Warenkorb
 

His Dark Materials: Über den wilden Fluss

Ungekürzte Lesung

(71)
Millionen von Fans weltweit haben bereits sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet: die Vorgeschichte der berühmten Trilogie um den Goldenen Kompass! Der 11-jährige Malcolm lebt mit seinen Eltern und seinem Dæmon Asta in Oxford und geht in dem Kloster auf der anderen Seite der Themse aus und ein. Als die Nonnen ein Baby aufnehmen, von dem keiner wissen darf, ist es mit der Ruhe in dem alten Gemäuer vorbei. Auch Malcolm schließt das kleine Wesen, das in großer Gefahr zu sein scheint, sofort in sein Herz und setzt alles daran, es zu schützen. Der Name des Babys: Lyra Belacqua.
Alle Bände der unvergleichlichen Fantasy-Serie »His Dark Materials«:
Der goldene Kompass
Das magische Messer
Das Bernstein-Teleskop
Portrait
Philip Pullman wurde 1946 in Norwich geboren. Er wuchs in Australien, Simbabwe, England und Wales auf. Er studierte Englisch am Exeter College in Oxford und unterrichtete danach zunächst am Westminster College. Mittlerweile hat Philip Pullman sich hauptberuflich der Schriftstellerei zugewandt und schreibt vor allem Kinder- und Jugendbücher sowie Kurzgeschichten. Sein bekanntestes Werk ist die Trilogie His Dark Materials, bestehend aus Der Goldene Kompass, Das Magische Messer und Das Bernstein-Teleskop. Die Trilogie wurde u. a. mit der Carnegie Medal und dem Guardian Children's Book Award ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk erhielt Philip Pullman 2005 den Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Rufus Beck
Anzahl 13
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 22.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783867423823
Genre Kinder- und Jugendbücher
Verlag Silberfisch
Auflage 1
Spieldauer 930 Minuten
Übersetzer Antoinette Gittinger
Verkaufsrang 1.320
Hörbuch (CD)
19,99
bisher 22,99

Sie sparen: 13 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Wunderbare Geschichte und perfekt durchdacht! Dieses Buch ist für kleine und große Abenteuerer! Perfekte Vorgeschichte für Pullman's Trilogie! Wunderbare Geschichte und perfekt durchdacht! Dieses Buch ist für kleine und große Abenteuerer! Perfekte Vorgeschichte für Pullman's Trilogie!

Eine gelungene Vorgeschichte, die nicht nur für die Kenner der Trilogie "Der goldene Kompass" geeignet ist, sondern für alle begeisterten Fantasy-Leser. Eine gelungene Vorgeschichte, die nicht nur für die Kenner der Trilogie "Der goldene Kompass" geeignet ist, sondern für alle begeisterten Fantasy-Leser.

„Ich möchte immer noch einen Daemon...“

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Die Vorgeschichte der nach wie vor grandiosen Trilogie: Der goldene Kompass, Das magische Messer und Das Bernstein-Teleskop. Das Leben von Lyra, der mutigen Heldin aus der Buch-Trilogie ist auch in ihren ersten Lebensjahren ein echtes Abenteuer. Um ihren Häschern zu entkommen, muss sie mit dem 11-jährigen Malcom quer durch England fliehen. Pullman erzählt ruhig und eindringlich, schreckt in seinen Kinderbüchern nicht vor ernsten Themen zurück und begeistert durch seinen Reichtum an Ideen. Fantastisch! Die Vorgeschichte der nach wie vor grandiosen Trilogie: Der goldene Kompass, Das magische Messer und Das Bernstein-Teleskop. Das Leben von Lyra, der mutigen Heldin aus der Buch-Trilogie ist auch in ihren ersten Lebensjahren ein echtes Abenteuer. Um ihren Häschern zu entkommen, muss sie mit dem 11-jährigen Malcom quer durch England fliehen. Pullman erzählt ruhig und eindringlich, schreckt in seinen Kinderbüchern nicht vor ernsten Themen zurück und begeistert durch seinen Reichtum an Ideen. Fantastisch!

