Ein Narzisst packt aus

Ehrlichkeit gegenüber dem inneren Kind und gesellschaftliche Anerkennung

Leonard Anders

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
21,95
21,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

21,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn Leonard Anders auspackt, dann packt den Leser an vielen Stellen Entsetzen, Erstaunen, Verwunderung oder Verzweiflung: Da ist der kleine Junge, ausgegrenzt, weggemobbt und misshandelt wegen seines Aussehens, ohne häuslichen Schutz, ohne Schonraum für seine individuelle Entwicklung, ohne Verständnis für seine Bedürfnisse. Der Narzisst in ihm wird zu seinem vertrautesten Beschützer, besten Freund und intimsten Feind.
In der Mischung aus biografischen Notizen, Therapieerfahrungen, wissenschaftlichen Erläuterungen und Interviews mit Experten gelingt es Leonard Anders stellvertretend für viele Betroffene, ein komplexes Bild der narzisstischen Persönlichkeitsstörung nachzuzeichnen.

Im Jahr 2015 wurde bei Leonard Anders eine narzisstische Persönlichkeitsstörung diagnostiziert. Kurz nach seiner mittleren Reife hatte er seinen ersten Zusammenbruch - und mit ihm begann eine wahre Odyssee. Er war fast ein Jahr durchweg in der Psychiatrie, überlebte drei Suizidversuche, war obdachlos und kämpfte sich von ganz unten wieder nach oben. Heute arbeitet Leonard Anders als Coach und Lebensberater und hilft Menschen dabei, ihre Glaubenssätze und Trigger aufzulösen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 491
Erscheinungsdatum 14.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8288-4043-0
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
Maße (L/B/H) 22,6/15,4/3,8 cm
Gewicht 820 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr empfehlenswerter Ratgeber...
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 25.08.2018

Nicht nur Einblicke ins Leben des Autors fesseln den Leser, auch zahlreiche Experteninterviews, Ratschläge zur Selbsthilfe und Anregungen zum besseren Verständnis von Beziehungs- und Interaktionsmechanismen... Ein Pladoyer für mehr Verständnis, Toleranz und Selbstverantwortung...


  • Artikelbild-0