Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Devil's Daughter 2: Thron der Verdammnis

Devil's Daughter Band 2

Band 2 des düsteren Prinzessinnenromans...
**Tritt ein durch das Tor der Hölle**
Seit Lucia und Fero ihr menschliches Dasein hinter sich gelassen haben und gemeinsam in die Unterwelt hinabgestiegen sind, sieht die Höllenprinzessin die Welt mit ganz anderen Augen. Umringt von Ritualen und Geheimnissen erfährt sie von ihrem Vater alles über das teuflische Königreich, das sie einmal führen soll. Doch als ein Anschlag auf Lucias Vater das Tor zur Hölle öffnet und die gefangenen Seelen befreit, entbrennt ein Feuer der Verdammnis, das nicht nur die Unterwelt, sondern auch die Menschenwelt bedroht...
//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//
//Alle Bände der teuflischen Fantasy-Reihe:
-- Devil's Daughter 1: Königreich der Unterwelt
-- Devil's Daughter 2: Thron der Verdammnis//
Portrait
Lilyan C. Wood wurde 1985 inSaarbrücken geboren und lebt nach einem Zwischenstopp in Baden-Württemberg wieder im beschaulichen Saarland. Hauptberuflich bringt sie als Grundschullehrerin Kindern u. a. das Rechnen, Lesen und Schreiben bei. Seit ihrer Kindheit denkt sie sich fantastische Geschichten und Figuren aus und traute sich 2015 endlich, ihre Fantasie auch zu Papier zu bringen. Seitdem geht sie in jeder freien Minute ihrer größten Leidenschaft, dem Schreiben, nach.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 392 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 26.10.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646300604
Verlag Carlsen
Dateigröße 2352 KB
Verkaufsrang 9546
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Devil's Daughter

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Wenn die Prinzessin der Unterwelt heimkehrt ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 21.02.2018

Kurzbeschreibung In Hellia, dem Königreich der Unterwelt sind seit ein paar Tagen Lucia und Fero angekommen und Leben sich so langsam ein. Lucia erfährt was ihr Vater jeden Tag hier unten leisten muss und welch friedliches Leben ihr die letzten sechzig Jahre beschert wurden auf der Erde. Aber Lucia ist zuversichtlich auch we... Kurzbeschreibung In Hellia, dem Königreich der Unterwelt sind seit ein paar Tagen Lucia und Fero angekommen und Leben sich so langsam ein. Lucia erfährt was ihr Vater jeden Tag hier unten leisten muss und welch friedliches Leben ihr die letzten sechzig Jahre beschert wurden auf der Erde. Aber Lucia ist zuversichtlich auch wenn ihr Vater, seine ganz eigenen Lehrmethoden hat und sie damit schon mal zu Weißglut treiben kann. Lucia ahnt, was ihr als Nachfolgerin alles bevorsteht, aber das ein Anschlag auf ihren Vater verübt werden sollte, damit hatte sie nicht gerechnet und das sie in einen Kampf verwickelt wird, der alles verändern könnte steht bevor. Cover Das Cover gefällt mir wieder sehr gut und zeigt für mich Lucia im Dunkeln mit dem Feuer das sie leicht umgibt. Gelungen und passend zur Reihe. Schreibstil Die Autorin Lilyan C. Wood hat einen wundervoll flüssigen Schreibstil, der mich wieder einmal begeistert hat. Schon bei Band eins war ich Feuer und Flamme und bei Band zwei gespannt was Lucia und Fero nach ihrem Irdischen Leben erwartet. Dabei musste ich auch schon grinsen, wenn man alles hier trifft und nein, ich zähle sie nicht auf, aber gut gemacht ist es auf alle Fälle und passend. 😊 Dabei merkt man Lucia die Gefühlsschwankungen noch an. Vor ein paar Tagen ein Mensch und als achtzig jährige mit Gebrechen gesegnet und jetzt wieder zwanzig und agil wie je zuvor. Und dann die Gedanken die sich ihrer bemächtigen, immer wenn es um das Thema Gabriel und Uriel geht und die damit verbundenen Erinnerungen machen ihr noch zu schaffen. Absolut nachvollziehbar und gut eingebunden in die Story, wie auch der Spannungsaufbau was Lucia hier alles kennenlernt und vor allem wie die Bewohner, oder in dem Fall manche Insassen auf den Teufel reagieren. Meinung Spoiler Alarm!!! Wenn die Prinzessin der Unterwelt heimkehrt ... Dann sind wir bei der jungen Lucia und ihrem Mann Fero, die beide vor ein paar Tagen in eben dieser Hölle angekommen sind. Im Schloss Hellias erwartete ihr Vater der Teufel sie schon ungeduldig, denn sie soll ja eines Tages die Geschäfte von ihm übernehmen. Lucia ist sich dessen bewusst, aber nicht wirklich darauf vorbereitet, was sie hier in der Schwefel Grube erwartet. Den dort wo das Schloss steht, auf dem grünen grasbedeckten Hügel, geht es mit einem Feuer Tor hinab zu dem Feuermeer der unendlichen Qualen und dem Herz des Fegefeuers, wie auch dem Feuerstrudel, dem Übergang zur Hölle. Inhaftierte bösartige Verbrecher die mit Teufels Magie an ihrem Platz gehalten werden, schmoren hier unten. Je düstererer die Gestalt desto mehr Schwefel Geruch wird verströmt. Aber hier unten sitzen auch zwei ganz besondere Bestien, denen sich Lucia noch nicht stellen möchte, zu heftig sind ihre Gefühle noch in Aufruhr. Dabei lernt sie ihr Vater an und schenkt ihr nicht nur Zuversicht, sondern lässt sie mit seinem ganz eigenen schwarzen Humor lernen. Denn da hat er so seine Methoden, die mich aber immer zum Schmunzeln bringen. Auch die Art wie er Lucia ein guter Vater ist gefallen mir. Selbst Marie, Lucias Freundin hilft ihr bei Infos rund um das Teufelsreich und auch das hier nicht jeder zufrieden mit seiner Situation ist und das sie einen Ausbruch planen, der mit einem Anschlag auf den Teufel gelingen soll. Denn wenn der geschwächt ist, versiegt sein Teufelsfeuer das die Gitterstäbe oben hält und alle läuft. Lucia ist noch ein Lehrling in Ausbildung kann man sagen, aber was die Insassen nicht ahnen ist das sie taffer ist als sie denken.😉 Da geht es wahrlich heiß her. 😂💖 Fazit Absolut gelungen Fortsetzung die Klasse umgesetzt wurde! 💖 Höllenfeuer und jede Menge Action erwarten Lucia. Die Reihe - Devil's Daughter 1: Königreich der Unterwelt - Devil's Daughter 2: Thron der Verdammnis 5 von 5 Sternen

