Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

GötterFunke - Verlasse mich nicht

(58)
Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern?

Das fulminante Finale der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin ("MondLichtSaga" und "BookLess") und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands!
Portrait
Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich 2011 mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans einen großen Traum. Ihre Bücher wie die FederLeicht-, die MondLicht- und die BookLess-Saga haben sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million mal verkauft.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783862720637
Verlag Dressler Verlag
Dateigröße 2483 KB
Verkaufsrang 2.787
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der dritte und letzte Teil von GötterFunke.“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

"Verlasse mich nicht" knüpft genau dort an, wo "Hasse mich nicht" aufhört. Caydens größter Wunsch hat sich erfüllt: er ist sterblich. Doch zu einem ziemlich schlechten Zeitpunkt. Durch Agrios und seinen Putsch im Olymp ist er tödlich verwundet. Jess bemüht sich unterdessen, in diesen turbulenten Kriegszeiten das Richtige zu tun. Aber was ist das Richtige? Zeus zu helfen, Agrios wieder zu stürzen? Sich und ihre eigene Familie in Sicherheit bringen? Außerdem erfährt sie von Athene, dass sich ein Verräter unter den Göttern befindet.

Im Finale der Trilogie beginnt der eigentliche Krieg. Der Schwerpunkt der Geschichte wechselt eindeutig von dem komplizierten Liebesdrama zwischen Jess und Cayden zu den Machtkämpfen um den Olymp. Selbstverständlich gibt es trotzdem einige mehr oder weniger romantische Szenen zwischen den beiden Protagonisten. Leider wird der Verlauf der Geschichte an mehreren Punkten ziemlich vorhersehbar, was mich persönlich etwas gestört hat, allerdings lohnt es sich, tatsächlich bis zum Ende zu lesen.
"Verlasse mich nicht" knüpft genau dort an, wo "Hasse mich nicht" aufhört. Caydens größter Wunsch hat sich erfüllt: er ist sterblich. Doch zu einem ziemlich schlechten Zeitpunkt. Durch Agrios und seinen Putsch im Olymp ist er tödlich verwundet. Jess bemüht sich unterdessen, in diesen turbulenten Kriegszeiten das Richtige zu tun. Aber was ist das Richtige? Zeus zu helfen, Agrios wieder zu stürzen? Sich und ihre eigene Familie in Sicherheit bringen? Außerdem erfährt sie von Athene, dass sich ein Verräter unter den Göttern befindet.

Im Finale der Trilogie beginnt der eigentliche Krieg. Der Schwerpunkt der Geschichte wechselt eindeutig von dem komplizierten Liebesdrama zwischen Jess und Cayden zu den Machtkämpfen um den Olymp. Selbstverständlich gibt es trotzdem einige mehr oder weniger romantische Szenen zwischen den beiden Protagonisten. Leider wird der Verlauf der Geschichte an mehreren Punkten ziemlich vorhersehbar, was mich persönlich etwas gestört hat, allerdings lohnt es sich, tatsächlich bis zum Ende zu lesen.

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Ein toller Abschluss der Trilogie. Es wird nochmal richtig spannend und für Jess ist die Lage mehr als nur einmal brenzlig...und kann sie Cayden vergeben? Lohnt sich! Ein toller Abschluss der Trilogie. Es wird nochmal richtig spannend und für Jess ist die Lage mehr als nur einmal brenzlig...und kann sie Cayden vergeben? Lohnt sich!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Ein göttlicher Abschluss der Reihe! Kann Jess Cayden verzeihen und erlangt Zeus seine Macht zurück? Ein packendes und emotionales Ende einer sehr gelungenen Reihe! Ein göttlicher Abschluss der Reihe! Kann Jess Cayden verzeihen und erlangt Zeus seine Macht zurück? Ein packendes und emotionales Ende einer sehr gelungenen Reihe!

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Liebe und Hass treffen hier aufeinander und kreieren ein Feuerwerk an Emotionen. Man leidet richtig mit Jess und Cayden. Ein würdiges Finale der "Götterfunke"-Reihe! Liebe und Hass treffen hier aufeinander und kreieren ein Feuerwerk an Emotionen. Man leidet richtig mit Jess und Cayden. Ein würdiges Finale der "Götterfunke"-Reihe!

