Warenkorb
 

Oxen

Das erste Opfer (ungekürzte Lesung)

(89)
Niels Oxen, ein hochdekorierter, aber schwer traumatisierter Elitesoldat, lebt fernab der Zivilisation zurückgezogen im Wald. In der Einsamkeit hofft er, seinen inneren Dämonen zu entfliehen. Das Gegenteil passiert, als er nach einem nächtlichen Besuch des nahegelegenen Schlosses Nørlund Slot zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall wird: Ein Ex-Botschafter und Gründer eines einflussreichen Think Tanks wurde dort zu Tode gefoltert. Als sich auch noch der dänische Geheimdienst einschaltet, bleibt Oxen nichts anderes übrig, als selbst zu ermitteln, um seinen Kopf noch aus der Schlinge zu ziehen. Ein Kampf David gegen Goliath beginnt.
Portrait
Jens Henrik Jensen, geboren 1963 in Sovind/Dänemark, lebt als Journalist und Autor in Esbjerg an der dänischen Nordseeküste.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Dietmar Wunder
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783742402622
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 806 Minuten
Format & Qualität MP3, 806 Minuten
Verkaufsrang 381
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ordentlicher Krimi um den traumatisierten Kriegsveteranen Oxen der unversehens zum Hauptverdächtigen einer Mordserie wird. Gezwungenermaßen hilft er bei der Aufklärung des Falls Ordentlicher Krimi um den traumatisierten Kriegsveteranen Oxen der unversehens zum Hauptverdächtigen einer Mordserie wird. Gezwungenermaßen hilft er bei der Aufklärung des Falls

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein intelligenter Polit-Thriller!
Der Fall zieht immer weitere Kreise, eine Entwicklung mit der ich so zu Beginn nicht gerechnet hatte, mich jedoch positiv überraschte.
Ein intelligenter Polit-Thriller!
Der Fall zieht immer weitere Kreise, eine Entwicklung mit der ich so zu Beginn nicht gerechnet hatte, mich jedoch positiv überraschte.

„Alles auf Anfang“

Ines Schwabe, Thalia-Buchhandlung Jena

Der Dienst für sein Land hat ihn krank gemacht, deshalb lebt der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen zurückgezogen irgendwo im Nirgendwo und leckt seine seelischen Wunden.
Doch durch Zufall gerät er in eine Mordserie, die sich bis in die höchsten Kreise zieht und er wird zum Verdächtigen und zum Staatsfeind Nummer 1.
Knallharter Einstieg in die Trilogie...
Der Dienst für sein Land hat ihn krank gemacht, deshalb lebt der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen zurückgezogen irgendwo im Nirgendwo und leckt seine seelischen Wunden.
Doch durch Zufall gerät er in eine Mordserie, die sich bis in die höchsten Kreise zieht und er wird zum Verdächtigen und zum Staatsfeind Nummer 1.
Knallharter Einstieg in die Trilogie...

Simon Nitsch, Thalia-Buchhandlung Gießen

Ein Thriller wie ein Abenteuerroman, sehr angenehm zu lesen. Zu empfehlen für Fans von Dan Brown und desgleichen. Ein Thriller wie ein Abenteuerroman, sehr angenehm zu lesen. Zu empfehlen für Fans von Dan Brown und desgleichen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Klasse Auftakt zu einer neuen Krimireihe, die mit klassischen Elementen und ordentlich Tempo Lust auf mehr macht. Perfekt für Fans von Jussi Adler Olsen und Stieg Larsson. Klasse Auftakt zu einer neuen Krimireihe, die mit klassischen Elementen und ordentlich Tempo Lust auf mehr macht. Perfekt für Fans von Jussi Adler Olsen und Stieg Larsson.

