GötterFunke - Verlasse mich nicht

GötterFunke Band 3

Marah Woolf

(43)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 13,00 €

Accordion öffnen
  • GötterFunke

    Dressler

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Dressler
  • GötterFunke 3

    Dressler

    Sofort lieferbar

    13,00 €

    Dressler

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen
  • Götterfunke

    Dressler

    Sofort lieferbar

    19,00 €

    Dressler

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern?

Das fulminante Finale der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf, Bestsellerautorin ("MondLichtSaga" und "BookLess") und eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands!

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783862720637
Verlag Dressler Verlag
Dateigröße 2814 KB
Verkaufsrang 3240

Weitere Bände von GötterFunke

Buchhändler-Empfehlungen

Endlich, das Finale

Ella Knowlech, Thalia-Buchhandlung Ulm

Endlich habe ich die Theologie durch und ich muss sagen es war eine sucht! Seit ich die Theologie angefangen habe zu lesen habe ich mich mehr für die griechische Sagen interessiert und jetzt bin ich Experte Tolle Reihe. Hat mir sehr gut gefallen

Der dritte und letzte Teil von GötterFunke.

Elisabeth Preininger, Thalia-Buchhandlung Dresden

"Verlasse mich nicht" knüpft genau dort an, wo "Hasse mich nicht" aufhört. Caydens größter Wunsch hat sich erfüllt: er ist sterblich. Doch zu einem ziemlich schlechten Zeitpunkt. Durch Agrios und seinen Putsch im Olymp ist er tödlich verwundet. Jess bemüht sich unterdessen, in diesen turbulenten Kriegszeiten das Richtige zu tun. Aber was ist das Richtige? Zeus zu helfen, Agrios wieder zu stürzen? Sich und ihre eigene Familie in Sicherheit bringen? Außerdem erfährt sie von Athene, dass sich ein Verräter unter den Göttern befindet. Im Finale der Trilogie beginnt der eigentliche Krieg. Der Schwerpunkt der Geschichte wechselt eindeutig von dem komplizierten Liebesdrama zwischen Jess und Cayden zu den Machtkämpfen um den Olymp. Selbstverständlich gibt es trotzdem einige mehr oder weniger romantische Szenen zwischen den beiden Protagonisten. Leider wird der Verlauf der Geschichte an mehreren Punkten ziemlich vorhersehbar, was mich persönlich etwas gestört hat, allerdings lohnt es sich, tatsächlich bis zum Ende zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
43 Bewertungen
Übersicht
31
9
2
1
0

Tolles Finale
von Buch Elfe am 05.04.2021

Nachdem ich Band 1 und 2 geliebt und verschlungen habe, musste ich sofort mit Band 3 weitermachen! Und was soll ich sagen! Genauso großartig, spannend und fesselnd wie die vorherigen Bände. Ich habe das Bauch verschlungen und so mit Jess mitgelitten. Ich konnte ihren inneren Kampf so gut nachempfinden! Ich weiß nicht, wie ... Nachdem ich Band 1 und 2 geliebt und verschlungen habe, musste ich sofort mit Band 3 weitermachen! Und was soll ich sagen! Genauso großartig, spannend und fesselnd wie die vorherigen Bände. Ich habe das Bauch verschlungen und so mit Jess mitgelitten. Ich konnte ihren inneren Kampf so gut nachempfinden! Ich weiß nicht, wie ich mit Cayden nach all den Geschehnissen umgegangen wäre. Trotzdem wollte ich unbedingt für Jes und Cayden ein Happy End, weil die beiden sich wirklich lieben. Oh dieses Buch hat mich einige Tränchen gekostet. Es war aber auch sehr spannend und nervenaufreibend. Wer ist der Verräter und was plant Gaia heimlich still und leise von hinten? Es gab einige überraschende Geschehnisse oder Geheimnisse, die ich niemals erwartet hätte! Mit dieser Reihe hat Marah es mal wieder geschafft, eine spannende und fesselnde Welt zu erschaffen voller Freundschaft, Liebe, Sehnsucht und Spannung. Ich kann sie jedem Fantasy-Liebhaber nur ans Herz legen Für mich geht es jetzt weiter mit dem Spin-off von Apoll

