Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Schotte zu viel (Liebe, Romantik, Chick-lit)

Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe 2

(10)

Highland-Games der Liebe …
Ein schweigsamer Schotte und eine ehrgeizige Hochzeitsplanerin

Über Ein Schotte zu viel
Sina hat es nicht leicht: Als Weddingplanerin richtet sie die Hochzeit ihrer besten Freundin Liny in den schottischen Highlands aus – komplett mit schottischen Wettkämpfen, Kilts und Schafen. Doch ihr Ruf und ihr ehrgeiziger Plan, sich selbständig zu machen, um ihrem Ex und cholerischen Chef bei der Agentur zu entkommen, stehen aufgrund einer Reihe von Pannen und mysteriösen Unfällen auf der Kippe. Auch ihr Tischpartner Islay Campbell erweist sich als äußerst ungalanter Begleiter und harte Nuss. Keine Chance, dass Sina mit ihm als Partner bei den Highland Games das Preisgeld gewinnt, so schlecht wie die beiden miteinander auskommen. Sollte Sina sich doch lieber für den charmanten, wenn auch aufdringlichen Ian McDermitt, dem Duke of Skye, entscheiden? Wenn da nicht immer dieses leise Kribbeln wäre, jedes Mal wenn sie in Islays Nähe ist – und bei den Highland Games muss man ganz schön auf Tuchfühlung …

Erste Leserstimmen
„die wilden Seiten Schottlands und seine Traditionen sind faszinierend beschrieben“
„zwischen Sina und Islay sprühen die Funken nur so …“
„eine Traumlandschaft und ein Traummann in den Highlands“
„ein toller, unterhaltsamer Roman über Leidenschaft, Liebe und Missverständnisse“

Über die Autorin
Katherine Collins lebt mit ihren zwei kleinen Töchtern in einem kleinen Dörfchen inmitten des Vest. Als passionierte Leseratte kam sie schon in ihrer Jugend zum Schreiben. Seit 2014 veröffentlicht sie historische Liebesromane sowohl in Verlagen, als auch als Selfpublisher.
Angefangen mit Verzeih mir, mein Herz! hat sie bereits elf Veröffentlichungen, unter anderem bei Ullstein-Forever und dem Latos-Verlag, vorzuweisen.
Unter dem Pseudoym Kathrin Fuhrmann schreibt die Autorin Liebesgeschichten, die mal mit Crime und mal mit Fantasy unterlegt sind. Dabei liegt ihr Fokus auf den Beziehungen ihrer Protagonisten.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 21.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783960875291
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 1093 KB
Verkaufsrang 18.844
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Eine Hochzeit in den Highlands-Reihe

  • Band 1

    65286574
    Ein Schotte im Bett (Liebe, Romantik, Chick-lit)
    von Katherine Collins
    eBook
    4,99
  • Band 2

    77901448
    Ein Schotte zu viel (Liebe, Romantik, Chick-lit)
    von Katherine Collins
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    90431984
    Ein Schotte wider Willen (Liebesroman)
    von Katherine Collins
    eBook
    4,99
  • Band 4

    100665253
    Ein Schotte für die Zukunft
    von Katherine Collins
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
3
3
4
0
0