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Ermordete Diplomaten und ein traumatisierter, hochdekorierter Veteran. Niels Oxen, der neue Stern am skandinavischen Krimihimmel. Fulminanter Auftakt der Trilogie Ermordete Diplomaten und ein traumatisierter, hochdekorierter Veteran. Niels Oxen, der neue Stern am skandinavischen Krimihimmel. Fulminanter Auftakt der Trilogie

„Gelungener Auftakt einer Helden-Triologie“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Eine fesselnde und faszinierende Heldengeschichte um einen traumatisierten, aber durchaus sympathischen Ex-Elitesoldat, der mit den Machenschaften einer mächtigen Geheimorganisation konfrontiert wird. Dabei erhält er Unterstützung von einer klugen, toughen Geheimdienstmitarbeiterin und gemeinsam geraten sie in die Schusslinie des übermächtigen Feindes. Dieser Thriller ist absolut spannend, sehr überzeugend recherchiert und mit einem Ende, das den Leser in der Hoffnung zurücklässt, dass der zweite Band nicht so lange auf sich warten lässt. Eine fesselnde und faszinierende Heldengeschichte um einen traumatisierten, aber durchaus sympathischen Ex-Elitesoldat, der mit den Machenschaften einer mächtigen Geheimorganisation konfrontiert wird. Dabei erhält er Unterstützung von einer klugen, toughen Geheimdienstmitarbeiterin und gemeinsam geraten sie in die Schusslinie des übermächtigen Feindes. Dieser Thriller ist absolut spannend, sehr überzeugend recherchiert und mit einem Ende, das den Leser in der Hoffnung zurücklässt, dass der zweite Band nicht so lange auf sich warten lässt.

„"Der Mann ist unglaublich! Ich sage dir, er ist ein Krieger, Franck, eiskalt..."“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ganz so wirkt Niels Oxen, am Anfang des Romans allerdings nicht: Er lebt in einem der ärmsten Randgebiete von Kopenhagen, hat keine Einnahmen, bringt das Geld für die Miete durch Flaschensammeln auf - und er und sein geliebter Hund White fristen ansonsten ihr Dasein als sog. Mülltaucher, d,h. sie durchwühlen die Lebensmittelcontainer von Supermärkten und Restaurants - ein ziemlich trostloses Leben für den einst höchstdekorierten Elitesoldaten Dänemarks, der nach diversen Auslandseinsätzen schwer traumatisiert ist...
Oxen beschließt sein Leben zu ändern, zieht aufs dänische Festland in das letzte große Waldgebiet, jagt, eigentlich wildert er, und erkundet das riesige Revier. Bei einem schloßähnlichen Anwesen wird er Zeuge, dann Verdächtigter, eines Mordes. Seltsamerweise bietet ihm der oberste Polizeichef des Landes eine Art Beraterjob an, er soll mit unkonventionellen Mitteln den Fall mit aufklären. Niels Oxen lehnt dankend ab, aber dann bringt jemand "White" um, und "der Krieger" erwacht, um in einen ungeheuren Sumpf aus Korruption, Menschenverachtung und Mord einzutauchen...

Ohne wenn und aber: Sie lesen hier das dänische Pendant zu Stieg Larssons "Millenium-Trilogie", unfassbar gut - ein Meilenstein der dänischen Kriminalliteratur!
Ganz so wirkt Niels Oxen, am Anfang des Romans allerdings nicht: Er lebt in einem der ärmsten Randgebiete von Kopenhagen, hat keine Einnahmen, bringt das Geld für die Miete durch Flaschensammeln auf - und er und sein geliebter Hund White fristen ansonsten ihr Dasein als sog. Mülltaucher, d,h. sie durchwühlen die Lebensmittelcontainer von Supermärkten und Restaurants - ein ziemlich trostloses Leben für den einst höchstdekorierten Elitesoldaten Dänemarks, der nach diversen Auslandseinsätzen schwer traumatisiert ist...
Oxen beschließt sein Leben zu ändern, zieht aufs dänische Festland in das letzte große Waldgebiet, jagt, eigentlich wildert er, und erkundet das riesige Revier. Bei einem schloßähnlichen Anwesen wird er Zeuge, dann Verdächtigter, eines Mordes. Seltsamerweise bietet ihm der oberste Polizeichef des Landes eine Art Beraterjob an, er soll mit unkonventionellen Mitteln den Fall mit aufklären. Niels Oxen lehnt dankend ab, aber dann bringt jemand "White" um, und "der Krieger" erwacht, um in einen ungeheuren Sumpf aus Korruption, Menschenverachtung und Mord einzutauchen...

Ohne wenn und aber: Sie lesen hier das dänische Pendant zu Stieg Larssons "Millenium-Trilogie", unfassbar gut - ein Meilenstein der dänischen Kriminalliteratur!

