Warenkorb
 

Libertad de movimiento

Este notable conjunto de relatos está cruzado por el tránsito de sus protagonistas a otros países, a veces obligados por el exilio, a veces en la búsqueda de nuevos horizontes económicos. A veces solo a la siga de una identidad propia o un lugar donde habitar en el mundo. Así, asistimos con emoción a la historia de un crítico literario chileno sumido en la melancolía que viaja a París para alejarse de su inocua existencia; a las vicisitudes de un adolescente que tiene que abandonar intempestivamente el país en el que vive; o a la atracción sexual que ejerce una fulgurante fotógrafa madrileña.
Portrait
Antonio Skármeta, geboren 1940 in Antofagasta, Chile, ist einer der bekanntesten Autoren Südamerikas. Er war Dozent für lateinamerikanische Literatur an der Universidad Santiago de Chile bis er 1973 seine Heimat verlassen mußte. Seine Exiljahre verbrachte er in Berlin und kehrte dann im Jahre 1989 wieder nach Santiago de Chile zurück. Von 2000 bis 2002 war er chilenischer Botschafter in Deutschland. Sein literarischer Welterfolg »Mit brennender Geduld« wurde auch als Film (»Il Postino«) zur Legende. Der dafür oscarpreisgekrönte Produzent widmet sich nun auch der Verfilmung von »Der Dieb und die Tänzerin«, für den Skármeta den hochdotierten spanischen Literaturpreis Premio Planeta entgegennehmen konnte. Der Autor lebt heute in Santiago de Chile.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 158
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Spanisch
ISBN 978-84-663-4252-0
Verlag Debolsillo
Maße (L/B/H) 19,2/12,6/1,8 cm
Gewicht 177 g
Buch (Taschenbuch, Spanisch)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.