Warenkorb

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino eReader. Jetzt zu Weihnachten bis zu 16% sparen.**

Der Henker von Lemgo

Historischer Roman

Im 17. Jahrhundert reichte ein Wort, um den Tod zu bringen: Der historische Roman "Der Henker von Lemgo" von Bettina Szrama als eBook bei dotbooks. Ihre Großmutter wurde auf dem Scheiterhaufen verbrannt, der geliebte Lehrer vor ihren Augen hingerichtet. Auch auf Maria fällt der schreckliche Verdacht: Ist die ebenso willensstarke wie scharfzüngige Tochter des Braumeisters eine Hexe? Es gibt nur einen, der sie schützen könnte: Hermann Cothmann, Bürgermeister und fanatischer Hexenjäger. Gegen seinen Willen findet er Gefallen an der schönen jungen Frau - doch als sie sich ihm widersetzt, kennt seine Rachesucht keine Grenze. Er will, dass sie leidet. Er will, dass sie brennt. Und er ahnt nicht, welches zarte Band Maria und den Henker der Stadt verbindet ... Inspiriert von der wahren Lebensgeschichte von Maria Rampendahl, der letzten Frau, die im nordrhein-westfälischen Lemgo als Hexe angeklagt wurde, erzählt Bettina Szrama eine ebenso erschütternde wie fesselnde Geschichte aus einer dunklen Zeit: "Emotional, ungefiltert und sehr direkt." Schaumburger Zeitung Jetzt als eBook kaufen und genießen: "Der Henker von Lemgo" von Bettina Szrama, ein bewegendes Leseerlebnis aus der Zeit der Hexenverfolgung. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 453 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961481866
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2711 KB
Verkaufsrang 18510
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
0

Ein grundästzlich recht spannendess Buch...
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 01.11.2019

...mit einem manchmal etwas willkürlichen Handlungsstrang. Aber generell gut zu lesen. Der Titel ist etwas irreführend, weil der Henker nicht die Hauptfigur des Romans ist. Nicht herausragend, aber als Urlaubslektüre ok.

Schade
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 11.04.2019

Fürchterliches Buch! Schlecht geschrieben, langatmig und dann wieder holpernd rasant, unfassbar schlecht dargestellte sexuelle Phantastereien - wirklich schade! Denn die eigentliche Geschichte hätte sicher viel mehr hergeben können! Leider hab ich mich von einem online-Angebot und dem Plot der Geschichte dazu hinreißen lassen,... Fürchterliches Buch! Schlecht geschrieben, langatmig und dann wieder holpernd rasant, unfassbar schlecht dargestellte sexuelle Phantastereien - wirklich schade! Denn die eigentliche Geschichte hätte sicher viel mehr hergeben können! Leider hab ich mich von einem online-Angebot und dem Plot der Geschichte dazu hinreißen lassen, das Buch zu erwerben.

Die Hexe und ihr Henker
von Ladybella911 aus Besancon am 06.02.2018

Dieses Buch beinhaltet ein wahre Geschichte und spielt in einer Zeit, in welcher ich nicht hätte leben wollen. Es ist eine Zeit, in der Menschen aufgrund ihrer Andersartigkeit, ihrer Schönheit oder ihrer besonderen Ausstrahlung wegen, ihres Reichtums oder ihres besonderen Wissens und vielem mehr, sehr schnell vorverurteilt un... Dieses Buch beinhaltet ein wahre Geschichte und spielt in einer Zeit, in welcher ich nicht hätte leben wollen. Es ist eine Zeit, in der Menschen aufgrund ihrer Andersartigkeit, ihrer Schönheit oder ihrer besonderen Ausstrahlung wegen, ihres Reichtums oder ihres besonderen Wissens und vielem mehr, sehr schnell vorverurteilt und als Hexe oder Zauberer gebrandmarkt wurden. Neid und Missgunst, Eifersucht und Hass hatten hier einen besonderen fruchtbaren Boden, und die Allgemeinheit war nur allzu gerne bereit, Gerüchten und falschen Anschuldigungen Glauben zu schenken. Obwohl der Titel des Buches impliziert, dass es sich um den Henker von Lemgo handelt, erscheint dieser nur ab und zu auf der Bildfläche, in der Hauptsache geht es hier um Maria, die schon als Kind mit dem Wort Hexe bedacht wurde, und die im späteren Verlauf der Geschichte weder der Anklage, noch der Folter entging. Die derbe Sprache, der raue Umgangston den man damals pflegte, das Verhalten Frauen gegenüber geben die damalige Zeit gut wieder, und man kann sich alles sehr gut vorstellen und fühlt sich mitten hineinversetzt. Der Leser merkt sehr schnell, dass es sich hier nicht nur um irregeleitete Glaubensfanatiker handelt, die sich dem Hexenwahn hingeben, sondern dass auch weltliche Gründe, die Gier nach Macht und Reichtum, Eifersucht, Neid und Hass eine große Rolle spielen, um so manchen ungeliebten Nachbarn oder eine unliebsame Nebenbuhlerin zu denunzieren und aus dem Verkehr zu ziehen. Der Roman ist, was die historischen Fakten und die Umgebung angeht, auch die Namen entsprechen der Wirklichkeit, hervorragend recherchiert und vermittelt so ein lebendiges Bild der damaligen Zeit und machen die Geschichte greifbar. Was mich etwas in meinem Lesefluss beeinträchtigt hat, waren die Zeitsprünge, die beim ebook etwas verwirrend waren, so war man anfänglich etwas im Unklaren, wie alt Maria in den einzelnen Passagen wirklich war. Abschließend möchte ich sagen dass es für mich ein herausragender historischer Roman war, den ich mit großer Spannung gelesen habe, der mich sehr beeindruckt hat und den ich Liebhabern dieses Genres guten Gewissens empfehlen kann. Für mich verdiente fünf Sterne, vor allen Dingen für die großartige Recherchearbeit.