Digitales Dilemma

Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Effizienz und Innovation - Ein Wegweiser in die digitale Zukunft

(2)
Die digitale Revolution zwingt die etablierten Unternehmen ihre Geschäftsprozesse, Produkte und Services zu digitalisieren, um den Anschluss an die digitalisierte Wirtschaft nicht zu verpassen. Idealerweise treiben die in einem Markt etablierten Spieler die Entwicklung. Dies ist freilich fundamental schwierig, setzt es doch voraus, das bestehende und (noch) erfolgreiche Geschäftsmodell selbst in Frage zu stellen und im extremsten Fall sogar selbst zu kannibalisieren. Das grundsätzliche Dilemma für die etablierten Unternehmen besteht somit darin, den Spagat zwischen Existenzsicherung im Hier und Jetzt sowie der Vorbereitung einer Zukunftsfähigkeit zu bewerkstelligen. Dieses Buch gibt eine Antwort darauf, wie vor allem die etablierten Unternehmen die Herausforderungen der Digitalen Transformation angehen und das Digitale Dilemma erfolgreich meistern können. Mit dem "Digital Transformation Framework" wird ein in der Praxis erprobtes Vorgehensmodell vorgestellt, welches quasi als Navigationssystem durch die einzelnen Phasen des Transformationsprozesses dient. Es führt Unternehmen strukturiert zu einer ganzheitlichen Transformationsstrategie. Das Digital Transformation Framework basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen zahlreicher, digitaler Transformationsprojekte in verschiedenen Branchen.
Portrait
Bert F. Hölscher, Jahrgang 1965, wurde in Düsseldorf geboren und studierte an der Universität Köln Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik. Nach dem Studium arbeitete er viele Jahre erfolgreich in zahlreichen Managementpositionen in Europa, USA, dem Nahen Osten und Südostasien. Heute lebt er zusammen mit seiner Frau und Tochter in Hamburg.
Bert F. Hölscher gehört zu den "Digitalen Pionieren" und führte den Otto Konzern bereits zu Beginn der 90er erfolgreich in das digitale Zeitalter. Im Zeitalter der New Economy Anfang des neuen Jahrtausends führte er zahlreiche Start-ups erfolgreich an die Börse und gründete mit der European Web Alliance das erste internationale Start-up Netzwerk in Europa.
Bert F. Hölscher arbeitete viele Jahre als Vorstandsmitglied in den Hochburgen der Digitalisierung im Silicon Valley sowie in Tel Aviv und gründete 2007 seine eigene Innovationsberatung sowie das Innovationsnetzwerk "open-focus". Heute arbeitet Bert F. Hölscher erfolgreich als Managementberater, Coach und Keynote Speaker. Er ist Partner der Kölner Managementberatung ARKADIA und Mitglied in verschiedenen Wirtschaftsorganisationen. Er berät Kunden im In- und Ausland und unterstützt zahlreiche Unternehmen mit Hilfe des Digital Transformation Frameworks bei der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle sowie bei der Umsetzung entsprechender Digitalisierungsstrategien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 328
Erscheinungsdatum 29.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7345-8392-6
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 24,1/17,5/2,5 cm
Gewicht 608 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Digitales Dilemma

Digitales Dilemma

von Bert F. Hölscher
Buch (Taschenbuch)
24,95
+
=
Geschenkkarte: "Geschenk"

Geschenkkarte: "Geschenk"

