Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Katz und Mord

Ein Sauerland-Krimi

Ein Fall für Anne Kirsch Band 1

Weitere Formate


Der erste Fall für Anne Kirsch

Neugier kann tödlich sein! Von ihrem Freund für eine Jüngere verlassen, kommt Kommissarin Anne Kirsch ein Mordfall gut gelegen: In Bontkirchen im Sauerland wird Jürgen Gruber erschossen aufgefunden. Bereits wenige Wochen zuvor war im selben Dorf die Rentnerin Luise Steinmetz an einer Knollenblätterpilzvergiftung gestorben. Gibt es eine Verbindung zwischen den Mordfällen? Und wo ist Luises Katze? Anne beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und begibt sich dabei unwissentlich in Lebensgefahr ...

Von Mareike Albracht sind bei Midnight in der "Ein-Fall-für-Anne-Kirsch"-Reihe erschienen: 

Katz und Mord 

Dornentod

Erzähl mir vom Tod

Mordskälte

Portrait
Mareike Albracht wurde 1982 geboren. Die ausgebildete Diplom-Finanzwirtin ist Mutter von drei Kindern und lebt mit ihrer Familie im Sauerland. Dort beschloss sie, ihren Kindheitstraum zu verwirklichen und ihre Liebe zur Heimat mit ihrer Leidenschaft für das Schreiben zu kombinieren. 2016 belegte sie den dritten Platz auf der Shortlist des Krimi-Stipendiums der Mörderischen Schwestern.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 01.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95819-919-4
Verlag Midnight
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3 cm
Gewicht 346 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Ein Fall für Anne Kirsch

  • Band 1

    75487101
    Katz und Mord
    von Mareike Albracht
    Buch
    14,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    75487100
    Dornentod
    von Mareike Albracht
    (11)
    Buch
    13,00
  • Band 3

    75487102
    Erzähl mir vom Tod
    von Mareike Albracht
    Buch
    13,00
  • Band 4

    145853548
    Mordskälte
    von Mareike Albracht
    (6)
    Buch
    15,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
7
4
1
0

Halali...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

"Katz und Mord" ist nicht nur der erste Fall für Anne Kirsch, sondern auch das literarische Debüt von Mareika Albracht. Die junge Kommissarin ist gerade von ihrem Freund für eine Jüngere verlassen worden. In dieser schwierigen Situation kommt ihr ein ein Mordfall gut gelegen: In Bontkirchen im Sauerland wird Jürgen Gruber erscho... "Katz und Mord" ist nicht nur der erste Fall für Anne Kirsch, sondern auch das literarische Debüt von Mareika Albracht. Die junge Kommissarin ist gerade von ihrem Freund für eine Jüngere verlassen worden. In dieser schwierigen Situation kommt ihr ein ein Mordfall gut gelegen: In Bontkirchen im Sauerland wird Jürgen Gruber erschossen aufgefunden. Bereits wenige Wochen zuvor war im selben Dorf die Rentnerin Luise Steinmetz an einer Knollenblätterpilzvergiftung gestorben. Gibt es eine Verbindung zwischen den Mordfällen? Und wo ist Luises Katze? Anne beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und begibt sich dabei unwissentlich in Lebensgefahr ... Das Cover ist gut auf den Inhalt des Krimis abgestimmt worden. Optisch gesehen ist es nicht unbedingt ein Hingucker, aber es spiegelt die herbe ländliche Kulisse des Sauerlandes wieder. Auf den ersten Blick scheint auf dem Lande die Welt noch in Ordnung zu sein, aber man spürt eine latente Bedrohung. Wenn man genau hinschaut, erkennt man viele symbolkräftige Motive wie ein Gewehr und eine Katze, die bereits im Klappentext des Buches erwähnt werden. Der Titel des Krimis ist kurz und prägnant und macht auf die Handlung neugierig. Auch hier wird der Katze eine entscheidende Rolle für den Verlauf der Handlung zugestanden. Der Plot des Krimis ist nicht neu, aber gut umgesetzt worden. Auch das Setting in einer relativ unbedeutenden Kleinstadt im Sauerland ist perfekt gewählt. Auf dem heimatverbundenen Dorf scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, aber hinter den Kulissen brodelt es gewaltig. Nichts ist so wie es scheint. Mareike Albracht hat sich zwar eine real existierende Kleinstadt zum Vorbild für ihre Handlung erwählt, aber die geschilderte Handlung ist reine Fiktion. Ihr Krimi atmet viel Lokalkolorit, man glaubt die verschiedenen Schauplätze direkt vor sich zu sehen. Ihre Protagonistin Anne Kirsch ist eine toughe, durchaus unbequeme Frau, die sich nichts sagen lässt und berulich gesehen durchaus eigene Wege geht, auch wenn sie sich als Kommissarin lieber an die Spielregeln halten sollte. Auch die anderen Figuren haben viele Ecken und Kanten. Dies gilt vor allem für die Bewohner des Dorfes, die keineswegs eine weiße Weste, sondern so einiges auf dem Kerbholz haben. Man begegnet nervtötenden Spießern, unangenehmen Tratschliesen, kiffenden Jugendlichen, brutalen Schlägern und trinkfesten Jägern, die sich selbstherrlich über geltende Rechtsvorschriften hinwegsetzen. Mareike Albracht schreibt in einem klaren, gut lesbaren Stil. Sie hält ihren Spannungsbogen bis zur letzten Seite, legt einige falsche Fährten, baut einige überraschende Wendungen ein und präsentiert eine Lösung, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Was mich persönlich beeindruckt hat, ist die Professionalität, mit der die Autorin Mareike Albracht für ihren ersten Krimi recherchiert hat. Sie verfügt über gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Pathologie und schildert realistisch den grauen Alltag in einer Behörde, die kaum Spielraum für individuelles Handeln lässt. Gern vergebe ich heute 4 Sterne für ein gelungenes Krimi-Debüt einer Autorin, die man im Auge behalten sollt

