Meine Filiale

One Night Stan's

Thriller

Greg Sisco

(5)
eBook
eBook
2,99
bisher 4,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 40  %
2,99
bisher 4,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  40 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

"Absolut durchgeknallte Story. Pflicht für Tarantino-Fans!" [Lesermeinung]

"Ein rasanter Pageturner mit einer gehörigen Portion Sarkasmus - eine klare Leseempfehlung" [Lesermeinung]

"One Night Stan's ist das mit Abstand abgedrehteste Buch das ich je gelesen habe." [Lesermeinung]

Tarantino meets Jack Ass ...

Inhalt:

Willkommen in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas ...
Der Stadt, in der ein Koffer voller Geld mit Sicherheit verloren geht. Der Stadt, in welcher sich College Studenten, Punkrocker, ein schräger FBI-Agent, ein Serienmörder, ein russischer Drogensüchtiger und ein Nachtclub-Besitzer, der sich für Frank Sinatra hält, alle gemeinsam in einem verdrehten Netz aus Sex, Mord und Drogen wiederfinden.
Und herzlich willkommen im One-Night Stan's, dem heißesten Strip-Club in Scud City; wo die Böden aus Linoleum sind, die Luft aus Zigarettenrauch, und die Nacht nicht vorbei ist, bevor nicht jemand als Leiche das Lokal verlässt.
Als ein paar College-Studenten über eine orangefarbene Tasche stolpern, randvoll gefüllt mit Hundert-Dollar-Scheinen, werden sie zum Ziel eines zugedröhnten Nachtclub-Besitzers, einer nymphomanen Stripperin, deren Fetisch es ist, Menschen zu quälen, und eines russischen Türstehers, dem nachgesagt wird, einen Mann in "zwei Hälften reißen" zu können. Während dieser wilden Nacht, die nach und nach völlig aus den Fugen gerät, begegnen sie noch einem obszön-dümmlichen FBI-Agenten, der einen Serienmörder verfolgt, welcher auf seiner "Tour" Stripperinnen aufschlitzt; einen Serienmörder, der möglicherweise nun den falschen Club gewählt hat.
In dieser einzigen Nacht, in der jedermann die Kontrolle verliert, wird das One-Night Stan's zu einem Ort von Anarchie, wilder Gewalt und all den anderen verrückten Dingen, über die "Normalos" und "Spießer" nicht lachen können.

Es gibt zwei Charaktereigenschaften, an die ich mich zurück erinnere, seit ich denken kann: Die Erste ist die Liebe zum Schreiben und die Zweite ist mein Sarkasmus.
Seit meiner Kindheit liebe ich die Wurzeln des Bösen in Filmen. Mich interessieren eher die Schwächen eines Charakters, als die heldenhaften Eigenschaften, die mich tendenziell langweilen.
Mein Schreiben ist in der Regel düster und gewalttätig, durchtränkt mit bösartigem Humor.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 296 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958352834
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 1207 KB
Übersetzer Madeleine Seither
Verkaufsrang 131210

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Wenn Tarentino schreiben würde,
von Andreas Zelasny aus Trier am 23.02.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

dann könnte dieses Buch sehr gut aus seiner Feder stammen. Jede Figur ist perfekt durchdacht und beschrieben, die Dialoge sind ein Traum und der Schreibstil einfach nur gut. Unbedingt lesen.!!

Blutige Nacht
von einer Kundin/einem Kunden aus Clausthal-Zellerfeld am 30.04.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Was einen langweilige Nacht werden sollte, wird für einige nicht so bleiben. Man solte sich eben nicht zwischen einen Gangster und sein Geld stellen. Die Geschichte wird aus der Sicht verschiedener Figuren der Geschichte erzählt. Die Sprache ist derb, entspricht aber dem Milleu in dem die Geschichte spielt. Der Szenenwechsel ... Was einen langweilige Nacht werden sollte, wird für einige nicht so bleiben. Man solte sich eben nicht zwischen einen Gangster und sein Geld stellen. Die Geschichte wird aus der Sicht verschiedener Figuren der Geschichte erzählt. Die Sprache ist derb, entspricht aber dem Milleu in dem die Geschichte spielt. Der Szenenwechsel erfolgt schnell und man verweilt als Leser nicht zu lange bei einer Person, kehrt aber immer wieder zurück. Mehrere Parteien wollen das Geld haben und nicht allen gehört es. Daraus resultiert eine turbulente Geschichte, den den Leser mehrmals durch die Stadt führt. Das Buch hat mit gut gefallen und würde von dem Autor auch gerne mehr lesen. Fazit: Tarantino trifft auf Anonymus (Buch ohne Namen). Nichts für schwache Nerven, aber klasse. Top.

Spannung garantiert
von einer Kundin/einem Kunden aus Peine am 24.10.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wieder mal ein ebook, dass ich in kurzer Zeit gelesen habe. Ich will vom Inhalt nichts verraten. Nur soviel: Spannung ist garantiert und der Thriller ist flüssig geschrieben. Die Figuren sind irgendwie urig und kommen richtig toll beim Leser an. Ich kann diesen Roman nur empfehlen.


  • Artikelbild-0