Liebe auf Hochzeit gefunden?
von Claire24 am 09.04.2018

Das Cover ist ganz schön, wobei mir das Banner nicht so ganz gefällt. Der Titel passt super zum Inhalt, da es im ganzen Roman um eine Hochzeit geht. Der Schreibstil ist flüssig und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Innerhalb zwei Tage war es durchgelesen. Dabei hat der... Das Cover ist ganz schön, wobei mir das Banner nicht so ganz gefällt. Der Titel passt super zum Inhalt, da es im ganzen Roman um eine Hochzeit geht. Der Schreibstil ist flüssig und ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen. Innerhalb zwei Tage war es durchgelesen. Dabei hat der gelungene Spannungsaufbau sehr geholfen. Mich hat immer die Frage rumgetrieben, wie es weiter geht und was als nächste passiert. An einigen Stellen musste ich lachen - gute Unterhaltung. Zudem konnte ich mich gut in die Protagonistin hineinversetzen. Aus ihrer Sicht erzählt der Ich-Erzähler. Sina ist die beste Freundin der Braut. Im ersten Teil dieser Reihe war sie die Protagonistin. Was ich auch super fand ist, dass dieser Teil noch eine leichte kriminelle Note miteinbringt. Wobei ich hier den Ausgang etwas offen fand. Insgesamt ist der zweite Teil ähnlich, aber auf in keinstem Fall identisch zum Ersten - kein bloßer Abklattsch, sondern eine Weiterentwicklung. Super finde ich die kurze Zusammenfassung des ersten Bandes, sodass auch Neueinsteiger gleich die Grundzüge wissen und für alle anderen ist es eine gute Erinnerungsstütze. Leider haben viel zu wenige Reihen einen solchen Abschnitt. Bisher kann ich mich nur an die Eragon-Reihe erinnern. Auch den Stammbaum ganz am Anfang fand ich super, wobei ich ihn auf meinem Tolino kaum entziffern konnte. Etwas größer bzw. über mehrere Seiten wäre vielleicht hilfreicher. Ein Manko im Vergleich zum ersten Teil ist, dass die gälischen Phasagen nicht noch am Ende übersetzt werden. Ich vergebe an diesen Roman 4,5 von 5 Sternen, da ich mich super unterhalten gefühlt habe und er mir sehr gefallen hat, aber mir doch die gälische Übersetzung am Ende gefehlt hat. Empfehlen kann ich dieses Buch auf Grund seines Einführungsteils auch super an Einsteiger in die Reihe. Ein Buch für alle, die romantische, aber auch actionreiche Romane lieben.

Eine Hochzeit mit Überraschungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Steinach am Brenner am 03.03.2018

Inhalt: Sina muss diesmal die Hochzeit ihrer besten Freundin Liny mit Kendrik planen. Normalerweise kein Problem für sie, da sie ja schon jahrelang als Weddingplanerin arbeitet. Doch diesmal ist es nicht so einfach. Zum einen flirtet der Bruder des Bräutigams dauernd mit ihr, was sie so gar nicht mag. Und zum... Inhalt: Sina muss diesmal die Hochzeit ihrer besten Freundin Liny mit Kendrik planen. Normalerweise kein Problem für sie, da sie ja schon jahrelang als Weddingplanerin arbeitet. Doch diesmal ist es nicht so einfach. Zum einen flirtet der Bruder des Bräutigams dauernd mit ihr, was sie so gar nicht mag. Und zum anderen ist der wortkarge und ungalante Islay ihr Tischpartner. Allerdings fühlt sie ein Kribbeln, wenn sich die beiden zu Nahe kommen. Ob das gut gehen kann? Dann passieren auch noch verschiedene ungeplante Überraschungen auf der Hochzeit und zu allem Überfluss hat Kendrik auch noch Highlandgames geplant und dies Sina verschwiegen. Wird sie es schaffen die Hochzeit doch noch zu einem Erfolg werden zu lassen? Mein Kommentar: Dies ist bereits der zweite Band der Highland - Saga "Eine Hochzeit in den Highlands". Es war eine Fortsetzung, da in diesem Band nun die Hochzeit von Lina und Kendrik stattfinden soll, die sich im ersten Teil kennen und lieben gelernt haben. Toll fand ich, dass die Autorin Katherine Collins zu Beginn eine kurze Zusammenfassung von Band 1 eingefügt hat, damit alle Leser am gleichen Stand sind und die Zusammenhänge besser verstehen. Auch für mich war diese sehr hilfreich, da ich mich so leichter an gewissen Dinge erinnert habe, da der erste Teil schon vor längerer Zeit gelesen wurde. Die Autorin hat auch diesmal wieder einen flüssigen und lebhaften Schreibstil verwendet und durch die vielen bildhaften Beschreibungen flogen die Seiten einfach nur so dahin. Außerdem hatte ich immer ein gutes Bild vor Augen wie die Landschaft und Lokalität aussieht, in der man sich gerade befindet. Die Personen sind wie auch bei Band 1 sehr gut beschrieben und wachsen einem sofort ans Herz. Sie sind sehr liebevoll gezeichnet und passen hervorragend zur Geschichte. Da die Geschichte aus Sinas Sicht in der Ich Perspektive geschrieben ist, erfährt man von ihr natürlich am meisten. Da es ja ihre Geschichte ist, konnte ich mich so ganz einfach und leicht in sie hineinversetzen. Durch die verschiedenen Männer, mit denen es Sina im Lauf der Geschichte zu tun bekommt, kommt viel Abwechslung hinein und man ist gespannt, wie sie sich am Schluss entscheiden wird, da es immer wieder auch unerwartete Wendungen gibt. Auch der Humor kam bei dieser Geschichte nicht zu kurz. Bei den verschiedensten Pannen, die während der Hochzeit passieren, musste ich teilweise auch schmunzeln oder auch durch Dialoge innerhalb der Protagonisten. Ich muss leider einen Stern abziehen, da mir das Ende fast ein wenig zu schnell ging. Es blieben für mich noch einige Fragen offen, was ich bei einem Buch nicht so gern mag. Vielleicht werden sie ja im nächsten Teil noch beantwortet. Mein Fazit: Eine gelungene Fortsetzung von Band 1 und ich freue mich schon darauf den nächsten Teil zu lesen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Highland-Games mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Donaustauf am 27.12.2017