„Der Auftakt der Oxen- Trilogie...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

... ist ein Politthriller, der seine Leser unaufhaltsam in seinen Sog zieht, mit einem Helden, der in seinen stärksten Momenten den Vergleich mit Lisbeth Salander nicht zu scheuen braucht.
Niels Oxen ist der höchstdekorierte Soldat Dänemarks, aber seine Einsätze fordern einen hohen Tribut - der Nationalheld ist zum schwer traumatisierten Einsiedler geworden, der sich mit seinem Hund in die Einsamkeit des Waldes zurückgezogen hat. Als er beim nächtlichen Erkunden der Umgebung auf einmal mitten in denTatort eines Mordes gerät und verdächtigt wird, beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln... Und sticht mitten hinein in ein Wespennest aus Unmoral, Gier und Korruption, das sich bis in höchste Kreise der Gesellschaft erstreckt - und in dem gerade ein blutiger Machtkampf seinen Anfang nimmt...
Während die Krimihandlung in atemberaubendem Tempo voranschreitet, nimmt der Autor sich viel Zeit für seinen angeknacksten Helden, was der Geschichte zusätzliche berührende Tiefe verleiht. Einfach großartig!
... ist ein Politthriller, der seine Leser unaufhaltsam in seinen Sog zieht, mit einem Helden, der in seinen stärksten Momenten den Vergleich mit Lisbeth Salander nicht zu scheuen braucht.
Niels Oxen ist der höchstdekorierte Soldat Dänemarks, aber seine Einsätze fordern einen hohen Tribut - der Nationalheld ist zum schwer traumatisierten Einsiedler geworden, der sich mit seinem Hund in die Einsamkeit des Waldes zurückgezogen hat. Als er beim nächtlichen Erkunden der Umgebung auf einmal mitten in denTatort eines Mordes gerät und verdächtigt wird, beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln... Und sticht mitten hinein in ein Wespennest aus Unmoral, Gier und Korruption, das sich bis in höchste Kreise der Gesellschaft erstreckt - und in dem gerade ein blutiger Machtkampf seinen Anfang nimmt...
Während die Krimihandlung in atemberaubendem Tempo voranschreitet, nimmt der Autor sich viel Zeit für seinen angeknacksten Helden, was der Geschichte zusätzliche berührende Tiefe verleiht. Einfach großartig!

„Neuer skandinavischer Krimi“

Andrea Windsch, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Skandinavische Krimis begeistern mich schon lange und so war ich auch äußerst gespannt wieder einen neuen Autoren kennenzulernen. Mit dem Thriller Oxen ist der erste Teil einer Thriller-Trilogie erschienen. Im Mittelpunkt der ehemalige Soldat Niels Oxen, der als Held gefeiert wurde, jetzt aber unter posttraumatischen Belastungsstörungen leidet. Ich freue mich auf den nächsten Band! Skandinavische Krimis begeistern mich schon lange und so war ich auch äußerst gespannt wieder einen neuen Autoren kennenzulernen. Mit dem Thriller Oxen ist der erste Teil einer Thriller-Trilogie erschienen. Im Mittelpunkt der ehemalige Soldat Niels Oxen, der als Held gefeiert wurde, jetzt aber unter posttraumatischen Belastungsstörungen leidet. Ich freue mich auf den nächsten Band!

„Spannend!“

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wirklich spannend, gut geschrieben und damit sehr unterhaltsam mixt Jensen hier klassische Zutaten (einamer Wolf, Verschwörungstheorien, toughe Ermittlerin, undurchsichtiger Chef) zu einem erstklassigen Auftakt einer neuen Reihe! Da hat das kleine Dänemark einen neuen großen Krimi-Autor! Wirklich spannend, gut geschrieben und damit sehr unterhaltsam mixt Jensen hier klassische Zutaten (einamer Wolf, Verschwörungstheorien, toughe Ermittlerin, undurchsichtiger Chef) zu einem erstklassigen Auftakt einer neuen Reihe! Da hat das kleine Dänemark einen neuen großen Krimi-Autor!

„Empfehlung!“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Spannender und lesenswerter Ausflug nach Dänemark.
Auf jeden Fall werde ich den 2. und 3. Teil, geplant für das nächste Jahr, lesen, um zu erfahren, wie es mit Nils Oxen weitergeht.
Spannender und lesenswerter Ausflug nach Dänemark.
Auf jeden Fall werde ich den 2. und 3. Teil, geplant für das nächste Jahr, lesen, um zu erfahren, wie es mit Nils Oxen weitergeht.

