Warenkorb
 

Fair Catch

Roman

(38)
Die neue Serie von Liora Blake: Sexy und romantisch vor der grandiosen Kulisse der Rocky Mountains!

Denvers Wide Receiver Cooper Lowry hat eine grandiose Karriere hinter sich. Dafür hat er schwer gearbeitet und sich keine Ablenkung gegönnt. Aber so langsam merkt Cooper, dass sein Körper die Schläge auf dem Football Feld nicht mehr so leicht wegsteckt. Nach einem besonders harten Match hilft nur noch der Gang in die Apotheke, wo ihm eine faszinierende, wunderschöne und leicht chaotische junge Frau hilft, das unterste Regalbrett zu erreichen. Cooper ist sich sicher, dass er diese Frau unbedingt wiedersehen muss. Und als sein Arzt ihm dann noch ein paar Tage Auszeit verschreibt, weiß Cooper genau, wo er hin will.

Whitney Reed steht kurz davor ihre Apfelplantage zu verlieren, die sie vor drei Jahren in Hotchkiss, Colorado, gekauft hat. Damals suchte sie nur einen Ort zum Unterkommen, fand stattdessen ein Zuhause. Nun könnte jederzeit der Gerichtsvollzieher an ihre Tür klopfen. Stattdessen tut das allerdings ein leicht mürrischer, aber wahnsinnig gutaussehender Football Spieler. Und vielleicht ist er genau das, was Whitney braucht, um endlich Wurzeln zu schlagen.

Ein tolles Buch, das durch erotische Augenblicke, tiefgreifende dramatische Sequenzen und ganz viel Gefühl überzeugt. - Bloggerin Anja von Merlins Bücherkiste

"Fair Catch" ist eine wundervolle Liebesgeschichte voller Emotionen und mit einem ganzbesonderen Setting. Die Charaktere überzeugen durch ihre vielen Facetten und dadurch, dass sie so unterschiedlich sind und dadurch automatisch einen hohen Unterhaltungswert bieten. - Bloggerin Jessica von Zeilenspringerin

Ein toller Roman einer neuen Reihe, in der man dieses Buch super als Einzelroman lesen kann, da er hervorragend in sich abgeschlossen ist. Er hat neben knisternd-erotischer Spannung viele andere emotionale Momente zu bieten. - Bloggerin Michelle von Naraliyas Journey To Fairytales
Portrait
Liora Blake ist Romance-Autorin und lebt in Colorado. Sie schreibt, weil es das ist, was sie immer tun wollte. Sie schreibt Romane, weil sie es mag, die ganze Geschichte zu erzählen. Und sie schreibt Liebesromane, weil Happy Endings einfach am schönsten zu erzählen sind. Wenn Sie nicht gerade tippt, backt sie wahrscheinlich Kekse, die sie nicht essen sollte, denkt sich raffinierte Entschuldigungen aus, damit sie nicht joggen muss, oder bittet einen netten Barista ihr einen weiteren vierfachen Espresso zu machen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95818-915-7
Verlag Forever
Maße (L/B/H) 20,3/13,9/3,5 cm
Gewicht 464 g
Originaltitel First Step Forward
Übersetzer Peter G.
Buch (Taschenbuch)
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
17
11
10
0
0

FaiR Catch - Whitney und Cooper
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zu Anfang des Buches flogen die Seiten nur so dahin. Das Kennenlernen von Whitney und Cooper, den beiden Hauptpersonen, war wirklich schön. Whitney kommt als selbstbewusste junge Frau daher, die weiß, was sie im Leben erreichen will. Cooper hat schon viel als Football-Spieler von Denvers Wide Receivern erreicht und... Zu Anfang des Buches flogen die Seiten nur so dahin. Das Kennenlernen von Whitney und Cooper, den beiden Hauptpersonen, war wirklich schön. Whitney kommt als selbstbewusste junge Frau daher, die weiß, was sie im Leben erreichen will. Cooper hat schon viel als Football-Spieler von Denvers Wide Receivern erreicht und jetzt mit einigen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Die beiden lernen sich in einer Apotheke kennen und es kribbelt sofort. Und die Liebesgeschichte nimmt ihren natürlichen Lauf ? Je weiter ich vorangekommen bin, desto langweiliger wurde es. Es plätscherte alles etwas so vor sich hin. Vielleicht wäre es besser gewesen, die Seitenzahl zu kürzen und sich nur aufs wesentliche zu konzentrieren. Ich brauche keine seitenlangen Erklärungen von Nebensächlichkeiten, es soll auch etwas passieren, was die Geschichte interessant macht. Kann ich von diesem Buch nicht gerade behaupten. Es ist halt ein Buch wie hunderte andere aus diesem Genre. Was mich auch sehr gestört hat, waren die vielen Rechtschreibfehler wie doppelte Wörter und die falsche Grammatik, die auch mehrmals auf jeder Seite vorkamen. Fazit: Für alle, die ihre Bücher nach Schema ?F? aussuchen, sollten hier zugreifen. Allen anderen würde ich eher abraten.