Geschenkkarte
20,00
+
=

für

44,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Mein Eindruck
von Ghostreader am 04.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Die Bundestagswahl ist vorbei und es wurde sehr viel über das Voranschreiten der Digitalisierung gesprochen. Um so mehr freue ich mich jetzt ein Buch in den Händen zu halten, welches über die notwendige Umsetzung dieser großen Herausforderung steht. Vor allem etablierte Unternehmen in jeder nur denkbaren Branche, bis hin... Die Bundestagswahl ist vorbei und es wurde sehr viel über das Voranschreiten der Digitalisierung gesprochen. Um so mehr freue ich mich jetzt ein Buch in den Händen zu halten, welches über die notwendige Umsetzung dieser großen Herausforderung steht. Vor allem etablierte Unternehmen in jeder nur denkbaren Branche, bis hin in den privaten Bereich, sollten sich endlich dafür öffnen. Es geht nicht darum vom Papier auf elektronische Daten zu wechseln oder nur seine eigene Website zu erstellen, sondern das bestehende Geschäftsmodell bis in den letzten Arbeitsschritt hinein infrage zu stellen, um somit die gesamte Planung, Steuerung und Optimierung für die Umsetzung der Unternehmensprozesse ins digitale Zeitalter vor zu bereiten. Schon im Vorwort des Buches wird das Thema umfassend angegangen und man spürt die Notwendigkeit sich mit all den Risiken und Chancen zu befassen. Eine treffende Aussage des Autors, dem ich nur zu stimmen kann ist, dass jeder mitreden will, aber kaum jemand von diesen Personen kennt den inneren Aufbau dieser betroffenen Unternehmen und Betriebe. Alle Erneuerungen sollten am besten von heute auf morgen passieren und wirkliche Vorbilder gibt es nicht. Deshalb muss der eigene Weg gefunden und gegangen werden, das bedeutet einen jahrelangen Anpassungsprozess. Manche Firmen tun sich schwer und andere handeln überhitzt. Insbesondere dann, wenn das mittlere Management nicht mitgenommen wird, lässt sich vieles sehr schwer oder gar nicht umsetzen. Mit dieser heutigen Revolution ist nur noch die Erfindung von Eisenbahn, Dampfmaschine und der ,Personal Computer zu vergleichen. Nun erschien im September 2017 vom Tredition Verlag und dem erfahrenen Autor von Transformationsprojekten und Managementberater ein sehr hilfreiches, wenn nicht sogar das Beste Buch seiner Art, auf dem Markt. Viele Erfahrungen sammelte Herr Hölscher in Hochburgen wie in Südostasien, in Tel Aviv und im Silicon Valley als Vorstand dieser Technologiekonzerne. Das Fazit ist, dass vielen der etablierten Unternehmen und auch den Mitarbeitern in Deutschland das nötige Verständnis fehlt. Deshalb ist eine schrittweise Transformation notwendig, wenn man nicht abstürzen will. Allein diese Tatsache macht das Buch so interessant, um sich mit der wirtschaftlichen Rangfolge oder den Branchenfortschritt auseinander zu setzen. Denn im internationalen Vergleich beim digitalen Wandel liegt die Industrienation Deutschland, weit zurück. Es ist fatal zu glauben, da die deutsche Wirtschaft im Moment ziemlich robust ist, dass es auch für die Zukunft so bleibt. Mit diesem Werk erhalten wir einen Wegweiser in eine digitale Zukunft und es bildet ein Navigationssystem durch die einzelnen Phasen des Transformationsprozesses. Viele Abbildungen, Skizzen und praktische Beispiele, auch die Entwicklung des Internets, sowie Technologietrends und kurze Zusammenfassungen ergänzen dieses sehr empfehlenswerte Buch vom „Digitalen Pionier“ Bert F. Hölscher.

Höchstempfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Jersbek am 27.09.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Digitales Dilemma ist ein durchweg lesenswertes Buch, denn es vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Themen der Digitalisierung und beschreibt die wichtigsten Trends. Darüber hinaus schildert der Autor sehr anschaulich die vielfältigen Herausforderungen der Digitalen Transformation ohne dabei die Hürden für ein solches Unterfangen herauszuarbeiten. Die Vielzahl an Grafiken und... Digitales Dilemma ist ein durchweg lesenswertes Buch, denn es vermittelt einen Überblick über die vielfältigen Themen der Digitalisierung und beschreibt die wichtigsten Trends. Darüber hinaus schildert der Autor sehr anschaulich die vielfältigen Herausforderungen der Digitalen Transformation ohne dabei die Hürden für ein solches Unterfangen herauszuarbeiten. Die Vielzahl an Grafiken und anschaulichen Beispielen macht es leicht, die durchaus komplexe Welt der Digitalisierung ein wenig besser zu verstehen.