„Spannend und gesellschaftskritisch“

Evelyn Röwekamp, Thalia-Buchhandlung Rostock

Oxen ist der Name eines schwer traumatisierten Elitesoldaten. Heim gekehrt aus dem Krieg versucht er sich der Welt zu entziehen. Durch einen Zufall gerät er in einen Mordfall und ist einer brutalen Verfolgung ausgesetzt.
Lüge und Korruption spielen in diesem gesellschaftskritischen Thriller eine große Rolle. Der Autor muss den Vergleich mit Mankell oder Larsson nicht scheuen. Die Story ist spannend, explosiv und bis zur letzten Seite rasant erzählt. Man darf also gespannt auf die nächsten Bände sein.
Oxen ist der Name eines schwer traumatisierten Elitesoldaten. Heim gekehrt aus dem Krieg versucht er sich der Welt zu entziehen. Durch einen Zufall gerät er in einen Mordfall und ist einer brutalen Verfolgung ausgesetzt.
Lüge und Korruption spielen in diesem gesellschaftskritischen Thriller eine große Rolle. Der Autor muss den Vergleich mit Mankell oder Larsson nicht scheuen. Die Story ist spannend, explosiv und bis zur letzten Seite rasant erzählt. Man darf also gespannt auf die nächsten Bände sein.

„Diesen Thriller können Sie nicht zur Seite legen! “

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Ich bin total begeistert! Der erste Teil der Reihe um Niels Oxen, ein Ex-Soldat, den seine traumatisierende Vergangenheit immer wieder einholt, möchte man gar nicht zur Seite legen, so spannend ist er. Glaubwürdige Charaktere gemischt mit einer Thillerhandlung, die wirklich Pfeffer hat, machen dieses Buch aus. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile! Ich bin total begeistert! Der erste Teil der Reihe um Niels Oxen, ein Ex-Soldat, den seine traumatisierende Vergangenheit immer wieder einholt, möchte man gar nicht zur Seite legen, so spannend ist er. Glaubwürdige Charaktere gemischt mit einer Thillerhandlung, die wirklich Pfeffer hat, machen dieses Buch aus. Ich freue mich schon auf die nächsten Teile!

„Überwältigend!“

Anett Nestler, Thalia-Buchhandlung Peine

Der Auftakt zur Oxen -Trilogie ist wie eine Droge. Ungewöhnliche Charaktere, aktuelle Handlung und ein mysteriöser Geheimbund. Der Journalist Jens Henrik Jensen hat einen fulminanten Start hingelegt. Besonders gelungen finde ich die Kombination aus Tatsache und Fiktion.
Ein dänischer Thriller der Extraklasse!
Der Auftakt zur Oxen -Trilogie ist wie eine Droge. Ungewöhnliche Charaktere, aktuelle Handlung und ein mysteriöser Geheimbund. Der Journalist Jens Henrik Jensen hat einen fulminanten Start hingelegt. Besonders gelungen finde ich die Kombination aus Tatsache und Fiktion.
Ein dänischer Thriller der Extraklasse!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
49
33
6
0
1

