Ich kann die Reclam Ausgabe empfehlen, ist preiswert, schön anzuschauen und bestmöglich übersetzt.