Packender Showdown
von einer Kundin/einem Kunden aus Großhartmannsdorf am 18.03.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Caydens bzw. Prometheus sehnlichster Wunsch hat sich erfüllt. Er ist nun sterblich. Und schwer verletzt. Kann Jess ihm helfen, will sie ihm helfen, nach allem, was passiert ist? Und der finale Kampf gegen Agrios rückt immer näher... Meine Meinung: Es ist wirklich schwer, zum dritten Teil eine Rezi zu schreiben, ohn... Inhalt: Caydens bzw. Prometheus sehnlichster Wunsch hat sich erfüllt. Er ist nun sterblich. Und schwer verletzt. Kann Jess ihm helfen, will sie ihm helfen, nach allem, was passiert ist? Und der finale Kampf gegen Agrios rückt immer näher... Meine Meinung: Es ist wirklich schwer, zum dritten Teil eine Rezi zu schreiben, ohne zu spoilern. Ich versuche mal mein Glück... Der Schreibstil war wieder unheimlich bildgewaltig. Ständig ist irgendwas anderes geschehen, Jess kam kaum zum Durchatmen oder Nachdenken. Jess schafft es auch einfach nicht, sich aus dem Kampf der Götter herauszuhalten. Sie will helfen, die Folgen für sich sind ihr da fast egal. Das Leben aller Menschen steht schließlich auf dem Spiel. Sie entwickelt sich immer mehr zu einer wahnsinnig tollen Person, zu der man ausschauen kann. Sie opfert ihr eigenes Leben, ihr eigenes Glück für das Gemeinwohl. Ich muss ehrlich zugeben, die Götter gingen mir irgendwann alle ziemlich auf die Nerven. Oder wie Jess so schön sagt "Wenn sie jetzt da drin saßen und Tee tranken, konnte ich für nichts mehr garantieren". Immer wieder schicken sie Jess ins Gefecht, immer wieder muss sie sich der Gefahr aussetzen. Und dennoch kümmern sich die Götter immer nur um ihre eigenen Belange. Ich finde, die Beschreibung der Götter greift hier sehr treffend auf Vorurteile zurück und zwischendurch hab ich mich auch gefragt, ob die Autorin evtl religiös ist. Denn ihre Sicht auf die Götter ist sehr ernüchternd. Mir gefällt es sehr. Schade war, dass mein Liebling Kalschas leider nicht sehr oft auftauchte. Ihn mochte ich wirklich sehr, denn er war ehrlich und ihm lag auch etwas an Jess. Der Showdown hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich finde es schade, mich schon verabschieden zu müssen. Aber durch "Der Fluch der Aphrodite" werde ich wohl recgt schnell nochmal einen Blick auf die Götter erhaschen...

Gott, was für ein Finale
von Christine S. am 13.01.2021

Caydens größter Wunsch ist endlich in Erfüllung gegangen und er ist nun sterblich, doch nun weiß er nichts damit anzufangen. Jess ist, berechtigt, sauer auf ihn und straft ihn mit Missachtung. Cayden muss sich fragen, ob sie überhaupt noch Gefühle für ihn hat. Doch auch der Kampf um Mytika und den Olymp spitzt sich zu und Jess m... Caydens größter Wunsch ist endlich in Erfüllung gegangen und er ist nun sterblich, doch nun weiß er nichts damit anzufangen. Jess ist, berechtigt, sauer auf ihn und straft ihn mit Missachtung. Cayden muss sich fragen, ob sie überhaupt noch Gefühle für ihn hat. Doch auch der Kampf um Mytika und den Olymp spitzt sich zu und Jess muss aktiv eingreifen, denn es liegt an ihr, die Menschen aber auch die Götter zu retten. Die Spannung die Marah Woolf aufbaut, konnte ich körperlich spüren und auch wenn sie kaum auszuhalten war, so konnte und wollte ich nicht aufhören zu lesen. Es war für mich ein sehr gelungenes Ende für eine tolle Reihe und wer wissen will, ob es ein Happy-End für alle gibt, sollte es unbedingt selbst lesen.


  • Artikelbild-0