Mein erster Oxen, aber bestimmt nicht der Letzte!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 27.09.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Mehr durch Zufall gerät der ehemalige Soldat Nils Oxen zwischen die Fronten, als er mit seinem Hund Mr. Wight nachts ein ihm bis dato unbekanntes Schloss begutachten möchte. Doch dort wird er Zeuge eines Mordes und kann nur mit Mühe entkommen. Anschließend sieht es allerdings so aus, als wäre... Mehr durch Zufall gerät der ehemalige Soldat Nils Oxen zwischen die Fronten, als er mit seinem Hund Mr. Wight nachts ein ihm bis dato unbekanntes Schloss begutachten möchte. Doch dort wird er Zeuge eines Mordes und kann nur mit Mühe entkommen. Anschließend sieht es allerdings so aus, als wäre er der Mörder. Schnell ist die Polizei hinter ihm her. Als aber die Beweise nicht ausreichen, ist er bereit selbst nach den Verbrechern zu suchen und begibt sich damit in größte Gefahr. Mit dem Werk ?OXEN ? Das erste Opfer? hat der Schriftsteller Jens Henrik Jensen einen fantastischen Auftakt zu einer neuen Reihe kreiert, der von der ersten bis zur letzten Minute begeistert. Dank dem DAV durfte ich das Werk als Hörbuch verschlingen und mich ganz auf das Erlebnis des Nils Oxen einlassen. Sprecher Dietmar Wunder vollbringt durch seine Darstellung des Nils Oxen ein ebensolches, denn es ist ein absolutes Vergnügen, den Worten zu lauschen. Passend an den richtigen Stellen macht der Sprecher die Inszenierung zu einem mitreißenden Thriller, das von A bis Z überzeugt. Auf über 13 Stunden darf sich der Hörer bei diesem Werk auf ein spannendes Abenteuer freuen. Ganz im Mittelpunkt steht der ehemalige Soldat Nils Oxen, der mehrfach durch seine Tapferkeit im Krieg ausgezeichnet worden ist. Doch von der Souveränität eines ehemaligen Kriegers ist Oxen weit entfernt. Er leidet unter PTBS und ist nur noch ein Schatten seiner Selbst. Auf der Suche nach ein wenig Frieden verbringt er seine Zeit abgeschieden von jeder Zivilisation. Als es dann aber darauf ankommt, funktioniert er wieder meisterhaft, denn sein Verstand begreift Zusammenhänge schneller und umfassender, als viele seiner Kollegen. So wird auch schnell deutlich, dass nur Oxen in der Lage sein wird, seine eigene Haut zu retten und die Täter zu finden. Die Handlung ist vielschichtig und teilweise etwas mysteriös gestaltet worden. Nicht alles wirkt von Beginn an klar und deutlich, viel mehr wird langsam das Geheimnis um den ehemaligen Soldaten Oxen gelöst. Ihm zur Seite stehen ein paar komplexe Charaktere, die für zusätzliche Dynamik und Dramatik sorgen. So ist zum Beispiel Margarete Frank ein unglaublich interessanter Mensch, über den sich jeder Hörer noch weitere Informationen wünscht. Mein erster Oxen, aber bestimmt nicht der Letzte! Mein persönliches Fazit: Der Erzählstil des Autors ist fesselnd und mitreißend. Er schafft es durch eine glaubwürdige Geschichte und einer modernen Sprache den Hörer zu begeistern. Von Anfang an ist eine unterschwellige Spannung zu spüren, die sich Stück für Stück steigert und in einem großartigen Finale mündet. Außerdem hat der Verlag mit dem Sprecher Dietmar Wunder die ideale Besetzung gefunden, denn dieser Mann ist mühelos in der Lage, die Szenenbilder lebendig werden zu lassen. Ich habe jede Minute davon genossen und mich von der Geschichte meisterhaft unterhalten gefühlt. Spannend, dramatisch und glaubwürdig! Ein Thriller der Extraklasse, der für nervenzerreißenden Hörgenuss sorgt! Von mir gibt es eine große Empfehlung und die Vorfreude auf den nächsten Band des Autors.

Bitte mehr von Oxen und Franck
von Susi Aly am 08.02.2018
Bewertet: Einband: Paperback