Spannender Mordfall im Sauerland
von einer Kundin/einem Kunden aus Blumberg am 28.03.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Hauptkommissar Thorsten Seidel wird zu einem Mordfall nach Bontkirchen gerufen. Einer der Dorfbewohner wurde erschossen. Da seine Kollegin Anne Kirsch offiziell im Urlaub weilt, wird ihm der junge Anton Hellmann zur Seite gestellt. Doch Annes Pläne haben sich zerschlagen und sie beginnt ohne Wissen ihrer Vorgesetzten u... Inhalt: Hauptkommissar Thorsten Seidel wird zu einem Mordfall nach Bontkirchen gerufen. Einer der Dorfbewohner wurde erschossen. Da seine Kollegin Anne Kirsch offiziell im Urlaub weilt, wird ihm der junge Anton Hellmann zur Seite gestellt. Doch Annes Pläne haben sich zerschlagen und sie beginnt ohne Wissen ihrer Vorgesetzten undercover zu ermitteln. Ohne es zu merken, gerät Anne in höchste Gefahr. Cover: Liebevoll gestaltetes Cover, das sofort auf eine Geschichte im ländlichen Raum schließen lässt, mit Elementen aus der Handlung. Meinung: Dies ist Mareike Albrachts Debutroman, der bei mir sofort gepunktet hat. Liebevoll hat sie ihre Protagonisten ausgearbeitet, so dass einem jeder Einzelne schnell ans Herz wächst. Ein sehr guter und flüssig zu lesender Schreibstil lässt den Leser schnell in die Geschichte hineinfinden. Die Spannung nimmt von Kapitel zu Kapitel zu und endet mit einem sehr überraschenden Schluss. Auffällig ist die sehr sorgfältige Ausarbeitung des Romans. Fachausdrücke der Polizeiarbeit, medizinisches Wissen im Bereich Pathologie und Forensik sind dabei genau so selbstverständlich wie präzise Ortsangaben und Landschaftsbeschreibungen. Dabei schafft sie es, dem Leser interessantes Wissen zu vermitteln und nicht in langatmige oder gar langweilige Ausführungen zu verweilen. Die zusätzlichen kleinen Schwächen der verschiedenen Personen sorgen dafür, dass ein reales Bild entsteht, über ganz normale Menschen wie du und ich. Das macht die ganze Geschichte äußerst glaubwürdig. Fazit: Gut erzählte, spannende Unterhaltung. Absolut empfehlenswert. Ich freue mich schon auf Anne Kirschs nächsten Fall!

Spannender Regio-Krimi mit großartigem Spannungsbogen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.05.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Katz und Mord ist als ein sauerländischer Regio-Krimi angetreten, der im letzten Drittel zu einem packenden Thriller wird. Mareike Albracht gibt dem Leser großartige Charaktere an die Hand und führt ihn in ein Dorf im Sauerland, in dem sich binnen kürzester Zeit zwei Morde ereignen. Wobei? Handelt es sich bei dem ersten Todesfal... Katz und Mord ist als ein sauerländischer Regio-Krimi angetreten, der im letzten Drittel zu einem packenden Thriller wird. Mareike Albracht gibt dem Leser großartige Charaktere an die Hand und führt ihn in ein Dorf im Sauerland, in dem sich binnen kürzester Zeit zwei Morde ereignen. Wobei? Handelt es sich bei dem ersten Todesfall nicht um einen tragisches Unfall? Die beiden Polizisten der Dortmunder Mordkommission, Anne und Thorsten, beginnen mit den Ermittlungen und schlagen dabei verschiedene Wege ein. Routiniert spannt Mareike Albracht eine Ermittlungsgeschichte auf, der der Leser dank angenehmen Tempos jederzeit folgen kann. Nebenbei steigert die Autorin nicht nur unaufhörlich die Spannung, sondern schafft es auch, die dörfliche Idylle zu demaskieren und dem Leser all jene Abgründe aufzuzeigen, die sich in der Dorfgemeinde auftun. Im letzten Drittel werden die Finger dann schweißnass, denn plötzlich ist es vorbei mit dem bequemen Rhythmus der Ermittlungen. Viel mehr steht nun auf dem Spiel und der Leser wird förmlich mitgerissen. Mit Katz und Mord gelingt Mareike Albracht ein hervorragendes Krimi-Debüt und schon jetzt freue ich mich auf mehr Lesestoff aus der albrachtschen Schreibwerkstatt.