Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Warum warten? Über 55.000 Hörbücher als Download sofort verfügbar. Im Abo noch günstiger.

Frühstück mit Elefanten

Als Rangerin in Afrika

Gesa Neitzel wagt sich von Berlin in den Busch. Ihr Ziel: die Ausbildung zur Safari-Rangerin in Afrika. Das bedeutet fast ein Jahr in einfachen Zeltlagern. Ohne Internet, ohne Badezimmer, ohne Türen - dafür aber mit Zebras, Erdferkeln und Skorpionen. Die Ausbildungsinhalte bestehen aus Fährtenlesen, Überlebenstraining, Schießübungen. Wie schlägt sich eine junge Frau in dieser fremden Welt? Kann sie sich auf ihre Instinkte verlassen? Funktionieren die eigentlich noch? Sie erzählt von atemberaubenden Begegnungen mit Elefanten und Löwen, vom Barfußlaufen durch die Savanne, von langen Nächten unterm Sternenhimmel - und von einem Leben, das endlich richtig beginnt.
Portrait
Nach dem Abitur in Hildesheim absolvierte sie ein Praktikum bei den MTV Networks. Von Hildesheim zog sie nach Berlin und begann ein Volontariat bei einer Berliner TV-Produktionsfirma. Danach war sie als Redakteurin für verschiedene Fernsehsender und -produktionen wie "The Voice of Germany" beschäftigt. 2015 machte sie eine Ausbildung zum Safari-Guide und wurde im Krüger-Nationalpark zum Ranger ausgebildet.

Ihr Erlebnisbericht “Frühstück mit Elefanten” stand 2016/17 elf Wochen auf der Liste der Spiegel-Bestseller. Das Buch stand auf den Plätzen 7 bis 20.[1] Dort schildert sie ihre Erlebnisse während ihres Kurses zur Rangerin im größten Wildschutzgebiet Südafrikas.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Gesa Neitzel
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 29.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 4020796467753
Genre Ratgeber
Verlag First Unit Productions
Auflage 1
Spieldauer 564 Minuten
Verkaufsrang 6770
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Begegnung mit wilden Tieren und sich selbst

Sandra Riesenbeck, Thalia-Buchhandlung Münster

Gesa lässt sich zur Rangerin in Afrika ausbilden. Raus aus Berlin, raus aus der Enge der Stadt und rein ins Abenteuer. Durch die detaillierte Beschreibung von Tieren, Landschaften, Situationen und Emotionen nimmt uns die Autorin mit auf ihre ganz persönliche Reise. Fast fühlt es sich an, als seien wir mit in Mashatu oder Selati. Frühstück mit Elefanten ist ein emotionaler und spannender Reisebericht, der auch für Leser empfehlenswert ist, die nicht gleich alle Zelte in der Heimat abbrechen wollen.

Mein Neues Lieblingsbuch!

Lena Zeitler, Thalia-Buchhandlung Hof

Dieses Buch ist absolut genial! Spannend, lustig, nachdenklich... Gesa beschreibt ihre Erlebnisse so detailreich, das man als Leser das Gefühl hat bei ihrem Abenteuer live dabei gewesen zu sein. Ich behaupte fast jeder der dieses Buch gelesen hat möchte anschließend nach Afrika :) "Frühstück mit Elefanten" erzählt von dem Wunsch zu entschleunigen und der Natur wieder ein Stück näher zu sein, von großartigen Menschen, von faszinierenden Tierbegegnungen und dem "sich selbst finden". Unbedingt lesen!!! Die ursprüngliche Ausgabe des Buches ist bereits vergriffen. Ein weiteres Buch der Autorin ist in Planung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
36
6
0
0
2

Wunderschönes Buch, das die Verbindung zur afrikanischen Natur schön beschreibt
von einer Kundin/einem Kunden aus Aarberg am 19.02.2020
Bewertet: Taschenbuch

Ich habe bereits mehrere Safaris gemacht und auch Afrika mehrmals besucht. Die unberührte Weite, die ursprüngliche Natur wird von Gesa sehr schön beschrieben. Das Buch ist spannend, witzig und emotional aufgebaut. Wir haben unsere Ferien für Südafrika im April gleich gebucht. Weckt auf jeden Fall fernweh und erinnert einem zurüc... Ich habe bereits mehrere Safaris gemacht und auch Afrika mehrmals besucht. Die unberührte Weite, die ursprüngliche Natur wird von Gesa sehr schön beschrieben. Das Buch ist spannend, witzig und emotional aufgebaut. Wir haben unsere Ferien für Südafrika im April gleich gebucht. Weckt auf jeden Fall fernweh und erinnert einem zurück an das wirklich wichtige im Leben. Sehr empfehlenswert!

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Spannend, witzig, gefühlvoll. Man kann das Buch einfach nicht weglegen bevor es zu Ende gelesen ist! Man bekommt Lust auf eine Reise nach Afrika.

Ein sehr lesenswertes Buch, das in eine beeindruckende Tierwelt entführt.
von Summerdance am 13.10.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Gesa Neitzel ist Ende 20, sie lebt in Berlin, hat eine schöne Mietwohnung und einen guten Job in der Medienbranche. Doch es zieht sie nach Afrika, dort will sie eine Ausbildung zur Rangerin machen. Dafür muss sie Vogelkunde, Fährtenlesen, Offroad-Fahren und noch einiges mehr lernen. Die Verhältnisse in den Camps sind dabei sehr ... Gesa Neitzel ist Ende 20, sie lebt in Berlin, hat eine schöne Mietwohnung und einen guten Job in der Medienbranche. Doch es zieht sie nach Afrika, dort will sie eine Ausbildung zur Rangerin machen. Dafür muss sie Vogelkunde, Fährtenlesen, Offroad-Fahren und noch einiges mehr lernen. Die Verhältnisse in den Camps sind dabei sehr einfach: geschlafen wird in Zelten, teilweise gibt es nichtmal fließendes Wasser. Ich fand das Buch eine wunderbare Lektüre, die Seiten flogen nur so dahin. Es gelingt Gesa sehr gut ihre Fasziniation für Afrika und die dortige Tierwelt zu vermitteln und den Leser damit anzustecken. Tiere, Menschen und die Landschaft fand ich sehr atmosphärisch beschrieben. Auch in Gesa kann sich der Leser gut hineinversetzen. Sehr ehrlich berichtet sie auch von ihren Zweifeln und den Fehlern die sie während der Ausbildung gemacht hat. Von beidem lässt sie sich jedoch nicht aufhalten. Die Einblicke in die Arbeit als Ranger und den Umgang mit wilden Tieren fand ich sehr faszinierend, auch für Gesa war dies alles ja neu und so lernt der Leser gemeinsam mit ihr viel Neues.