Nadja Schwarz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Faszinierender letzter Teil der Reihe. Die Spannung lässt leider ein bisschen nach... Faszinierender letzter Teil der Reihe. Die Spannung lässt leider ein bisschen nach...

Cara Bahr, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Ein toller letzter Teil. Ich werde die Götter vermissen! Obwohl sie Jess ganz schön benutzt haben. Ein toller letzter Teil. Ich werde die Götter vermissen! Obwohl sie Jess ganz schön benutzt haben.

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Auch das Finale der Götterfunke Trilogie ist spannend und packend geschrieben. Diese Reihe macht einfach Spaß zu lesen. Auch das Finale der Götterfunke Trilogie ist spannend und packend geschrieben. Diese Reihe macht einfach Spaß zu lesen.

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Marah Woolf ist ein Abschluss gelungen, der mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurücklässt. So sollte es sein! Aber ich werde diese Götter wirklich vermissen... Marah Woolf ist ein Abschluss gelungen, der mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurücklässt. So sollte es sein! Aber ich werde diese Götter wirklich vermissen...

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Absolut geniales Ende. Sehr spannend und fesselnd. Nur der Schluss kam mir etwas zu schnell. Trotzdem eine echt schöne Reihe und ein würdiger Abschluss. Absolut geniales Ende. Sehr spannend und fesselnd. Nur der Schluss kam mir etwas zu schnell. Trotzdem eine echt schöne Reihe und ein würdiger Abschluss.

„Großartiges Finale“

Margit Leistner-Busch, Thalia-Buchhandlung Hof

Cayden ist jetzt sterblich und zudem schwer verletzt. Kann Jess ihn noch rechtzeitig retten und ihm jemals vergeben? Und kann sie mit Hilfe der Götter Agrios aus dem Olymp werfen? Alles hängt nun von Jess ab.
Die Geschichte hat mich wieder einmal mit ihren unerwarteten Wendung gepackt und nicht mehr losgelassen.
Ein Auf und Ab der Gefühle und bis zum Schluß bleibt die Frage offen, ob Cayden und Jess jemals zusammen kommen können und wollen.

Grandios, atemberaubend und spannend bis zur letzten Seite!
Gratulation Marah Woolf bitte mehr davon!

Cayden ist jetzt sterblich und zudem schwer verletzt. Kann Jess ihn noch rechtzeitig retten und ihm jemals vergeben? Und kann sie mit Hilfe der Götter Agrios aus dem Olymp werfen? Alles hängt nun von Jess ab.
Die Geschichte hat mich wieder einmal mit ihren unerwarteten Wendung gepackt und nicht mehr losgelassen.
Ein Auf und Ab der Gefühle und bis zum Schluß bleibt die Frage offen, ob Cayden und Jess jemals zusammen kommen können und wollen.

Grandios, atemberaubend und spannend bis zur letzten Seite!
Gratulation Marah Woolf bitte mehr davon!

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Ein grandioser Abschluss! Ein grandioser Abschluss!

Julia Metzger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Abschluss einer wunderschönen Jugendtrilogie. Ebenso spannend, wie bei den Vorgängern geht es weiter. Seht selbst was mit Jess und ihren Freunden zum Schluss passiert. Der Abschluss einer wunderschönen Jugendtrilogie. Ebenso spannend, wie bei den Vorgängern geht es weiter. Seht selbst was mit Jess und ihren Freunden zum Schluss passiert.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wird es Jess schaffen Cayden zu verzeihen? Jetzt wo er menschlich geworden und schwer verletzt ist? Ein Toller Abschluss der Triologie Wird es Jess schaffen Cayden zu verzeihen? Jetzt wo er menschlich geworden und schwer verletzt ist? Ein Toller Abschluss der Triologie

Viktoria Struth, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Kampf geht weiter zwar mit einigen Schwierigkeiten und etwas Liebe aber mit vielen Hindernissen. Ein wunderbares Ende der Trilogie. Fulminant und grandios Der Kampf geht weiter zwar mit einigen Schwierigkeiten und etwas Liebe aber mit vielen Hindernissen. Ein wunderbares Ende der Trilogie. Fulminant und grandios

Endlich das göttliche Finale. Mich hat es völlig in den Bann gezogen. Schaffen es Jess und Cayden zusammen zu halten und den Olymp zu retten?
Romantisch, schön und rasant.
Endlich das göttliche Finale. Mich hat es völlig in den Bann gezogen. Schaffen es Jess und Cayden zusammen zu halten und den Olymp zu retten?
Romantisch, schön und rasant.