„zwei Kinder auf Rettungsmission“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Als ich hörte, dass Pullman in England eine Trilogie als Vorgeschichte zu „His dark materials“ auf den Markt werfen wollte (einschließlich Verfilmung), war ich ziemlich zwiegespalten.Denn sowohl „Der goldenen Kompaß“ als auch „Das silberne Messer“ waren großartige, fremd-spannende Lektüre und der etliche Jahre später herausgekommene Abschlussband vom „Bernstein-Teleskop“ in meinen Augen relativ grottenschlecht dagegen.
Aber „Über den großen Fluss“ hat mich positiv überrascht.Lyra Belacqua ist hier noch ein Baby, sie hat nur eine begrenzte Funktion in diesem Prequel-Band, die eigentliche Hauptperson ist Malcolm Polstead, dessen Eltern ein Restaurant am Fluss betreiben und Alice Parslow, das Spülmädchen vor Ort, beide wachsen dem Leser schnell ans Herz.
Auch hier gibt es schon unterschwellige Bedrohung durch die allmächtige Kirche, s.die Szenen an Malcolms Schule, aber das echte Spannungselement in dieser düstereren Vorgeschichte, ist die große Flut, die England an seine Grenzen bringt.Malcolm rettet das geliebte Baby in seinem besonderen Kanu “La belle Sauvage“ vor dessen Mutter genauso wie vor der Institution Kirche und einem durchgeknallten Wissenschaftler, bis die zwei völlig erschöpften Jugendlichen aber in London in Sicherheit sind, folgt man ihnen gefesselt durch die Unbillen der Jahrhundertflut und fragt sich, wie das Ganze weitergehen wird. Eine stimmungsvolle Geschichte, die uns alle dazu bringen könnte, nochmals in diese besondere Welt der „Dämonen“ und Alethiometer abzutauchen,
Chapeau, Mr.Pullman, ich bin gespannt auf die Fortsetzungen !!
Als ich hörte, dass Pullman in England eine Trilogie als Vorgeschichte zu „His dark materials“ auf den Markt werfen wollte (einschließlich Verfilmung), war ich ziemlich zwiegespalten.Denn sowohl „Der goldenen Kompaß“ als auch „Das silberne Messer“ waren großartige, fremd-spannende Lektüre und der etliche Jahre später herausgekommene Abschlussband vom „Bernstein-Teleskop“ in meinen Augen relativ grottenschlecht dagegen.
Aber „Über den großen Fluss“ hat mich positiv überrascht.Lyra Belacqua ist hier noch ein Baby, sie hat nur eine begrenzte Funktion in diesem Prequel-Band, die eigentliche Hauptperson ist Malcolm Polstead, dessen Eltern ein Restaurant am Fluss betreiben und Alice Parslow, das Spülmädchen vor Ort, beide wachsen dem Leser schnell ans Herz.
Auch hier gibt es schon unterschwellige Bedrohung durch die allmächtige Kirche, s.die Szenen an Malcolms Schule, aber das echte Spannungselement in dieser düstereren Vorgeschichte, ist die große Flut, die England an seine Grenzen bringt.Malcolm rettet das geliebte Baby in seinem besonderen Kanu “La belle Sauvage“ vor dessen Mutter genauso wie vor der Institution Kirche und einem durchgeknallten Wissenschaftler, bis die zwei völlig erschöpften Jugendlichen aber in London in Sicherheit sind, folgt man ihnen gefesselt durch die Unbillen der Jahrhundertflut und fragt sich, wie das Ganze weitergehen wird. Eine stimmungsvolle Geschichte, die uns alle dazu bringen könnte, nochmals in diese besondere Welt der „Dämonen“ und Alethiometer abzutauchen,
Chapeau, Mr.Pullman, ich bin gespannt auf die Fortsetzungen !!

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Die Vorgeschichte zum Weltbestseller ,,Der Goldene Kompass" von Philip Pullman. Eine unglaublich spannende Geschichte voller Magie und Geheimnissen. Die Vorgeschichte zum Weltbestseller ,,Der Goldene Kompass" von Philip Pullman. Eine unglaublich spannende Geschichte voller Magie und Geheimnissen.

„Der Beginn“

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Spannender Auftakt der Trilogie um die Vorgeschichte der "His Dark Materials" - Reihe. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Lyra, Pantalaimon, Lord Asriel und Mrs. Coulter.
Diese Geschichte verzaubert Jugendliche und Erwachsene.
Spannender Auftakt der Trilogie um die Vorgeschichte der "His Dark Materials" - Reihe. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit Lyra, Pantalaimon, Lord Asriel und Mrs. Coulter.
Diese Geschichte verzaubert Jugendliche und Erwachsene.