An den Auftakt der Oxen Trilogie von Jens Henrik Jensen ging ich völlig ohne Erwartungen heran. Erneut bewährt es sich, das es dann ein enormes Lesevergnügen ist. Der Autor hat hier einen sehr vielseitigen , geheimnisvollen und facettenreichen Protagonisten erschaffen. Niels Oxen ist nicht wie andere Ermittler. Er ist besonders... An den Auftakt der Oxen Trilogie von Jens Henrik Jensen ging ich völlig ohne Erwartungen heran. Erneut bewährt es sich, das es dann ein enormes Lesevergnügen ist. Der Autor hat hier einen sehr vielseitigen , geheimnisvollen und facettenreichen Protagonisten erschaffen. Niels Oxen ist nicht wie andere Ermittler. Er ist besonders und das in jeder erdenklichen Art und Weise. Ich mochte ihn sofort und auch seinen Hund Mr. White. Der traumatisierte Kriegsveteran hat mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Mit Flashbacks die immer wiederkehren und ihn nicht zur Ruhe kommen lassen. Ich lernte Oxen mit all seinen Abgründen und verschütteten Geheimnissen kennen. Immer wieder bekommt man häppchenweise ein paar Brocken zugeworfen. Was dazu führt, daß man eigentlich nie weiß, wer er überhaupt ist. An seiner Seite eine toughe Ermittlerin , die auch so ihre Eigenheiten hat. Margaretha Franck ist klasse in dem , was sie tat und wie sie es tat. Daneben gibt es auch einige weitere Charaktere , die gut ausgearbeitet und absolut greifbar sind. Aufgrund des Geschehens, liegen einige noch etwas im Dunkeln, was es im Endeffekt aber nur umso interessanter macht. Die Handlung selbst, hatte mich von Anfang an fest in den Klauen. Der Autor schreibt sehr fesselnd, leicht verständlich und sehr bildgewaltig. Die Grundidee ist sicher nichts neues, dennoch überzeugt die vielschichtige Handlung auf verschiedenen Ebenen. Hat man erstmal begonnen, kommt man nicht mehr los davon. Er hat hier eine sehr komplexe Handlung entworfen, in der sich die Blickwinkel immer wieder verschieben. Was mit einem Mord begann wird immer größer und abgründiger. Immer mehr Wege tun sich auf und man weiß irgendwann gar nicht mehr, wer Gut oder böse ist. Dabei folgt man verschiedenen Handlungssträngen. Ob man nun die Perspektiven von Oxen oder Franck oder jemand völlig anderem erfährt, man ist immer nah am Geschehen und die Emotionen kochen dabei sehr schnell hoch. Wut, Unglaube, Einsamkeit. Verzweiflung, Abgründigkeit. Man weiß gar nicht wie man die ganzen Emotionen kontrollieren soll. Der erste Band hat es extrem in sich. Er ist sehr rasant , wendungsreich und schafft es mit immer mehr Entwicklungen zu punkten. Es zieht Kreise die kaum zu ermessen sind und einen eisigen Schauer über den Rücken rieseln lassen. Man muss prüfen , wer Freund und wer Feind ist. Denn das ist hier keinesfalls ersichtlich. Es sind verschiedene Komponente die zusamnenspielen. Der rote Faden ist dabei klar zu sehen. Je mehr man voranschreitet , umso klarer sieht man. Es geht um Macht , es geht um Kontrolle. Es geht um Angst und Rache. Eine Kombination die gut brilliert und den Leser komplett in Atem hält. Oxen ist genial , ich habe es sehr gemocht ihn zu begleiten und auch die Ermittlungsarbeit konnte man sehr gut verfolgen. Hier wird sich mit Gegnern angelegt, die keinesfalls zu unterschätzen sind. Grauen zieht sich durch das gesamte Geschehen, weil man nie weiß, wer an der nächsten Ecke lauert und die Fäden zieht. Selbst am Ende erfährt man noch überraschendes, was äußerst gut gelungen ist. Am Schluss hat man noch Fragen. Doch alles in allem schließt dieser Band sehr schön ab. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Fazit: Jens Henrik Jensen punktet mit einem ungewöhnlichen Ermittlerpaar, das mich komplett in Atem halten konnte. Daneben wird man mit einer komplexen und rasanten Handlung belohnt, die sehr ereignisreich und wendungsreich verläuft. Die Abgründe werden immer tiefer und das Entsetzen immer größer. Ein Auftakt der mich begeistern und vollkommen überzeugen konnte. Bitte mehr von Oxen und Franck.

Kann man lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Forchheim am 05.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch kann man lesen. Leider ist der Anfang aufgrund der vielen unterschiedlichen Personen etwas unübersichtlich. Zeitweise verliert sich das Buch in Rückblicken die ausführlich beschrieben sind. Das Ende ist, wie soll es bei einer Trilogie anders sein, sehr offen. Den zweiten Teil werde ich dann aber wohl doch... Das Buch kann man lesen. Leider ist der Anfang aufgrund der vielen unterschiedlichen Personen etwas unübersichtlich. Zeitweise verliert sich das Buch in Rückblicken die ausführlich beschrieben sind. Das Ende ist, wie soll es bei einer Trilogie anders sein, sehr offen. Den zweiten Teil werde ich dann aber wohl doch lesen.