Eine wirklich tolle Reihe geht zu Ende und das mit ganz viel Spannung, Liebe und natürlich Göttern. Marah Woolf ist ein grandioses Finale gelungen, das die Reihe perfekt abrundet. Eine wirklich tolle Reihe geht zu Ende und das mit ganz viel Spannung, Liebe und natürlich Göttern. Marah Woolf ist ein grandioses Finale gelungen, das die Reihe perfekt abrundet.

„Finale!“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Das spannende Finale der Götterfunke-Trilogie ist endlich da! Werden Jess und Cayden endlich zueinander finden? Und wer gewinnt den Kampf zwischen Gut und Böse? Wer ist der Verräter in dem Speil?

Auch im Finale erwarten uns wieder einige Abenteuer. Jess stürzt sich manchmal regelrecht in die Gefahr und als Leser wird man sehr lange auf die Folter gespannt, was ihre Entscheidung bezüglich Cayden betrifft. Dies macht die Geschichte von Anfang an spannend. Hin und wieder habe ich mir allerdings gewünscht, sie hätte ihre endgültige Entscheidung schneller getroffen.
Ganz besonders gefallen hat mir in diesem dritten Teil, die Anspielungen bezüglich der Erde und der Umwelt. Hier kommt deutlich rüber, dass wir alle mal darüber nachdenken sollten wie wir leben. Wir gehen letztendlich mit der Welt um, als hätten wir eine zweite im Keller. Solche Anspielungen findet man zumindest in Fantasy-Romanen selten, das hat mich sehr beeindruckt.
Im Übrigen hatte ich wirklich bis zum Schluss keine Ahnung, wer der Verräter ist. Diese Überraschung ist der Autorin definitiv gelungen!
Toll!
Das spannende Finale der Götterfunke-Trilogie ist endlich da! Werden Jess und Cayden endlich zueinander finden? Und wer gewinnt den Kampf zwischen Gut und Böse? Wer ist der Verräter in dem Speil?

Auch im Finale erwarten uns wieder einige Abenteuer. Jess stürzt sich manchmal regelrecht in die Gefahr und als Leser wird man sehr lange auf die Folter gespannt, was ihre Entscheidung bezüglich Cayden betrifft. Dies macht die Geschichte von Anfang an spannend. Hin und wieder habe ich mir allerdings gewünscht, sie hätte ihre endgültige Entscheidung schneller getroffen.
Ganz besonders gefallen hat mir in diesem dritten Teil, die Anspielungen bezüglich der Erde und der Umwelt. Hier kommt deutlich rüber, dass wir alle mal darüber nachdenken sollten wie wir leben. Wir gehen letztendlich mit der Welt um, als hätten wir eine zweite im Keller. Solche Anspielungen findet man zumindest in Fantasy-Romanen selten, das hat mich sehr beeindruckt.
Im Übrigen hatte ich wirklich bis zum Schluss keine Ahnung, wer der Verräter ist. Diese Überraschung ist der Autorin definitiv gelungen!
Toll!