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Philipp Pullman ist einfach ein großartiger Erzähler, der eine einzigartige Atmosphäre schafft, die einen schnell gefangen nimmt. Ein hundertprozentig gelungenes Prequel. Philipp Pullman ist einfach ein großartiger Erzähler, der eine einzigartige Atmosphäre schafft, die einen schnell gefangen nimmt. Ein hundertprozentig gelungenes Prequel.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ich habe mich so gefreut, endlich wieder in Pullmans Universum eintauchen zu können. Die Vorgeschichte zu "Der goldene Kompass" ist fantastisch und lesenswert für Jung & Alt. Ich habe mich so gefreut, endlich wieder in Pullmans Universum eintauchen zu können. Die Vorgeschichte zu "Der goldene Kompass" ist fantastisch und lesenswert für Jung & Alt.

Johannes Willner, Thalia-Buchhandlung Bernburg

Lang erwartet gibt es nun endlich Neues von einer der schönsten Fantasiewelten. Der Leser kann zurück eintauchen vor die Geschehnisse des goldenen Kompass. Eine tolle Reise. Lang erwartet gibt es nun endlich Neues von einer der schönsten Fantasiewelten. Der Leser kann zurück eintauchen vor die Geschehnisse des goldenen Kompass. Eine tolle Reise.

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Endlich mehr von Phillip Pullman! So großartig wie seine Kompass-Trilogie! Endlich mehr von Phillip Pullman! So großartig wie seine Kompass-Trilogie!

„Keine Fortsetzung, sondern die vorgesch“

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Solingen

Ich habe die Bücher um den Goldenen Kompass verschlungen, geliebt und verehrt. Diese Welt die erschaffen wurde, die Charaktere und die Geschichte haben mich lange begleitet und ich kehre immer wieder gerne zu ihnen zurück, weil sie mir so lieb sind.
Einen neuen Roman aus dieser Welt betrachtet man erst argwöhnisch und verängstigt. Aber... das war nicht nötig.
Pullman hat gut getan sich so lange Zeit zu nehmen um diese Vorgeschichte zu schreiben. Wieder einmal nimmt er uns mit in diese fremde und doch bekannte Welt, macht und mit Charakteren bekannt und lässt uns erneut mitfiebern und zittern.
Ich danke ihm aus vollem Herzen dafür. Ein fantastisches Buch!
Ich habe die Bücher um den Goldenen Kompass verschlungen, geliebt und verehrt. Diese Welt die erschaffen wurde, die Charaktere und die Geschichte haben mich lange begleitet und ich kehre immer wieder gerne zu ihnen zurück, weil sie mir so lieb sind.
Einen neuen Roman aus dieser Welt betrachtet man erst argwöhnisch und verängstigt. Aber... das war nicht nötig.
Pullman hat gut getan sich so lange Zeit zu nehmen um diese Vorgeschichte zu schreiben. Wieder einmal nimmt er uns mit in diese fremde und doch bekannte Welt, macht und mit Charakteren bekannt und lässt uns erneut mitfiebern und zittern.
Ich danke ihm aus vollem Herzen dafür. Ein fantastisches Buch!

„Die Vorgeschichte zum "Goldenen Kompass"“

Annett Krüger-Kuch, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Anspruchsvolle Fantasy, toller Spannungsaufbau!! Mit dem neugierig-naiven Malcolm reisen wir direkt hinein in die wunderbar atmosphärische Geschichte - direkt anschließend möchte man alle bisherigen His Dark Materials lesen! Anspruchsvolle Fantasy, toller Spannungsaufbau!! Mit dem neugierig-naiven Malcolm reisen wir direkt hinein in die wunderbar atmosphärische Geschichte - direkt anschließend möchte man alle bisherigen His Dark Materials lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
71 Bewertungen
Übersicht
51
17
3
0
0