Leichte Liebesgeschichte mit erfrischend anderen Charakteren!
von einer Kundin/einem Kunden aus Nittendorf am 07.02.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

"Fair Catch" beschreibt die Liebesgeschichte zwischen dem Football-Profi Cooper Lowry und der Ökobäuerin Whitney Reed. Ich habe eine etwas seichte Liebesgeschichte erwartet, die in der Football-Szene angesiedelt ist, und wurde positiv überrascht. Zum einen von den Charakteren: Cooper hat für sein Ziel, Football-Profi zu werden und zu sein, hart... "Fair Catch" beschreibt die Liebesgeschichte zwischen dem Football-Profi Cooper Lowry und der Ökobäuerin Whitney Reed. Ich habe eine etwas seichte Liebesgeschichte erwartet, die in der Football-Szene angesiedelt ist, und wurde positiv überrascht. Zum einen von den Charakteren: Cooper hat für sein Ziel, Football-Profi zu werden und zu sein, hart und mit viel Disziplin gearbeitet. Mit seinen 35 Jahren und körperlich leicht angeschlagen ist er aber ein Football-Veteran. Diese ernsthafteren Töne und der etwas kritische Blick hinter die Kulissen des Profisports fand ich sehr interessant. Cooper macht sich um seine eigene berufliche Zukunft Gedanken und Sorgen, auch das fand ich sympathisch und authentisch. Die weibliche Protagonistin Whitney ist ein ebenfalls etwas ungewöhnlicher Charakter als Ökobäuerin und Umweltaktivistin. Whitneys Öko-Apfelplantage steht vor der Zwangsversteigerung und sie damit ebenfalls vor einer beruflich ungewissen Zukunft. In dieser Situation treffen die beiden aufeinander und geben sich gegenseitig Halt. Ich gebe zu, die Story ist im Ergebnis vorhersehbar und manches ging mir auch einfach zu schnell, aber die Dialoge und Auseinandersetzungen der beiden waren einfach nur unterhaltsam und witzig, was für mich ein weiterer Pluspunkt der Geschichte war. Liora Blakes Schreibstil ist kurzweilig und flüssig, er wechselt in der Sicht der beiden Protagonisten, was die Handlung noch abwechslungsreicher macht. Fazit: ein Gutelaune-Liebesroman mit gewissen Tiefen, der mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat!

Interessante Protagonisten, doch zu wenige Überraschungen
von Lavendelknowsbest am 17.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Whitney erfüllte sich ihren Traum und kaufte vom knappen Erbe ihres Vaters eine Apfelplantage in Colorado. Die Ernte im ersten Jahr war allerdings so schlecht, dass ihr Traum schon wieder vor dem Ende steht. Ein Banktermin in Denver gipfelt in zwei holprigen Aufeinandertreffen mit dem Footballprofi Cooper, der... Whitney erfüllte sich ihren Traum und kaufte vom knappen Erbe ihres Vaters eine Apfelplantage in Colorado. Die Ernte im ersten Jahr war allerdings so schlecht, dass ihr Traum schon wieder vor dem Ende steht. Ein Banktermin in Denver gipfelt in zwei holprigen Aufeinandertreffen mit dem Footballprofi Cooper, der am nächsten Tag plötzlich in ihrer Küche steht. Ich muss gestehen, dass ich ein wenig brauchte, um in die Geschichte hineinzufinden und dass ich es wirklich befremdlich fand, als der Protagonist 5h fährt um in Whitneys Küche hineinzuplatzen, nach dem sie gerade einmal 10 Minuten miteinander sprachen. Ich hätte da eher die Polizei gerufen, als dem Footballprofi eine Mahlzeit zuzubereiten. Danach ging es für mich mit dem Ebook bergauf. Nach dem wir beide Protagonisten bereits ganz gut kennen, verfolgen wir nun, wie beide einander kennenlernen. Das hat mir gut gefallen. Cooper ist ein ziemlich mürrischer Protagonist, der gerne mit der Tür ins Haus fällt und unverhohlen seine Meinung äußert. Als Footballprofi ist er in die Jahre gekommen und muss sich langsam aber sicher mit dem Ende seiner Karriere auseinandersetzen. Mir gefielen die Szenen besonders gut, als Cooper von den Menschen aus Whitneys Kleinstadt erkannt wird. Diese waren so lebendig und einfach toll geschrieben. Ich mochte Cooper auch sehr gerne. Whitney ist eine sehr spezielle Protagonistin. Ökologisch bewusst lebend im Inneren und Äußeren. Das findet man in solchen Romanen nicht so oft, was ich interessant fand. Allerdings war ihre Art der Vermeidungshaltung mir nicht so sympathisch. Liora Blake schafft es lebendige und authentische Protagonisten zu erschaffen, damit konnte sie mich auch schon in „True Crush“ begeistern. Handlungstechnisch passiert wie gewohnt wenig. Das stört mich weniger, wenn die Figuren das auffangen können. Schade fand ich, wie vorhersehbar der Verlauf der Geschichte dann doch war. Das ließ mich einfach nicht so mitfiebern, wie ich es bei Liora Blakes vorherigen Romanen tat. Dennoch bin ich gespannt, wie es mit Ladenbetreiber Garreth aus Whitneys Kleinstadt in „Wild Dream“ weitergeht und ob unser Pärchen dort noch einen Gastauftritt haben wird. „Fair Catch“ ist eine unterhaltsame Lovestory mit interessanten Protagonisten, aber wenigen Überraschungen.