Gänsehaut pur! Noch fesselnder als Band 1
von einer Kundin/einem Kunden aus Welcherath am 09.11.2017

Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, fieberte ich der Fortsetzung über Lucia und ihr Königreich entgegen. Für Fans von düsterer Phantastik ist die Devils Daughter-Reihe genau das richtige. In Thron der Verdammnis entführt uns Lucia in ihr Reich, von dem ich immer noch vollkommen eingenommen bin. Diese Mischung aus Gefahr u... Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, fieberte ich der Fortsetzung über Lucia und ihr Königreich entgegen. Für Fans von düsterer Phantastik ist die Devils Daughter-Reihe genau das richtige. In Thron der Verdammnis entführt uns Lucia in ihr Reich, von dem ich immer noch vollkommen eingenommen bin. Diese Mischung aus Gefahr und Anziehung, Faszination und Grusel ist einfach unglaublich toll. Einige neue Charaktere treten in Erscheinung - hier hat die Autorin tief in die Trickkiste der Hölle gegriffen. Sie passten wunderbar in die Geschichte, trieben das Geschehen voran und hielten den Spannungsbogen konstant oben. Wieder muss ich den bildhaften und spannenden Schreibstil der Autorin loben! Er ist mitreißend und detailliert. Mehr als einmal musste ich beim Lesen innehalten. Gerade das Ende hat mich nochmal völlig gefesselt. Eine ergreifende Fortsetzung, die mich noch immer nicht losgelassen hat.

Unglaublich spannend und packend!
von Lines Books aus Nentershausen am 26.10.2017

Schon der erste Band hatte mir unglaublich gut gefallen, umso mehr habe ich mich gefreut als bekannt wurde das es einen zweiten Band geben wird. Sehnsüchtig habe ich auf das erscheinen gewartet und konnte es kaum erwarten wieder in diese faszinierende Welt abzutauchen. Voller Vorfreue begann ich mit dem lesen. Ich hatte über... Schon der erste Band hatte mir unglaublich gut gefallen, umso mehr habe ich mich gefreut als bekannt wurde das es einen zweiten Band geben wird. Sehnsüchtig habe ich auf das erscheinen gewartet und konnte es kaum erwarten wieder in diese faszinierende Welt abzutauchen. Voller Vorfreue begann ich mit dem lesen. Ich hatte überhaupt keine Probleme wieder in die Story rein zu kommen. Das lag zum einen daran das dieser zweite Band nahtlos an den ersten anschließt und zum anderen hatte ich alle Ereignisse noch im Kopf. Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und auch flüssig gehalten. Dadurch habe ich das Buch in einem Zug ausgelesen. Jede freie Minute verbrachte ich mit lesen, ich konnte und wollte nicht mehr aufhören. Das besondere hier ist wieder einmal die faszinierende Welt die die Autorin hier erschaffen hat, diese zog mich völlig in den Bann. Die Atmosphäre im Buch ist düster und das passte einfach. Die Charaktere kannte ich teilweise schon aus dem ersten Band, doch hier kamen noch einige neue Charaktere dazu. Ich finde alle Charaktere sind toll gezeichnet, sie wirkten auf mich authentisch und realistisch. Besonders Lucia und Fero habe ich ja in mein Herz geschlossen, ich finde die beiden einfach klasse. Die Handlung ist unglaublich spannend. Gleich zu beginn gelingt es der Autorin den Spannungsbogen aufzubauen, dieser zieht sich durch das komplette Buch, es gelingt ihr diesen sogar immer wieder zu steigern. Was ich hier wieder besonders finde ist das dieser zweite Band vollkommen unvorhersehbar ist. Ich hatte absolut keine Ahnung welchen Verlauf die Story wohl noch nehmen würde. Durch geschickte Wendungen saß ich teilweise atemlos vor dem Buch, ich konnte und wollte es einfach nicht glauben. Es war der absolute Wahnsinn! Das Ende gleicht einem Finalen Showdown und ich saß hier mit offenen Mund und konnte es einfach nicht fassen. Dieses Buch hat mich mehr als nur begeistert, es ist ein wahres Must Read und ein Highlight!!! Klare Empfehlung! Fazit: Mit "Devil's Daughter - Thron der Verdammnis" ist der Autorin ein spannungsgeladener und packender zweiter Band gelungen der mich auf ganzer Linie überzeugte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!!!! Bitte mehr davon!