„Verlasse mich nicht...“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Der Kampf zwischen den Göttern geht weiter, doch ein Verräter ist unter ihnen. Agrios versucht inzwischen alles, um an den Ehrenstab zu kommen, um endgültig die Macht an sich zu reißen. Jess und Cayden müssen zusammenhalten, doch Jess kann ihm nicht verzeihen. Das gebrochene Herz, dass ihm verschuldet ist, lässt sich nicht heilen. Das hält sie jedoch nicht davon ab, den Göttern beizustehen, so gut sie kann. Und vielleicht besteht mit der Rettung der Welt auch eine neue Chance für Cayden und sie...
Der finale Band der Götterfunke-Saga ist endlich da! Nach dem Cliffhanger am Ende des zweiten Teils wurde das auch Zeit! Marah Woolf hat das warten aber belohnt: mit viel Gefühl, Action und Spannung hat sie einen würdigen Abschluss der Reihe geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und wirklich gut zu lesen. Zum Ende der Geschichte musste ich die eine oder andere Träne verdrücken.
Wer dieses Buch lesen möchte, sollte Zeit mitbringen, denn aus der Hand legen ist keine Option. Die komplette Reihe ist absolut empfehlenswert!
Der Kampf zwischen den Göttern geht weiter, doch ein Verräter ist unter ihnen. Agrios versucht inzwischen alles, um an den Ehrenstab zu kommen, um endgültig die Macht an sich zu reißen. Jess und Cayden müssen zusammenhalten, doch Jess kann ihm nicht verzeihen. Das gebrochene Herz, dass ihm verschuldet ist, lässt sich nicht heilen. Das hält sie jedoch nicht davon ab, den Göttern beizustehen, so gut sie kann. Und vielleicht besteht mit der Rettung der Welt auch eine neue Chance für Cayden und sie...
Der finale Band der Götterfunke-Saga ist endlich da! Nach dem Cliffhanger am Ende des zweiten Teils wurde das auch Zeit! Marah Woolf hat das warten aber belohnt: mit viel Gefühl, Action und Spannung hat sie einen würdigen Abschluss der Reihe geschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und wirklich gut zu lesen. Zum Ende der Geschichte musste ich die eine oder andere Träne verdrücken.
Wer dieses Buch lesen möchte, sollte Zeit mitbringen, denn aus der Hand legen ist keine Option. Die komplette Reihe ist absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Mich hat diese Buchserie total in ihren Bann gezogen. Der dritte und somit letzte Teil ist echt noch mal mit einem spitzen Finale zu Ende gegangen. Schade des es nun zu Ende ist! Mich hat diese Buchserie total in ihren Bann gezogen. Der dritte und somit letzte Teil ist echt noch mal mit einem spitzen Finale zu Ende gegangen. Schade des es nun zu Ende ist!

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der letzte Teil der Götterfunke-Trilogie ist genau so gut und spannend wie seine Vorgänger. Gut erzählt, mit Höhen und Tiefen und einem sehr guten Finale! Der letzte Teil der Götterfunke-Trilogie ist genau so gut und spannend wie seine Vorgänger. Gut erzählt, mit Höhen und Tiefen und einem sehr guten Finale!

Mehrfach dachte ich, mir bleibt gleich das Herz stehen! Dieses fulminante Finale hat mich absolut mitgerissen und ich bin ein wenig traurig, dass diese Reihe nun abgeschlossen ist. Mehrfach dachte ich, mir bleibt gleich das Herz stehen! Dieses fulminante Finale hat mich absolut mitgerissen und ich bin ein wenig traurig, dass diese Reihe nun abgeschlossen ist.

„Griechische Götter mitten unter den Menschen? Kann nicht sein! Oder doch???“

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

In ihrer neuen Trilogie entführt uns Marah Woolfe in die Welt der griechischen Götter und ihren Sagen. Der erste Band war für mich persönlich der stärkste, danach wird die Protagonistin etwas anstrengend und es ist ein ziemliches hin und her. Trotzdem ist es eine absolut lesenswerte Trilogie und ein Blick in die griechische Mythologie nett verpackt. In ihrer neuen Trilogie entführt uns Marah Woolfe in die Welt der griechischen Götter und ihren Sagen. Der erste Band war für mich persönlich der stärkste, danach wird die Protagonistin etwas anstrengend und es ist ein ziemliches hin und her. Trotzdem ist es eine absolut lesenswerte Trilogie und ein Blick in die griechische Mythologie nett verpackt.

„Werden Jess und Cayden wieder zueinander finden?“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Jess kann und will Cayden nicht so einfach verzeihen, auch wenn er als Mensch auf ihre Hilfe angewiesen ist.

Auch der dritte Teil um Marah Woolfs griechische Götter fesselt wieder durch sympathische Protagonisten und eine spannende Story. Natürlich will man aber auch endlich wissen, ob es die beiden schaffen und zusammen kommen!
Eine tolle Reihe und ein grandioser 3. Teil!
Jess kann und will Cayden nicht so einfach verzeihen, auch wenn er als Mensch auf ihre Hilfe angewiesen ist.

Auch der dritte Teil um Marah Woolfs griechische Götter fesselt wieder durch sympathische Protagonisten und eine spannende Story. Natürlich will man aber auch endlich wissen, ob es die beiden schaffen und zusammen kommen!
Eine tolle Reihe und ein grandioser 3. Teil!

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Was für ein Finale! Ich habe geweint und gelacht und Zeus verflucht... und auch alle anderen Götter! Eine tolle Reihe für jedes Alter! Was für ein Finale! Ich habe geweint und gelacht und Zeus verflucht... und auch alle anderen Götter! Eine tolle Reihe für jedes Alter!