Fesselnd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 02.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Über das Buch hatte ich mir im Vorhinein natürlich schon meine Gedanken gemacht. Doch bereits in den ersten kapiteln war klar, dass ich es nicht mehr so schnell weglegen kann. Es fesselt einen sofort und lässt einen in diese Welt eintauchen. Zu dem Cover: Es erregt Aufmerksamkeit aber verrät... Über das Buch hatte ich mir im Vorhinein natürlich schon meine Gedanken gemacht. Doch bereits in den ersten kapiteln war klar, dass ich es nicht mehr so schnell weglegen kann. Es fesselt einen sofort und lässt einen in diese Welt eintauchen. Zu dem Cover: Es erregt Aufmerksamkeit aber verrät nicht zu viel. Es ist genau das, weshalb man ein Buch in die Hand nimmt. DIe Farben sind voll und wirken toll. Zum Buch: Ich kannte die BÜcherreihe vorher schon, und war deswegen umso begeistertet dass man nun die Möglichkeit bekommt, sogesehen die Vorgeschichte zu lesen. Es ist logisch, flüssig und toll geschrieben. Wie auch schon in den anderen Büchern der Autoren sieht man die Charaktere vor seinen inneren Auge, so detailreich und real sind sie beschrieben. Ich liebe es!

Endlich mehr aus Lyras Welt
von Julia Lotz aus Aßlar am 27.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

In der His Dark Materials Trilogie begleiten wir die Jugendliche Lyra auf ihren Abenteuern. Obwohl die Trilogie selbst abgeschlossen ist, hat Philip Pullman sein Universum jedoch erweitert und klärt in Über den wilden Fluss darüber auf, wie Lyra überhaupt ins Jordan College gekommen ist und in den Besitz des... In der His Dark Materials Trilogie begleiten wir die Jugendliche Lyra auf ihren Abenteuern. Obwohl die Trilogie selbst abgeschlossen ist, hat Philip Pullman sein Universum jedoch erweitert und klärt in Über den wilden Fluss darüber auf, wie Lyra überhaupt ins Jordan College gekommen ist und in den Besitz des Alethiometers kam. Das alles wir jedoch nicht aus der Sicht Lyras erzählt. Die ist - ebenso wie ihr Daemon Pan - noch ein Baby und kann so nicht viel zur Handlung beitragen. Malcom ist der Protagonist dieses Romans und seinen Eltern gehört ein Gasthaus, dass direkt bei dem Kloster liegt, indem Lyra als Baby abgegeben wurde. Malcoms Schicksal verbindet sich unwiderruflich mit dem von Lyra und nach einer großen Flut und weiteren lauernden Gefahren und trägt so zu Lyras weiterer Zukunft bei. Auch wenn die Zeit und die Umstände ganz andere sind, tauchte ich direkt wieder voll und ganz in die Welt ab, die Philip Pullman mit seinen Büchern erschaffen hat und es mag kitschig klingen aber ich war direkt wieder absolut verzaubert von seinem Schreibstil und einfach von allem. Es gibt zahlreiche Verknüpfungen zu der ursprünglichen Trilogie und doch war dieses Buch so anders als alles, was man bisher von Pullman gelesen hat. Es eröffnet völlig neue Blickwinkel in die Welt und auch die Geschichte war anders, als alle zuvor. Wer bereits mit der His Dark Materials Reihe seinen Spaß hatte, der sollte sich Über den wilden Fluss auf keinen Fall entgehen lassen.

Eine wunderschöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Overath am 09.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Buch hat mich von der ersten Seite gepackt, gefesselt und fasziniert. Das Cover ist wunderschön, verspricht eine aufregende Reise. Das Farbenspiel ist einmalig und gut gewählt. Ich mag es sehr! Ich habe die "His Dark Materials Reihe" vorher nicht gelesen,... Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Buch hat mich von der ersten Seite gepackt, gefesselt und fasziniert. Das Cover ist wunderschön, verspricht eine aufregende Reise. Das Farbenspiel ist einmalig und gut gewählt. Ich mag es sehr! Ich habe die "His Dark Materials Reihe" vorher nicht gelesen, was aber nicht schlimm ist. Die Geschichte wird flüssig erzählt und man braucht keine Vorkenntnisse. Dieses Buch ist der Einstieg bzw. der Rückblich auf den Anfang einer wunderbaren Reise. Der Schreibstil ist flüssig und sehr bildlich, für mich ist das dann in etwa so als ob ich einen Film ?lese?, ich war sofort in der Geschichte drin. Die Charaktere sind sehr real beschrieben und man kann sich sofort mit ihnen identifizieren. In dem Buch steckt sehr viel Liebe zum Detail. Mit ?Über dem wilden Fluss? ist dem Autor ein Buch über eine wunderschöne Reise gelungen, zu der er seine ?Leser? mitnimmt. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.