Im zweiten Teil „Ein Schotte zu viel“ der Buchreihe „Eine Hochzeit in den Highlands“ von Katherine Collins geht es um Sina und ihr chaotisches Leben. Sina ist die beste Freundin von Liny. Diese durften wir im ersten Band auf dem Weg zu ihrem Glück begleiten. Nun ist Sina an der... Im zweiten Teil „Ein Schotte zu viel“ der Buchreihe „Eine Hochzeit in den Highlands“ von Katherine Collins geht es um Sina und ihr chaotisches Leben. Sina ist die beste Freundin von Liny. Diese durften wir im ersten Band auf dem Weg zu ihrem Glück begleiten. Nun ist Sina an der Reihe. Die Geschichte ist, schon wie in Teil eins, richtig schön kitschig romantisch. Allerdings finde ich den Charakter von Sina etwas anstrengend. Sina ist auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Liny in den schottischen Highlands. Sie ist dort nicht nur als Gast, sondern auch als Hochzeitsplanerin. Da jedoch der frisch angetraute Ehemann ihrer Busenfreundin aus dem schottischen Adel stammt, wird ihr sehr viel abgenommen bzw. bei wichtigen Dingen wird sie komplett außen vor gelassen. Bei der chaotischen Art von Sina vielleicht auch besser für die Hochzeitsgesellschaft. Auf diesem Event, der nicht nur aus der Trauung und einer riesigen Feier besteht, erwarten Sina etwas andere Highland-Games. Zu den klassischen Aufgaben, wie Baumstammweitwurf und Tauziehen, kommen unter anderem noch ein Kusswettbewerb und eine Strohsack-Kissenschlacht. Zudem wird Sina von Ian, dem Bruder des Bräutigams, bezirzt. Kann sie seinem Süßholzgeraspel widerstehen? Und was ist mit Islay, dem Cousin von Ian. Dieser scheint zwar kein Interesse an Sina zu haben, jedoch geht er ihr nicht mehr aus dem Kopf… Dann ist da noch George, ihr Chef und aktueller Liebhaber. Sina glaubt, die einzige zu sein, die diesen Choleriker unter Kontrolle hat. Jedoch ist sie in meinen Augen in dieser Hinsicht einfach nur blind. Sie lässt sich von ihm in aller Öffentlichkeit demütigen und beleidigen ohne zu widersprechen. Neben dem Gefühlschaos gibt es auch noch allerhand Zwischenfälle während der Hochzeitsfeierlichkeiten: Überschwemmung, Stromausfall, Feuer. Wer wohl hinter diesen Vorfällen steckt? Die Geschichte an sich finde ich ganz schön. Jedoch komme ich mit dem Charakter von Sina nicht klar. Ich finde sie enorm anstrengend und naiv. Trotz allem wünsche ich ihr ein Happy End mit einem Schotten. Wer das wohl werden wird??? :)