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ein würdiger Abschluss der Götterfunke-Trilogie! Marah Woolf macht die Götter so unvollkommen, menschlich und sympathisch wie sonst keiner. ;) Ein würdiger Abschluss der Götterfunke-Trilogie! Marah Woolf macht die Götter so unvollkommen, menschlich und sympathisch wie sonst keiner. ;)

„Das große Finale der Götter“

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Endlich kam der lang ersehnte letzte Teil der Götterfunken-Reihe raus und ich bin fasziniert!
Die Geschichte nimmt mit Cayden und Jess ihren Lauf und beide müssen um ihre Liebe kämpfen. Ringsherum verwüsten Götter die Erde und der Krieg zwischen ihnen hört nicht auf.
Dieses Spin-Off hat mich an das Buch gefesselt und ich war nicht mehr wegzubekommen.
Der Schreibstil ist nach wie vor zart und leicht. Die Entwicklung der Charaktere hat mir bei so manchen ein Schmunzeln oder eine Träne entlockt.
Am Ende habe ich mit einem lachenden und weinenden Auge das Buch zu geklappt. - Traurig darum, dass die Trilogie endet und glücklich über den Ausgang der Geschichte.
Alle Däumchen hoch für die Götterfunken-Reihe!
Endlich kam der lang ersehnte letzte Teil der Götterfunken-Reihe raus und ich bin fasziniert!
Die Geschichte nimmt mit Cayden und Jess ihren Lauf und beide müssen um ihre Liebe kämpfen. Ringsherum verwüsten Götter die Erde und der Krieg zwischen ihnen hört nicht auf.
Dieses Spin-Off hat mich an das Buch gefesselt und ich war nicht mehr wegzubekommen.
Der Schreibstil ist nach wie vor zart und leicht. Die Entwicklung der Charaktere hat mir bei so manchen ein Schmunzeln oder eine Träne entlockt.
Am Ende habe ich mit einem lachenden und weinenden Auge das Buch zu geklappt. - Traurig darum, dass die Trilogie endet und glücklich über den Ausgang der Geschichte.
Alle Däumchen hoch für die Götterfunken-Reihe!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
39
14
4
1
0

Super Abschluss
von Mii's Bücherwelt am 18.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf... Inhalt Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern? Charaktere Jess ist eine sehr sture und liebevolle junge Frau. Sie ist sehr fürsorglich und familienbewusst. Außerdem ist sie sehr beschützend und macht sich ständig um alles und jeden Sorgen. Jess ist sehr impulsiv und hält sich ungern an Vorschriften. Des Weiteren ist sie sehr einfühlsam und selbstlos. Cayden ist ein sehr hartnäckiger und fürsorglicher junger Mann. Er ist sehr beschützend und auch sehr besorgt. Er ist auch sehr liebevoll und ehrlich. Außerdem ist er ein riesen Macho und schnell eifersüchtig. Er mag es auch gar nicht, wenn er nicht alles kontrollieren kann. Cayden ist auch sehr direkt. Meine Meinung Im Gegensatz zu Band 2 bin ich in Band 3 gut und schnell hinein gekommen. Es ist sehr locker und leicht geschrieben. Des Weiteren ist das Buch sehr abwechslungsreich geschrieben und es ist auch sehr spannend und unterhaltend. Das Ende ist etwas sehr vorhersehbar, aber trotzdem war die Geschichte sehr schön. Die Charaktere haben sich auch sehr gut entwickelt. Zur Autorin Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich 2011 mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans einen großen Traum. Ihre Bücher wie die Federleicht-, die MondLicht- und die BookLess-Saga haben sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million mal verkauft. Empfehlung Ich kann euch diese Reihe sehr empfehlen. Es macht sehr viel Spaß sie zu lesen. Ich kann sie euch wirklich ans Herz legen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 17.08.2018
Bewertet: anderes Format

Nach dem dritten Buch muss ich ehrlich gestehen, dass ich zwischendurch wirklich auf der Seite von Gaia stand und sie gut verstehen konnte. Sehr spannend!

von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2018
Bewertet: anderes Format

Ein solides Ende für eine Trilogie. Man lernt mehr mythische Charaktere kennen, allerdings ist eine gewisse Unsicherheit über deren Loyalitäten gegeben, wodurch die Spannung steigt